Regelwerke
Kompass - © pixabay.de/Efraimstochter
18.07.2019

Richtlinienentwurf: Ultraschallfügen bei thermoplastischen Kunststoffen

Entwurf: Richtlinie DVS 2216-4 „Ultraschallfügen von Formteilen und Halbzeugen aus thermoplastischen Kunststoffen in der Serienfertigung. Einbetten bzw. Einsenken von Inserts mit Ultraschall“

Mit Ausgabedatum Juli 2019 hat der DVS einen neuen Entwurf für die Richtlinie „Ultraschallfügen von Formteilen und Halbzeugen aus thermoplastischen Kunststoffen in der Serienfertigung. Einbetten bzw. Einsenken von Inserts mit Ultraschall“ veröffentlicht.

Diese Richtlinie gilt für das Einbetten ‒ auch Einsenken genannt ‒ von Metall- und Kunststoffinserts (z.B. Gewindeeinsätze, Gewindestifte), die mittels Ultraschall bevorzugt in thermoplastische Kunststoffe eingebettet werden. Für Einbettaufgaben werden die nach dem Stand der Technik üblichen Ultraschallschweißmaschinen und -geräte eingesetzt (nach Richtlinie DVS 2216-1).

Beim Einbetten mit Ultraschall wird das Insert von der Sonotrode berührt, in Schwingungen versetzt und in die Aufnahmebohrung durch eine Vorschubbewegung eingesenkt. Die an der Berührungsfläche zwischen Insert und Bauteil entstehende Reibungswärme plastifiziert den Kunststoff, wobei die Schmelze die Hinterschnitte des Inserts ausfüllt und dieses formschlüssig
einbettet.

Die Ultraschalleinbettmethode zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:
• kurze Prozesszeiten
• hohe Wirtschaftlichkeit
• spannungsfreie, -arme Verbindungen
• geringe Temperaturbelastung des Bauteils
• kein Vorwärmen der Inserts notwendig
• vergleichbare Auszugskräfte und -momente wie beim Umspritzen von Inserts

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
  • Geltungsbereich
  • Verfahrensbeschreibung
  • Prozessbeschreibung
  • Konstruktive Hinweise und maßgebliche Einflussgrößen
  • Anwendungsbeispiele

Der Richtlinienentwurf ist im DVS-Regelwerksportal hinterlegt und kann dort kommentiert werden.

Die Einspruchsfrist endet am 30. September 2019.

Schlagworte

KunststoffeMetallUltraschallfügen

Verwandte Artikel

25.03.2020

Liquid Additive Manufacturing: Funktionale Hochleistungsmaterialien

Liquid Additive Manufacturing: Hochleistungsmaterialien von DELO lassen sich unter anderem in einem Druckvorgang miteinander kombinieren.

Additive Fertigung Automobilindustrie Kunststoffe Liquid Additive Manufacturing Mikroelektronik
Mehr erfahren
05.03.2020

Handschweißgeräte mit integrierter Kühlleitung für das Punktschweißen

Mit den Handschweißgeräten vom Typ USH 40E und USH 30E präsentiert mth leistungsstarke Weiterentwicklungen. Die Geräte eignen sich unter anderem zum mobilen Punktschweiße...

Bördeln Kunststoffe Kunststofffügen Nieten Punktschweißen Schneiden Ultraschallschweißen
Mehr erfahren
19.02.2020

Erweitert und verbessert: Das Stich- und Säbelsägeblätter-Sortiment von Metabo

Die neueste, buchstäblich ausgefeilte Idee aus Nürtingen ist das erweiterte und verbessertes Stich- und Säbelsägeblatt-Sortiment von Metabo mit einem vereinheitlichten Di...

Dämmstoffe Edelstahl Holz Metall Metallbearbeitung Rohre Stahlguss Werkstoffe
Mehr erfahren
31.01.2020

Neufassung der Richtlinie DVS 2216-4 zum Einbetten von Inserts mit Ultraschall

Mit Ausgabedatum Januar 2020 hat der DVS eine neue Fassung der Richtlinie DVS 22216-4 zum Einbetten oder Einsenken von Inserts mit Ultraschall veröffentlicht.

Fügen von Kunststoff Ultraschallfügen
Mehr erfahren
Wissenschaftler bei einem Laserversuch
29.10.2019

Smarte Prozesse beim Laserkunststoffschweißen

LPKF hat ein neues Softwarepaket entwickelt. Anwender benötigen nur wenige Mausklicks für die Umsetzung vom CAD-Layout zum lasergeschweißten Kunststoffbauteil – mit verlä...

Kunststoffe Kunststoffschweißen Laserschweißen
Mehr erfahren