Unternehmen
© AICHELIN
20.12.2021

Thomas Dopler ist neuer CTO der AICHELIN Group

Thomas Dopler ist neuer CTO der AICHELIN Group

Thomas Dopler, seit über 13 Jahren bereits in verschiedenen Funktionen innerhalb der AICHELIN Group tätig, ist neuer Chief Technology Officer (CTO) der AICHELIN Holding GmbH. In dieser Rolle ist er auch dafür zuständig, die AICHELIN Group als einen Technologiepartner der Industrie zur weiteren Reduzierung der CO2-Emissionen in der Wärmebehandlung zu positionieren.

Die AICHELIN Group setzt mit „AICHELIN goes Green“ ein starkes Zeichen auf dem Weg in eine nachhaltige, CO2-neutrale Zukunft. Dies wird zuerst im Bereich der Neuanlagen umgesetzt, welche bereits jetzt den höchsten Effizienzanforderungen genügen. Doch auch im Servicebereich, bei Modernisierungen bestehender Anlagen, trägt AICHELIN zum Klimaschutz bei. Beispielhaft sei hier die Verwendung modernster Beheizungstechnologie genannt, mit der AICHELIN den CO2-Fußabdruck der Kundenanlagen verringert.

AICHELIN bedient auch wichtige Zukunftsmärkte zur Erreichung einer CO2-Neutralität, wie die Windkraft und die Herstellung von hocheffizienten Elektromotoren sowie Batteriezellen für die Elektromobilität von morgen. Außerdem wird Thomas Dopler den Weg der Digitalisierung, wie ihn AICHELIN seit Jahren erfolgreich beschreitet, mit Produkten wie FOCOS 4.0 und #jakob, dem digitalen Instandhaltungsassistenten, weiter forcieren und ausbauen.

Über die AICHELIN Group

Die zur Berndorf AG gehörende AICHELIN Group mit Sitz in Mödling bei Wien ist einer der weltweit führenden Anbieter von Wärmebehandlungslösungen. Dazu gehören Industrieöfen, Induktionshärteanlagen, Industriebeheizungssysteme, Regelungs- und Automatisierungssysteme, Industrie-4.0-Lösungen sowie Servicedienstleistungen. Die Wurzeln des Unternehmens gehen ins Jahr 1868 zurück. Neben der Traditionsmarke AICHELIN gehören AFC-Holcroft, EMA Indutec, SAFED, BOSIO und NOXMAT zur Gruppe, die mit über 1.100 Mitarbeitenden zu den Top-3-Unternehmen für Wärmebehandlung weltweit zählt. In Europa ist AICHELIN mit Tochtergesellschaften in Österreich, Deutschland, Slowenien, Frankreich und der Schweiz vertreten, die weltweite Präsenz umfasst Tochtergesellschaften und Niederlassungen in China, Indien, Russland und den USA sowie ein Vertriebsnetz in weiteren 22 Ländern.

(Quelle: Presseinformation der AICHELIN Group)

Schlagworte

Industrie 4.0IndustrieöfenWärmebehandlung

Verwandte Artikel

Prof. Dr. Doris Aschenbrenner ermöglicht flexible Produktion bei KMU mithilfe von 5G-Technologie.
08.01.2022

5G bereitet den Weg für flexible Produktion im Mittelstand

Gemeinsam mit Partner möchte die Hochschule Aalen den Mobilfunkstandard 5G dazu nutzen, durch eine einfach einsetzbare Vernetzungs- und Ortungstechnik eine flexible Prod...

5G Digitalisierung Fertigung Industrie 4.0 Informationstechnologie Kommunikationstechnologie Produktion
Mehr erfahren
Optimierung des Kalandrierprozesses (Einstellung der Eigenschaften von Batterieelektroden) mit Methoden des Maschinellen Lernens.
01.01.2022

Intelligente Batteriezellproduktion

Schnell und kostengünstig, zugleich aber wandlungsfähig und mit hoher Produktqualität: Das sind die Anforderungen an die künftige Produktion von Batteriezellen. Das Batte...

Batteriezellen Digitalisierung Industrie 4.0 Produktion Qualitätssicherung
Mehr erfahren
05.12.2021

Deutsche Wirtschaft wird digitaler

Die deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Jahr digitaler geworden. Dies zeigt der Ende November veröffentlichte Digitalisierungsindex. Der Index ist um 8 Punkte auf 108...

Digitalisierung Industrie 4.0
Mehr erfahren
Reibschweißen
25.11.2021

Die LSV Lech-Stahl Veredelung GmbH erweitert Bearbeitungsspektrum durch Kooperation

Die LSV hat mit dem regional ansässigen Unternehmen mbm GmbH eine Kooperation geschlossen, um das Reibschweißen im eigenen Leistungsspektrum zu etablieren.

Blankstahl Reibschweißen Schweißen Wärmebehandlung
Mehr erfahren
Beide Maschinen sind mit einer Bohreinheit inklusive 24-fach Werkzeugwechsler ausgestattet.
10.11.2021

Stahlbearbeitung: Joop van Zantens digitale Reise

Der niederländische Stahlbearbeiter bricht mit Standards und begibt sich mit Messer Cutting Systems auf den spannenden Weg Richtung Industrie 4.0.

Abkanten Autogenschneiden Digitalisierung Industrie 4.0 Plasmaschneiden Richten Strahlen Schneiden Schneidtechnologien Schweißen Stahlbearbeitung Trennen
Mehr erfahren