Veranstaltung
© Messe Düsseldorf/ctillman
05.09.2019

wire 2020 steuert auf neuen Ausstellerrekord zu

wire 2020 steuert auf neuen Ausstellerrekord zu

Noch rund sieben Monate, dann öffnen die beiden internationalen Nr. 1 Messen für die Draht-, Kabel- und Rohrindustrie vom 30. März bis 3. April 2020 ihre Tore auf dem Düsseldorfer Messegelände. Als globale Informations- und Businessplattform für die Key-Player dieser Branchen ziehen wire und Tube alle zwei Jahre über 2.500 Unternehmen aus der ganzen Welt in ihren Bann.

Bereits jetzt sind die Anmeldezahlen der wire 2020 vielversprechend. Starke Zuwächse aus der Türkei, Indien und Taiwan, die bereits heute die finalen Ausstellerzahlen von 2018 übertreffen. Dazu lassen hohe Beteiligungen aus den traditionellen Ausstellerregionen Italien, Spanien, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Mittel- und Osteuropa auf einen neuen Ausstellerrekord im nächsten Jahr schließen.

„Die bisher vielversprechenden Anmeldezahlen der wire 2020 bestätigen, dass sich unsere Aussteller von den globalen Wirtschaftsschwankungen innerhalb der Industrie nicht beeinflussen lassen“, freut sich Daniel Ryfisch, Deputy Director Metals and Flow Technologies der Messe Düsseldorf.

Die wire 2020 präsentiert ihre technologischen Innovationen in den Messehallen 9 bis 17 auf einer Fläche von derzeit 65.000 Quadratmetern netto. Das ist, gut ein halbes Jahr vor dem Start der Fachmesse, ein hervorragendes Ergebnis. Zur Messelaufzeit der wire 2018 waren insgesamt 65.222Quadratmeter netto vermietet.

Die Aussteller zeigen Maschinen und Anlagen zur Drahtherstellung und Drahtveredelung, Werkzeuge und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik, Werkstoffe, Glasfasertechnologien, Spezialdrähte und Kabel, Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik.

Gitterschweißmaschinen befinden sich in Halle 15, Federfertigungstechnik und Produkte sowie Befestigungselemente und Endprodukte schließen sich in den Hallen 16 und 17 an.

Aktuelle Informationen befinden sich im Internetportal unter: www.wire.de.

(Quelle: Presseinformation der Messe Düsseldorf GmbH)

Schlagworte

DrahtherstellungDrahtveredelungMesstechnikPrüftechnikVerfahrenstechnikWerkstoffe

Verwandte Artikel

30.06.2020

Modellfabrik des SKZ: Brückenschlag in die industrielle Zukunft

Die Zukunft der Kunststoffverarbeitung startet: Ende Mai begannen die Bauarbeiten für die SKZ Modellfabrik. Die Fertigstellung ist für den September 2022 geplant.

Additive Fertigung Fügen von Kunststoffen Kunststoffe Kunststoffverarbeitung Messtechnik Oberflächentechnik Prüftechnik Spritzgießen
Mehr erfahren
09.06.2020

Let’s talk about innovation: METAV Web-Sessions 2020

Vom 15. bis zum 19. Juni 2020 lädt der METAV-Veranstalter VDWzu den METAV Web-Sessions unter dem Motto „Let’s talk about innovation“ ein. Fast 90 Firmen werden an fünf Ta...

Additive Fertigung Corona-Hilfe Corona-Krise Dienstleistungen Digitalisierung Messtechnik Metallbearbeitung Präzisionswerkzeuge Qualitätssicherung Software Werkzeugmaschinen Werkzeugssysteme
Mehr erfahren
10.05.2020

Metallographie in Qualitätssicherung und Schadensanalyse

Dieses Buch stellt zahlreiche Hinweise zur Verfügung, mit denen sich in der Praxis metallographische Untersuchungen und Analysen durchführen lassen.

Metallographie Qualitätssicherung Schadensanalyse Werkstoffe
Mehr erfahren
08.05.2020

Neue Norm für Metallpulver bei der Additiven Fertigung: DIN EN ISO 52907

Mit Ausgabedatum Mai 2020 ist die neue internationale Norm DIN EN ISO 52907 „Additive Fertigung – Ausgangswerkstoffe – Verfahren zur Charakterisierung von Metallpulvern“...

Additive Fertigung Metallpulver Werkstoffe
Mehr erfahren
20.02.2020

Neufassung der DIN EN ISO 15607 „Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe“

Im Februar 2020 ist die DIN EN ISO 15607 „Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe – Allgemeine Regeln“ in neuer Fassung erschienen.

Metalle Qualifizierung Schweißerverfahren Werkstoffe
Mehr erfahren