Unternehmen
Das Team von TEAMWELDER wechselt Ende des Jahres zu EWM. - © EWM AG
03.07.2019

Auflösung der TEAMWELDER Germany GmbH

Fokus auf die Kernmarke EWM: Die TEAMWELDER Germany GmbH wird nicht weitergeführt

Die EWM AG ist weiter auf Wachstumskurs. Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik expandiert weltweit und treibt die Entwicklung von Zukunftstechnologien konsequent voran. Um die Kernmarke zu stärken und weiter auszubauen, setzt das Familienunternehmen künftig auf eine Bündelung seiner Ressourcen. Deshalb wird die TEAMWELDER Germany GmbH zum Ende des Jahres aufgelöst. Schweißgeräte von TEAMWELDER sind noch erhältlich, solange der Vorrat reicht.

EWM treibt sein internationales Wachstum weiter voran. Um den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern und die Marktposition weiter auszubauen, sind weltweit weitere neue Standorte geplant. Um diese rasante Entwicklung erfolgreich fortzuführen, wird das Unternehmen seine personellen und finanziellen Kräfte bündeln und sich zukünftig ausschließlich auf die Kernmarke EWM konzentrieren.

Die Tochtergesellschaft TEAMWELDER Germany GmbH wird daher zum Ende des Jahres nicht weitergeführt und die Produktlinien Schweißgeräte und Plasmaschneidgeräte laufen aus. Allein der Bereich Nahtreinigung wird weiterhin unter dem Namen TEAMWELDER bei EWM geführt und ist auch zukünftig verfügbar. Die Mitarbeiter von TEAMWELDER werden ihr umfassendes Know-how künftig in wichtigen Geschäftsfeldern von EWM einbringen und diese weiterentwickeln.

Für TEAMWELDER-Kunden bedeutet der Schritt ein Mehr an Serviceleistung. Sie profitieren zukünftig von der geballten EWM-Power: Das Unternehmen übernimmt alle Gewährleistungs- und Garantieansprüche für TEAMWELDER-Produkte im Umfang der TEAMWELDER-Garantiebedingungen. Ersatzteile sind dauerhaft verfügbar und das dichte Servicenetz von EWM sorgt für eine umfassende persönliche Betreuung.

Das Team von TEAMWELDER wechselt zum Ende des Jahres zu EWM. - © EWM AG
Das Team von TEAMWELDER wechselt zum Ende des Jahres zu EWM. © EWM AG

Alle Ansprechpartner sind für TEAMWELDER-Kunden weiterhin unter den bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. Selbstverständlich steht auch der EWM-Support bei Fragen stets zur Seite.

(Quelle: Presseinformation der EWM AG)

Schlagworte

LichtbogenschweißenProdukteSchweißtechnik

Verwandte Artikel

20.02.2024

Mit Visual Components die Produktionstechnik von morgen entwickeln

Das Karlsruher Institut für Technologie nutzt gemeinsam mit BENTELER Automobiltechnik moderne Fabrikplanungssoftware von Visual Components, um Produktionstechniken von mo...

Montage Planung Produktion Produktionstechnik Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
Das gesamte RIFTEC-Team freut sich über die Auszeichnung.
16.02.2024

RIFTEC zählt zu den TOP 100

Die RIFTEC GmbH hat das TOP 100-Siegel 2024 erhalten. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Innovationswettbewerbs, wird RIFTEC bei der Preisverleihung am 2...

Innovationen Rührreibschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
CEO Susanne Szczesny-Oßing (links) und CSO Robert Stöckl nahmen für EWM den Award „Arbeitgeber der Zukunft“ der Deutschen Unternehmer Plattform für Digitalisierung und Nachhaltigkeit (vertreten durch Brigitte Zypries) entgegen.
14.02.2024

EWM siebenmal als Top-Arbeitgeber prämiert

Für seine Leistungen als Arbeitgeber hat EWM 2023/24 bislang sieben Auszeichnungen erhalten. Insgesamt wird das Westerwälder Unternehmen mit den verliehenen Awards insbes...

Schweißtechnik
Mehr erfahren
Dipl.-Ing./Dipl.-Betriebsw. Jakob M. Hess, neuer Geschäftsführer der DALEX Automation & Welding GmbH.
08.02.2024

DALEX: Neuer Inhaber stellt Weichen für internationales Wachstum

Mit der Übernahme durch die Max Valier Holding ergeben sich für den Schweißmaschinenbauer DALEX neue Entwicklungsperspektiven. Das neue Management will unter anderem die...

Digitalisierung Konstruktion Roboter-Programmierung Schweißmaschinen Schweißtechnik SPS-Programmierung Widerstandsschweißen
Mehr erfahren
Roboterbasiertes Friction Stir Welding unter Zuhilfenahme eines 6-Achs Industrieroboters für einen hochflexiblen Einsatz und komplexe Geometrien.
08.02.2024

KI-basierte Prozessüberwachung beim Rührreibschweißen

Um die Qualität der Nähte schon während des Rührreibschweißens zu erfassen, forscht das KI-Produktionsnetzwerk an der Universität Augsburg mit drei schlagkräftigen Partne...

KI Prozessüberwachung Qualitätssicherung Rührreibschweißen Schweißnähte Schweißtechnik
Mehr erfahren