Regelwerke
© stock.adobe.com/oxie99
02.09.2022

Update für die DIN 32516 „Thermische Schneidbarkeit metallischer Bauteile“

Update für die DIN 32516 „Thermische Schneidbarkeit metallischer Bauteile“

Mit Ausgabedatum September 2022 ist eine Neufassung der DIN 32516 „Thermisches Schneiden – Thermische Schneidbarkeit metallischer Bauteile – Allgemeine Grundlagen und Begriffe“ erschienen. Diese neue Fassung der Norm erstzt die bis dato gültige Ausgabe aus dem Dezember 2000.

Die Norm legt die wesentlichen Einflussfaktoren fest, die beim thermischen Schneiden von Metallen berücksichtigt werden müssen. Sie definiert die Begriffe werkstoffbedingte Schneideignung, fertigungsbedingte Schneidmöglichkeit und konstruktiv bedingte Schneidsicherheit. Darüber hinaus zeigt die Norm auf, wie aus der Verknüpfung dieser drei Beurteilungskriterien eine resultierende Aussage zur thermischen Schneidbarkeit metallischer Werkstoffe getroffen werden kann. Die Norm wurde im Zuge einer aktuellen Revision durch den Arbeitsausschuss NA 092-00-20 AA „Schneidtechnik (DVS AG V 5)“ überarbeitet.

Im Vergleich zum Vorgängerdokument wurden folgende Änderungen vorgenommen:

Die Einleitung wurde überarbeitet und der Begriff „verflüssigt“ wurde im gesamten Dokument durch den Begriff „aufgeschmolzen“ ersetzt. Der Abschnitt 2 mit den normativen Verweisungen wurde aktualisiert, im Abschnitt 3 wurden Begriffe wurde hinzugefügt und die gesamte Norm erhielt eine redaktionelle Überarbeitung.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweisungen
  • Begriffe
  • Prozessablauf beim thermischen Schneiden als Basis der Beurteilung der thermischen Schneidbarkeit von Metallen
  • Schneideignung, Schneidmöglichkeit und Schneidsicherheit
    • Werkstoffbedingte Schneideignung
    • Fertigungsbedingte Schneidmöglichkeit
    • Konstruktiv bedingte Schneidsicherheit
  • Thermische Schneidbarkeit metallischer Bauteile
  • Bild: Darstellung der thermischen Schneidbarkeit

Schlagworte

BauteileMetallische WerkstoffeThermisches SchneidenTrennen

Verwandte Artikel

24.11.2022

SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023: Alle Marktführer nehmen teil

Beste Vorzeichen für die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023: Bereits jetzt haben alle Branchengrößen ihre Stände für die Weltleitmesse rund um das Fügen, Trennen und Beschichten...

Beschichten Fügen Oberflächenbehandlung Schneiden Schneidtechnik Schweißen Schweißtechnik Trennen Unterwassertechnik
Mehr erfahren
22.11.2022

„Carbon Footprint Calculator“ mit neuen Funktionen, neuem Design, neuen Zielgruppen

FRED – kurz für Footprint REDuction – wird noch smarter. Der Carbon Footprint Calculator bekommt neue Funktionen und neue Zielgruppen: Das Onboarding weiterer Zuliefererb...

Abtragen Bauteile Berechnung Emissionen Massivumformung Spanen Umformung Zulieferer
Mehr erfahren
25.10.2022

parts2clean 2022 in schwierigem Umfeld auf bestem Weg zu alter Stärke

Nahezu jeder der über 2.300 Besucher der diesjährigen parts2clean war mit realen Aufgabenstellungen und Projekten auf das Stuttgarter Messegelände angereist. Für die rund...

Bauteile Bauteilreinigung Oberflächenbehandlung Reinigung
Mehr erfahren
11.10.2022

Schoeller rollt ECG Verfahren in Serienproduktion aus

Nach zweijähriger Testphase setzt Schoeller das elektrochemische Trennschleifen in der Serienfertigung ein. Die aufgebauten Erfahrungswerte dienen als Einstieg in weitere...

Elektrochemisches Trennschleifen Schleifen Trennen
Mehr erfahren
13.07.2022

Updates in der Merkblattreihe DVS 2909 „Reibschweißen metallischer Werkstoffe“

In der Merkblattreihe DVS 2909 „Reibschweißen von metallischen Werkstoffen“ sind die Regelwerke DVS 2909-1 „Rotationsreibschweißen: Verfahren, Begriffe, Werkstoffe“ und 2...

Metallische Werkstoffe Presschweißen Reibschweißen Rotationsreibschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren