Produkte
26.10.2018

Verbesserte Simulationssoftware

Mit Simufact Welding 8 lassen sich Schweißprozesse komfortabel simulieren

Simufact Welding 8 ist eine neue Software-Version für das Simulieren von Schweißprozessen. Das Programm aus dem Hause Simufact Engineering überzeugt mit verbesserten Möglichkeiten.

Simufact Engineering, ein MSC Software-Unternehmen, hat mit Simufact Welding 8 die nächste Version seiner Software-Lösung für das Simulieren von Schweißprozessen auf den Markt gebracht. Im Bezug auf Handhabung, Geschwindigkeit und Stabilität bietet die neue Software-Version einige Vorteile. Dr. Hendrik Schafstall, Managing Director and CEO, hält fest: „Wir freuen uns über die Veröffentlichung von Simufact Welding 8, denn bei diesem Produkt haben wir viel Wert auf eine verbesserte Benutzererfahrung, Nutzerfreundlichkeit und Verknüpfungserweiterung gelegt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Anwender auch bei Simulationen von größeren und komplexeren Modellen ihre Produktivität steigern können.“

Die Geschäftsführer der Simufact Engineering GmbH vor dem Neubau des Unternehmens - © Simufact Engineering GmbH
Die Simufact-Geschäftsführer Michael Wohlmuth und Dr. Hendrik Schafstall. © Simufact Engineering GmbH

Ein besonderes Feature der neuen Software-Version ist die integrierte Vernetzungstechnologie, die auf eine intuitive, benutzerorientierte Handhabung ausgelegt ist. Der Anwender erstellt Basisgeometrien und vernetzt diese mit dem internen Vernetzer, der neben Hexaedern und Tetraedern auch Solid-Shell-Elemente unterstützt. Zugleich profitieren Simufact-Anwender davon, dass bei großen, komplexen Schweißmodellen die Vernetzungstechnologie von MSC-Software zum Einsatz kommt, sodass die Anwender nicht auf Fremdprodukte zurückgreifen müssen.

Für Simufact Welding 8 wurde außerdem der Kehlnahtgenerator überarbeitet. Er macht es möglich, vernetzte Geometrien auf Basis viereckiger Querschnitte zu erzeugen. Solche Geometrien werden oft für das Auftrag- oder Mehrlagenschweißen benötigt. Ein weiteres Highlight ist das Vorschaufenster: Hier kann sich der Anwender den Vernetzungsquerschnitt anschauen und die Netzqualität prüfen, die sich gleichzeitig verbessern lässt. Außerdem steigert die Vorschaufunktion die Berechnungsstabilität und somit auch die Qualität der Ergebnisse.

Schlagworte

SimulationSoftware

Verwandte Artikel

Technologieparameter und Schnittbahnen lassen sich auch direkt in der 3D-Simulation anpassen.
30.07.2020

Neue Programmier-software für Laser-Rohrschneidmaschinen

TRUMPF hat mit Programming Tube eine neue Software für die Laser-Rohrbearbeitung entwickelt. Sie führt viele Arbeitsschritte automatisch aus, sodass bei vielen Fertigteil...

Laserbearbeitung Laserschneiden Programmierung Rohrbearbeitung Software
Mehr erfahren
22.07.2020

K-Virtual: Neues Tool für Planung von Automatisierungslösungen

Mit dem Tool K-Virtual bietet Kawasaki Robotics ab dem 1. September 2020 eine neue Softwarelösung für effizienten Anlagenbau, praxisnahe Robotersimulationen und komfortab...

Anlagenbau Lichtbogenschweißen Offline-Programmierung Roboter-Simulation Software
Mehr erfahren
09.06.2020

Let’s talk about innovation: METAV Web-Sessions 2020

Vom 15. bis zum 19. Juni 2020 lädt der METAV-Veranstalter VDWzu den METAV Web-Sessions unter dem Motto „Let’s talk about innovation“ ein. Fast 90 Firmen werden an fünf Ta...

Additive Fertigung Corona-Hilfe Corona-Krise Dienstleistungen Digitalisierung Messtechnik Metallbearbeitung Präzisionswerkzeuge Qualitätssicherung Software Werkzeugmaschinen Werkzeugssysteme
Mehr erfahren
13.05.2020

Wenn der Software-Roboter lästige Aufgaben übernimmt

„Robotic Process Automation“ (RPA) ist eine einfache, schnelle und kostengünstige Möglichkeit sein, Prozesse zu verbinden, zu beschleunigen und zu automatisieren.

Automation Digitalisierung Software Vernetzung
Mehr erfahren
Lückenlose Dokumentation und Qualitätssicherung wird auch beim Roboterschweißen immer wichtiger. ewm Xnet, das Qualitätsmanagementsystem fürs Schweißen von EWM, unterstützt Unternehmen dabei.
27.04.2020

Digitales Schweißdatenmanagement  in robotergestützter Fertigung

Das digitale Welding-4.0-Qualitätsmanagementsystem ewm Xnet ist eine vielseitige Lösung für die lückenlose Dokumentation und die Qualitätssicherung beim Roboterschweißen.

Automation Qualitätssicherung Roboterschweißen Robotik Software
Mehr erfahren