Produkte
26.10.2018

Verbesserte Simulationssoftware

Mit Simufact Welding 8 lassen sich Schweißprozesse komfortabel simulieren

Simufact Welding 8 ist eine neue Software-Version für das Simulieren von Schweißprozessen. Das Programm aus dem Hause Simufact Engineering überzeugt mit verbesserten Möglichkeiten.

Simufact Engineering, ein MSC Software-Unternehmen, hat mit Simufact Welding 8 die nächste Version seiner Software-Lösung für das Simulieren von Schweißprozessen auf den Markt gebracht. Im Bezug auf Handhabung, Geschwindigkeit und Stabilität bietet die neue Software-Version einige Vorteile. Dr. Hendrik Schafstall, Managing Director and CEO, hält fest: „Wir freuen uns über die Veröffentlichung von Simufact Welding 8, denn bei diesem Produkt haben wir viel Wert auf eine verbesserte Benutzererfahrung, Nutzerfreundlichkeit und Verknüpfungserweiterung gelegt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Anwender auch bei Simulationen von größeren und komplexeren Modellen ihre Produktivität steigern können.“

Die Geschäftsführer der Simufact Engineering GmbH vor dem Neubau des Unternehmens - © Simufact Engineering GmbH
Die Simufact-Geschäftsführer Michael Wohlmuth und Dr. Hendrik Schafstall. © Simufact Engineering GmbH

Ein besonderes Feature der neuen Software-Version ist die integrierte Vernetzungstechnologie, die auf eine intuitive, benutzerorientierte Handhabung ausgelegt ist. Der Anwender erstellt Basisgeometrien und vernetzt diese mit dem internen Vernetzer, der neben Hexaedern und Tetraedern auch Solid-Shell-Elemente unterstützt. Zugleich profitieren Simufact-Anwender davon, dass bei großen, komplexen Schweißmodellen die Vernetzungstechnologie von MSC-Software zum Einsatz kommt, sodass die Anwender nicht auf Fremdprodukte zurückgreifen müssen.

Für Simufact Welding 8 wurde außerdem der Kehlnahtgenerator überarbeitet. Er macht es möglich, vernetzte Geometrien auf Basis viereckiger Querschnitte zu erzeugen. Solche Geometrien werden oft für das Auftrag- oder Mehrlagenschweißen benötigt. Ein weiteres Highlight ist das Vorschaufenster: Hier kann sich der Anwender den Vernetzungsquerschnitt anschauen und die Netzqualität prüfen, die sich gleichzeitig verbessern lässt. Außerdem steigert die Vorschaufunktion die Berechnungsstabilität und somit auch die Qualität der Ergebnisse.

Schlagworte

SimulationSoftware

Verwandte Artikel

23.11.2020

WeldSight Software für Schweißnahtprüfung mit Ultraschall

Olympus bietet Prüfern mit der Einführung der WeldSight PC-Begleitsoftware für das OmniScan X3 Prüfgerät leistungsstarke Werkzeuge, mit denen Fehlerdarstellung und Fehler...

Kalibrierung Normung Qualitätssicherung Schweißnähte Schweißnahtprüfung Software Ultraschallprüfung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
Batteriewannen schützen die Akkus von E-Autos vor Umwelteinflüssen oder auch bei einem Crash – dementsprechend hoch sind die Anforderungen an die Schweißnähte. Auf dieses und ähnliche neuartige Bauteile, hat sich Fronius im Prototypen-Zentrum spezialisiert.
17.11.2020

Fronius eröffnet neues Prototypen-Zentrum

Ab Anfang Dezember bietet Fronius in Wels im neu geschaffenen Prototypen-zentrum eine Möglichkeit zur Ausla-gerung des Prototypenbaus für Automobilhersteller, deren Zulie...

Aluminium Automobilindustrie Fügetechnik Laser-Hybridschweißen Prototypenbau Schweißtechnik Simulation Vermessungstechnik
Mehr erfahren
13.11.2020

Neues Wireless Teach-in von Industrierobotern

Das Deep-Tech-Unternehmen drag and bot ergänzt sein No-Code-Roboter-Betriebssystem um einen mobilen Zeigestift zum gesten-gesteuerten Teach-in von 3D-Bahnkurven. Der Moti...

Automatisiertes Schweißen Fügetechnik Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
05.11.2020

Mehr Effizienz beim Kunststoffschweißen

Das Laserschweißen von Kunststoffen ist ein industriell etabliertes Verfahren in der Produktion. Mit ihrer Next Generation HMI hebt die Evosys Laser GmbH die Visualisieru...

Kunststoffe Laserschweißen Software
Mehr erfahren
Wegen der hochkomplexen Regelung und Dynamik sind Mobilkräne prädestiniert für ein Rapid Protyping mittels HIL-Simulation (Symbolbild).
04.11.2020

Rapid Prototyping: Baumaschinen im Software-Test

Die Entwicklung neuer Produkt-generationen bei Baumaschinen ist aufwendig. Mit „Hardware-in-the-Loop“ bietet die Fraunhofer-Gesellschaft eine Möglichkeit, Maschinen in ei...

Baumaschinen Rapid Prototyping Simulation
Mehr erfahren