Regelwerke
Kompass - © pixabay.com/Efraimstochter
19.12.2019

Ultraschallschweißen: Neufassung des Beiblatts 1 „DVS-Prüfkörper“ zur Richtlinie DVS 2216

Richtlinie DVS 2216-1, Beiblatt 1: „DVS-Prüfkörper mit ERG (Energierichtungsgeber) für das Ultraschallschweißen thermoplastischer Kunststoffe und Prüfbedingungen“

Mit Ausgabedatum Dezember 2019 hat der DVS eine Neufassung des Beiblatts 1 „DVS-Prüfkörper mit ERG (Energierichtungsgeber) für das Ultraschallschweißen thermoplastischer Kunststoffe und Prüfbedingungen“ zur Richtlinie DVS 2216-1 veröffentlicht. Die neue Fassung dees Beiblatts ersetzt das Vorgängerdokument aus dem September 2005.

Im Allgemeinen sollten Ultraschallschweißverbindungen praxisrelevant nach Lastfall geprüft werden, wobei die Geometrie des Fügebereichs am Prüfkörper nach Möglichkeit der realen Geometrie des Fügebereichs entsprechen sollte (z. B. Quetschnaht, Nut-Feder-Naht oder Stumpfnaht). Zur Ermittlung der Schweißnahtqualität können Prüfkörper in verschiedenen Ausführungen verwendet werden. Um die prinzipielle Schweißeignung von thermoplastischen Werkstoffen zu bewerten, hat sich jeodch der DVS-Prüfkörper mit dachförmigem Energierichtungsgeber bewährt.

Im Beiblatt 1 zur Richtlinie DVS 2216-1 werden der DVS-Prüfkörper mit dachförmigem Energierichtungsgeber aus thermoplastischen Kunststoffen zum Ultraschallschweißen und dessen Herstellungs-, Schweiß-, und
Prüfbedingungen beschrieben. Um aussagekräftige, vergleichbare Prüfergebnisse zu erzielen, müssen die im Beiblatt beschriebenen Prüfbedingungen eingehalten werden. Die Ergebnisse können dann als Ausgangspunkt für die Beurteilung der Schweißeignung thermoplastischer Kunststoffe und für die Verfahrensoptimierung beim Ultraschallschweißen von Serienteilen aus thermoplastischen
Kunststoffen herangezogen werden.

Inhaltsverzeichnis des Beiblatts (Asuzug):
  • Geltungsbereich
  • Prüfkörpergeometrie
  • Herstellung der Prüfkörper
  • Lager- und Schweißbedingungen
  • Fügeteilaufnahme beim Schweißen des DVS-Prüfkörpers
  • Prüfbedingungen
    • Prüfvorrichtung
    • Prüfparameter

Das Beiblatt 1 zur Richtlinie DVS 2216-1 ist im DVS-Regelwerksportal hinterlegt und kann dort in seiner neuen Fassung heruntergeladen werden. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

Fügen von KunststoffKunststoffschweißenUltraschallschweißen

Verwandte Artikel

Kompass
27.01.2020

Entwurf zur Richtlinie DVS 2205-5 „Berechnung von Rechteckbehältern aus Thermoplasten“

Der DVS hat einen Neuentwurf für die Richtlinie 2205-5 zur Berechnung von Rechteckbehältern aus Thermoplasten veröffentlicht. Die Einspruchsfrist endet am 31.03.2020.

Berechnung Fügen von Kunststoff Konstruktion Kunststofffügen Thermoplaste
Mehr erfahren
Kompass
20.01.2020

Neufassung der Richtlinie DVS 2201-1 „Prüfen von Halbzeug aus Thermoplasten: Grundlagen und Hinweise“

Der DVS hat Neufassungen der Richtlinie DVS 2201-1 und deren Beiblätter 1 bis 4 veröffentlicht. Darüber hinaus wurde das Beiblatt 5 neu erarbeitet.

Fügen von Kunststoff Halbzeuge Thermoplaste
Mehr erfahren
14.01.2020

Sonderserie von MS Ultraschall erweitert das Serienmaschinen-Programm

Mit einer neuen Sonderserie der MS Ultraschall Technologie GmbH können Schweißanwendungen, für die bisher Sondermaschinen erforderlich waren, jetzt wirtschaftlich umgeset...

Ultraschallnieten Ultraschallschweißen
Mehr erfahren
09.01.2020

Simon Reiser ist neuer Managing Director bei LPKF in Fürth

Die LPKF Laser & Electronics AG vervollständigt ihr Führungsteam mit einem neuen Managing Director für den Bereich Laser-Kunststoffschweißen: Simon Reiser bringt internat...

Kunststoffschweißen Laserschweißen
Mehr erfahren
Kompass
07.01.2020

Neufassung: Richtlinie DVS 2212-4 zur Prüfung von Kunststoffschweißern

Mit Ausgabedatum Januar 2020 hat der DVS eine Neufassung der Richtlinie 2212-4 „Prüfung von Kunststoffschweißern: Schweißen von PE-Mantelrohren – Rohre und Rohrleitungste...

Fügen von Kunststoffen Kunststoffschweißen Warmgasextrusionsschweißen Warmgasziehschweißen
Mehr erfahren