Wirtschaft
© DVS
04.12.2020

Autogentechnik-Hersteller erwarten leicht rückläufiges Geschäft

Autogentechnik-Hersteller erwarten leicht rückläufiges Geschäft

Die deutschen Hersteller von Autogentechnik blicken mit gemischten Gefühlen auf die ersten sechs Monate des nächsten Jahres. Während man im Inlandsgeschäft mit einem Umsatzrückgang von rund 2 Prozent kalkuliert, zeigt sich bezogen auf das Ausland ein ganz vorsichtiger Optimismus. Hier gehen die Unternehmen von einem minimalen Zuwachs knapp über Null aus. Insgesamt sind die Erwartungen damit negativ. Die Hersteller rechnen mit einem Gesamtumsatzrückgang von knapp 2 Prozent.

Im laufenden Jahr mussten die Hersteller in ihren klassischen Gasgeräte- und Maschinenanwendungsbereichen bereits deutliche Einbußen hinnehmen. So verringerten sich die Inlandsumsätze von Januar bis Oktober 2020 um 5,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Noch schlechter verlief die Entwicklung im Ausland mit einem Umsatzeinbruch von knapp 16 Prozent. Besonders dramatisch zeigte sich der Entwicklung in den USA: Die Ausfuhren sanken um rund 70 Prozent.

Der VDMA Fachverband Schweiß- und Druckgastechnik zählt 26 Mitgliedsunternehmen, die Autogentechnik (Handschneidbrenner, Druckminderer, Apparate und Geräte zum Löten, Schweißen, Brennschneiden und Oberflächenhärten) sowie Gaseversorgungsanlagen und Sicherheitstechnik herstellen.

(Quelle: Presseinformation des VDMA fachverbandes Schweiß- und Druckgastechnik)

Schlagworte

AutogentechnikFügetechnikSchweißtechnik

Verwandte Artikel

DVS Group
17.08.2022

DVS-Umfrage zur Digitalisierung in der Schweißtechnik – jetzt teilnehmen!

Die Digitalisierung verändert die Arbeits- und Geschäftsprozesse in der Schweißtechnik. Aber wie genau sehen diese aus? Welchen Grad der Digitalisierung haben wir erreich...

Digitalisierung Schweißtechnik
Mehr erfahren
Für die Maßhaltigkeit der einzelnen Baugruppen galten hohe Anforderungen.
16.08.2022

Gefragte Brennschneidexpertise für Pilotprojekt zur Grubenwasserhaltung

Die Folgen des Steinkohlenabbaus begleiten das Ruhrgebiet als sogenannte Ewigkeitsaufgaben. Thyssen Schachtbau beauftragte Jebens mit der Fertigung einer 150 Tonnen schwe...

Bergbau Blechbearbeitung Brennschneiden Schweißtechnik
Mehr erfahren
Stoßseitig mit RMS gefügte Gummidichtung einer Autotür
15.08.2022

SKZ Wegbereiterprojekt hilft bei komplexen Verbindungen

Das Kunststoff-Zentrum SKZ möchte in einem Wegbereiterprojekt gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) die Technologien zum Verbinden...

Fügetechnik Hybridfügen Kunststoff-Metall-Verbund Leichtbau Materialverbunde Mobilitätswende
Mehr erfahren
Der auszeichnende Business Hero Club ist ein Zusammenschluss aus Vorständen, Investoren und Unternehmern. Die Initiative legt dabei gleichermaßen Wert auf eine Mischung aus traditionellem Mittelstand und revolutionären Ideen von morgen.
12.08.2022

EWM mit Business Hero Award ausgezeichnet

EWM ist Preisträger des Business Hero Award 2022. Mit 9,7 von möglichen zehn Punkten bestätigt die unabhängige Jury die zahlreichen Stärken des Lichtbogenschweißtechnik-H...

Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
DVS Group
12.08.2022

Zwei deut­sche Dele­gierte in zen­trale IIW-Po­si­tio­nen ge­wählt

Bei der 75. Jahresversammlung mit nachfolgender Konferenz des International Institute of Welding wurden gleich zwei zentrale Positionen in den IIW-Lenkungsgremien durch D...

Internationales Schweißtechnik
Mehr erfahren