Unternehmen
Live-Stream aus dem RheinMain CongressCenter - © Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
10.11.2020

ABICOR BINZEL ist Hessen-Champion 2020

ABICOR BINZEL ist Hessen-Champion 2020

79 Unternehmen aus allen Regionen Hessens gingen an den Start für die Nominierung zum „Hessen-Champion 2020“, neun erreichten den Kreis der Finalisten und Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG unter der Dachmarke ABICOR BINZEL bekam den Titel – in der Kategorie Weltmarktführer. Die Bekanntgabe der Gewinner fand wegen der Einschränkungen durch Corona in diesem Jahr zum ersten Mal digital statt. So konnte man diesmal die spannenden Minuten bis zur Verkündung in einem Live-Stream aus dem RheinMain CongressCenter in Wiesbaden am 28. Oktober 2020 mitverfolgen und mitfiebern.

Der Hessen-Champion ist eine Auszeichnung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und wird einmal im Jahr vergeben. Beworben hatten sich insgesamt 79 Unternehmen aus allen Regionen Hessens für die Nominierung in den drei Kategorien: Weltmarktführer, Innovation und Jobmotor. Neun kamen in die finale Auswahl auf die drei Titel, die an diesem Tag feierlich verkündet wurden.

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei der Bekanntgabe der Gewinner. - © Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei der Bekanntgabe der Gewinner. © Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG

Die normalerweise bis auf den letzten Stuhl gefüllte Veranstaltung, die in diesem Jahr zum 20. Mal stattfand, war trotz der Gegebenheiten nicht minder spannend. Die drei Gewinner aus den Kategorien Weltmarktführer, Innovation (Alfred Pracht Lichttechnik GmbH) und Jobmotor (Alnatura Produktions- und Handels GmbH) wurden von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, MBGH-Chef Jürgen Zabek (Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH) sowie dem Präsidenten der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände, VhU, Wolf Matthias Mang vorgestellt und verkündet.

Hier können Sie sich das Video über den frisch gekürten Weltmarktführer für Lichtbogenschweißbrenner aus Buseck ansehen.

Die Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, die als international aufgestelltes Unternehmen Schutzgas-Schweiß- und Schneidbrenner entwickelt und produziert, ist seit 1945 auf dem Markt, begeht in diesem Jahr 75-jähriges Firmenjubiläum und hat seine Fühler schon früh in die Welt ausgestreckt. So wurde im Jahr 1976 die erste Tochtergesellschaft in den USA gegründet. Heute arbeiten weltweit mehr als 1.200 Mitarbeiter in 38 Ländern unter der Dachmarke ABICOR BINZEL, die mittlerweile auch renommierter Systemanbieter für Produkte in den Bereichen Cobot-Schweißen, Laserfügen und Absaugtechnik ist.

Mit einer halben Million Schweißbrenner, die jedes Jahr produziert und weltweit vermarktet werden, deckt ABICOR BINZEL 30 Prozent der internationalen Nachfrage ab. Als Handschweißbrenner oder am Roboter sorgen Schweißtechnik-Produkte von ABICOR BINZEL für eine starke und sichere Verbindung von Metallen in Fahrzeugen, Schiffen, Zügen, Baggern, Kränen, Sportgeräten, Möbeln, Heizungen etc.

Der Sprecher der Geschäftsführung Jens Schleicher bestätigte diese Auszeichnung als Gewinn vor allem für die Mitarbeiter von ABICOR BINZEL: „Sie arbeiten jeden Tag daran, dass wir immer eine Nasenlänge voraus sind. Die Menschen hinter der Marke ABICOR BINZEL sind die eigentliche innere Kraft eines Weltmarktführers.“

Der wassergekühlte MB EVO PRO 36 von ABICOR BINZEL in Aktion. - © Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
Der wassergekühlte MB EVO PRO 36 von ABICOR BINZEL in Aktion. © Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG

Dass man, auch wenn die Zentrale mit 435 Mitarbeitern in der Provinz in Mittelhessen nahe Gießen liegt, ganz groß rauskommen kann, zeigt die Vorstellung der Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG in der Hessenschau, die am Abend der Preisverleihung im hessischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Der Bericht über den Besuch beim Hessen-Champion startet ab Minute 24:10.

Mit der Auszeichnung zum Hessen-Champion hat ABICOR BINZEL das „Triple“ – IHK-Preis im Jahr 2018 und den Großen Preis des Mittelstands in 2019 – nun perfekt.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Vergabe der drei Titel und zur Preisverleihung.

Jens Schleicher, Sprecher der Geschäftsführung. - ©Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
Jens Schleicher, Sprecher der Geschäftsführung. ©Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG

Technologische Trends erkennen und innovativ mitgestalten ist eine der Stärken des Unternehmens. 1945 gegründet, spezialisierte sich die Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG sehr früh auf die Entwicklung und Produktion von Schutzgas-Schweiß- und Schneidbrennern für die Verfahren MIG/MAG, WIG und Plasma. Zahlreiche patentierte Entwicklungen prägen seither nachhaltig die Welt des Schweißens und Schneidens und setzen internationale Standards.

Mit 38 Tochtergesellschaften, mehr als 20 Exklusivvertriebspartnern und weltweit 1.273 Mitarbeitern, ist die ABICOR BINZEL-Gruppe in mehr als 50 Ländern vertreten. Gefertigt wird im Stammhaus in Buseck nahe Gießen und in Dresden sowie in den USA, Brasilien, Indien, China und Russland.

2011 wurde im Hause ABICOR BINZEL die Business Unit ROBOTIC SYSTEMS gegründet, um sich den Herausforderungen im automatisierten Schweißen noch besser zu stellen, die Systemkomponenten rund um den Schweißroboter weltweit zu vermarkten und das Servicenetzwerk auszubauen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.binzel-abicor.com

(Quelle: Presseinformation der Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG)

Schlagworte

AbsaugtechnikCobot SchweißenFügetechnikLaserfügenLichtbogenschweißenSchneidbrennerSchneidtechnikSchutzgasschweißenSchweißbrenner

Verwandte Artikel

30.11.2020

Bolzenschweißen mit Hubzündung

Die neu entwickelte HBS- Inverter-Schweißmaschine VISAR 1200 von HBS eignet sich für das Lichtbogen-Bolzenschweißen mit Hubzündung in allen seinen Verfahrensvarianten und...

Bolzenschweißen Fügetechnik Lichtbogenschweißen Schweißanweisungen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Schweißprozess mit dem Multimode-Faserlaser. Die Laserstrahlform und -geometrie lassen sich ohne externe Optiken in weniger als 30 Millisekunden verändern – sogar während des Schweißprozesses.
29.11.2020

Vielseitig und schnell schweißen

Ein neuartiger Multimode-Faserlaser ermöglicht eine individuelle Veränderung der Laserstrahlform und -geometrie innerhalb weniger Millisekunden. Industriekunden sind aufg...

Fügetechnik Laserschweißen Schweißtechnik Tiefschweißen Wäremeleitschweißen
Mehr erfahren
SpeedClad Twin erreicht mit zwei Elektroden und zwei Schweißdrähten dreimal so hohe Geschwindigkeiten wie der WIG-Heißdraht Prozess.
Beitrag mit Video
27.11.2020

Auftragschweißen leicht gemacht

Mittels Auftragsschweißungen von zusätzlichen Speziallegierungen können Bauteile geschützt und deren Lebensdauer erhöht werden. Die Fronius Compact Cladding Cell unterstü...

Auftragschweißen Fügetechnik Korrosionsschutz Schweißtechnik
Mehr erfahren
Um den laufenden Betrieb nicht zu stören, wurden die Schneidanlagen schrittweise umgezogen.
27.11.2020

Schneidzentrum erfolgreich in neue Fertigungshalle umgezogen

Die Erl Automation GmbH hat für den führenden Hersteller individueller Stahlkomponenten ISW den Umzug seines gesamten Schneidzentrums in eine neu errichtete Fertigungshal...

Automation Brennschneiden Fasen Fertigung KI Nahtvorbereitung Produktion Schneidtechnik
Mehr erfahren
Eine bewegliche Einhausung ermöglicht einen effektiven Einsatz von Schutzgas, wodurch eine hohe Prozessqualität erzielt wird.
22.11.2020

Antriebswellen: Ressourcenschonende Alternative für die Fertigung

Beim additiven Verfahren „Express Wire Coil Cladding“, wird ein Bauteil mit einem Laser durch schichtweises Verbinden metallischer Werkstoffe aufgebaut.

Additive Fertigung Aufschweißen Fügetechnik Lasertechnologien Schweißtechnik
Mehr erfahren