Unternehmen
Vier Roboter vom Typ IRB 120 dekorieren einen Weihnachtsbaum im Schaufenster der Kaufhauskette Bloomingdale's. - © ABB Robotics
12.12.2019

ABB-Roboter läuten die Weihnachtszeit im legendären Bloomingdale’s ein

Auch der kultige, kollaborative ABB-Roboter YuMi befindet sich bei Bloomingdale‘s im Einsatz und serviert den Kunden eine Auswahl an Nespresso-Kaffee. Besonderes Merkmal von YuMi ist sein inhärent sicheres Design, das eine für den Menschen sichere Zusammenarbeit mit dem Roboter ermöglicht. Mit Präzision und Mobilität automatisiert YuMi den gesamten Zubereitungsvorgang – vom Bestücken der Maschine mit der ausgewählten Kaffeekapsel, über das Servieren, bis hin zur Entsorgung der gebrauchten Kapsel.

„Wir freuen uns, Teil einer so legendären Aktion zu sein, mit der New York seine Weihnachtszeit einläutet. Wir erzeugen dadurch nicht nur eine besondere festliche Stimmung bei den Kunden von Bloomingdale‘s, sondern zeigen auch, wie Robotik- und Automatisierungslösungen dazu beitragen können, das Einkaufserlebnis im Einzelhandel zu bereichern“, sagt Marc Segura, Global Head of Service Robotics bei ABB. „Unsere Installationen bei Bloomingdale‘s geben einen Einblick, wie Roboter das Visual Merchandising dynamischer und ansprechender gestalten können. In Zukunft können Einzelhändler mit Hilfe von Robotiklösungen in-novative Medien kreieren, um mit den Kunden zu interagieren und Produkte vorzustellen. Auch sorgen sie damit am Point-of-Sale für weitaus mehr Attraktivität und Relevanz, als dies mit den herkömmlichen, stati-schen POS-Displays möglich ist.“

Alle im Einsatz befindlichen Roboter bei Bloomingdale‘s werden 24 Stunden am Tag von einem Team des US-Robotik-Standorts Auburn Hills, Michigan, mit Hilfe von ABB Ability Connected Services überwacht. Das System analysiert die Daten, die von den Robotern übertragen werden. Auf diese Weise können die ABB-Techniker vorausschauend potenzielle Probleme identifizieren und beheben – und so einen ungeplanten Stillstand vermeiden.

(Quelle: Presseinformation von ABB Robotics)

Schlagworte

AutomatisierungRobotik

Verwandte Artikel

Der Automatisierungsspezialist KUKA und der IT-Dienstleister T-Systems machen Unternehmen fit für die Digitalisierung. Von links nach rechts: Robert Kamischke, Julian Strauß, Michael Otto, Thomas Weber, Frank Strecker, Benjamin Todt, Jörg Winter.
13.08.2020

KUKA und T-Systems schließen Partnerschaft für Industrie 4.0

KUKA und T-Systems haben eine Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam schnüren sie ein Lösungspaket für die digitalisierte Fertigung.

Automatisierung Digitale Fertigung Digitalisierung Fertigung Industrie 4.0
Mehr erfahren
Ralf Winkelmann, Geschäftsführer der FANUC Deutschland GmbH.
30.07.2020

FANUC investiert in Servicenetz und Mitarbeiter

FANUC Deutschland hat im abgelaufenen Geschäftsjahr zum 31. März einen Umsatz von 168 Mio. Euro erzielt und damit die positive Entwicklung der Vorjahre vorerst nicht fort...

Automation Robotik
Mehr erfahren
28.07.2020

Kollaborativer Schweißkollege für Kleinserien

Yaskawa bietet mit der neuen Motoman-Lösung Weld4Me Unternehmen aus der Metallbearbeitung eine einfache Lösung für einen optimalen Einstieg in die Robotik.

Automatisiertes Schweißen Kollaborative Roboter MAG-Schweißen Metallbearbeitung MIG-Schweißen Robotik
Mehr erfahren
ABBs kollaborativer Roboter YUMI
19.07.2020

Wie Nationen weltweit in Roboter-Forschung investieren

Die Corona-Krise unterstreicht den wichtigen Beitrag, den Roboter für Industrie und Gesellschaft leisten. Der internationale Robotikverband IFR hat nun sein neues Kompend...

Forschung Industrieroboter Roboter Robotik
Mehr erfahren
17.06.2020

Neue Roboterschweißzelle von Fronius

Der Bewegungsspielraum der Gelenkarme von Schweißrobotern ermöglicht das Schweißen von verschiedenen Bauteilformen. Und genau das trifft auch auf die neue FRW Robotic Wel...

Automatisiertes Schweißen Automatisierung Roboterschweißen
Mehr erfahren