Unternehmen
© Frank Jasper/RRS SCHILLING GmbH
04.11.2021

10 Jahre Rührreibschweißen – Jubiläum der RRS SCHILLING GmbH

Eine zusätzliche Erweiterung des Leistungsspektrums der RRS SCHILLING GmbH stellt die Zerspanung in Lohnarbeit dar: Kunden können zukünftig zerspanende Arbeiten kostengünstig und effektiv auslagern – die RRS SCHILLING GmbH hat hierfür einen bestens gerüsteten Maschinenpark mit hochmodernen Dreh- und Fräsmaschinen eingerichtet. Die nötige Erfahrung und das Knowhow für die Verrichtung von Lohnarbeiten durfte das Team des Schwarzenbeker Unternehmens bereits ausführlich unter Beweis stellen – schließlich übernimmt dieses bereits seit Jahren Lohnschweißarbeiten inklusive Produktion und Engineering.

Ein Dankeschön an Kunden und Partner: Jubiläumsfest mit vielen Highlights

Nicht nur der neue Leistungskatalog stand zum 10-jährigen Bestehen der RRS SCHILLING GmbH im Fokus: Auch die langjährigen Kundinnen und Kunden sowie Partnerinnen und Partner, die ihren Teil zur erfolgreichen Unternehmensgeschichte beigetragen haben, rückten ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Bei einem großen Jubiläumsfest auf dem Betriebsgelände in der Grabauer Straße in Schwarzenbek zog die RRS SCHILLING GmbH alle Register, um mehr als 100 Gästen einen unvergesslichen Tag und Abend zu bereiten. Neben leckerem Essen und einem bunten Showprogramm stießen vor allem die Betriebsführung sowie die Präsentation der Rührreibschweiß- und Frästechnik auf Begeisterung. Auch der anwesende Bürgervorsteher Rüdiger Jekubik von der SPD zeigte sich von der Innovationsstärke des Unternehmens überzeugt.

Zur Feier des Jubiläums hatte Geschäftsführer Christoph Schilling aber noch eine weitere Überraschung in petto: Als Dank für den bisherigen Unternehmenserfolg überreichte er eine ganze Reihe von Spenden. Diese gingen an die Freiwillige Feuerwehr Lütau, die Gemeinde Lütau, die Stadt Schwarzenbek, den Schützenverein Lütau und Umgegend sowie an den Verein DonaTempi, ambulanter Hospitzdienst Geesthacht e.V.

(Quelle: Presseinformation der RRS SCHILLING GmbH)

Schlagworte

DrehenFräsenFügetechnikLohnfertigungPrototypenerstellungRührreibschweißenZerspanung

Verwandte Artikel

Dr.-Ing. Roland Boecking und MdB Markus Hümpfer (links und Mitte) bei ihrem Besuch bei der HWS Lasertechnik GmbH in Schweinfurt. Im Bild mit Geschäftsführer Matthias Wolfrum.
DVS Group
18.05.2022

Ortstermin zeigt die Vorteile von Forschung für den Mittelstand

Die erheblichen Vorteile von Forschungs-projekten für jedes einzelne Unter-nehmen und den deutschen Mittelstand standen im Zentrum eines Ortsbesuchs des DVS-Hauptgeschäf...

Formen Fügen Fügetechnik Lasertechnologien Markieren Metallbearbeitung Schneidtechnik Trennen
Mehr erfahren
Das LZH forscht an einem geregelten Laserstrahlschweißprozess für Messing.
05.05.2022

Laserstrahlschweißen von Messing – Ziel: zuverlässig und automatisiert

Das Schweißen von Messing wird für viele Bauteile genutzt, jedoch ist das Schweißen der Kupferlegierung herausfordernd. LZH und LMB Automation GmbH entwickeln im Projekt...

Fügetechnik Fülldrahtschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Messing Tiefschweißen
Mehr erfahren
02.05.2022

Neufassung: Merkblatt DVS 1203 „Einrichtung von Schweißwerkstätten“

Mit Ausgabedatum Mai 2022 ist das Merkblatt DVS 1203 „Arbeitsschutz beim Schweißen – Einrichtung von Schweißwerkstätten unter Arbeitsschutzaspekten“ in neuer Fassung ersc...

Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Entgraten Fügetechnik Metallbearbeitung Schleifen Schweißtechnik Schweißwerkstätten Vorwärmen Wärmenachbehandlung
Mehr erfahren
Die neue Technologie vereint die Prozessschritte Dosieren und Voraktivieren mittels Licht und ermöglicht so innovative Ansätze zur Produktgestaltung.
13.04.2022

Neue Prozesstechnologie für Hightech-Klebstoffe

Mit der Durchflussaktivierung hat DELO eine innovative Prozesstechnologie entwickelt, bei der die Dosierung und Voraktivierung des Klebstoffs erstmals in einem Prozesssch...

Fügetechnik Klebprozesse Klebtechnik Prozesstechnologien
Mehr erfahren
Dr. Dirk Dittrich vom Fraunhofer IWS hat mit einem Team aus Forschung und Industrie ein leistungsfähiges Laserschweißverfahren entwickelt. Anhand eines lasergeschweißten Hallenkransegments zeigte das Team, dass das Verfahren im Stahlbau in erheblichem Maß Ressourcen einsparen kann.
06.04.2022

Laserstrahlschweißen soll Stahlbau revolutionieren

Für den konventionellen Stahlbau hat das Fraunhofer IWS gemeinsam mit Partnern eine Alternative entwickelt. Der Energieeintrag ins Bauteil lässt sich um bis zu 80 Prozent...

Brückenbau Energieeffizienz Engspaltschweißen Fügetechnik Laserstrahlschweißen MAG Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Ressourceneffizienz Schienenfahrzeugbau Schweißtechnik Stahlbau Unterpulverschweißen
Mehr erfahren