Veranstaltung
© Institut Feuerverzinken
28.01.2020

Das Institut Feuerverzinken erweitert sein kostenloses Webinar-Angebot

Das Institut Feuerverzinken erweitert sein kostenloses Webinar-Angebot

Das Institut Feuerverzinken unterstützt Architekten, Ingenieure sowie Stahl- und Metallbauer durch persönliche Beratung, Seminare und Vorträge zu korrosionsschutz-relevanten Themen. Ergänzend sind hierzu seit 2019 neue digitale Angebote in Form von Webinaren hinzugekommen. In diesem Jahr baut das Institut Feuerverzinken sein Webinar-Angebot aus und bietet insgesamt 19 Webinare an.

Webinare bieten die Möglichkeit ohne lange Reisezeiten an einem interaktiven Live-Seminar teilzunehmen, das nicht nur kompaktes Praxiswissen vermittelt, sondern auch die Möglichkeit bietet Fragen zu stellen.

In 2020 sind Webinare zu den folgenden Themen geplant:

  • R30-Brandschutz durch Feuerverzinken leicht gemacht: Grundlagen für Planer und Architekten
  • Feuerverzinkte Fassaden: Planung, Ausschreibung und Ausführung
  • Feuerverzinkter Betonstahl: Einsatzfelder, Planung, Ausschreibung, Ausführung
  • Feuerverzinkte Konstruktionen im Straßenbrückenbau planen, ausschreiben, ausführen: Neubau, Instandsetzung, Ertüchtigung
  • Dauerhafter und nachhaltiger Korrosionsschutz für Stahl: Eigenschaften und Leistungsparameter der Feuerverzinkung
  • Korrosionsschutz durch Feuerverzinken: Konstruktion, Fertigung, Werkstoffe
  • Duplex-Systeme - Feuerverzinken plus Beschichten: Planung, Ausschreibung, Ausführung
  • Korrosionsschutz im Stahl-, Metall- und Betonbau: Die wichtigsten Normen und Regelwerke zum Feuerverzinken

Für jedes Webinar-Thema stehen mehrere Termine zur Auswahl. Die Webinare beginnen jeweils um 10:30 Uhr und dauern 45 Minuten. Im Anschluss sind Fragen möglich. Die Webinare laufen auf allen Endgeräten (PC, Laptop, Tablet-PC, Smartphone). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Details zu den Inhalten der Webinare, den Referenten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

(Quelle: Presseinformation des Industrieverbands Feuerverzinken e. V.)

Schlagworte

BrandschutzFeuerverzinkenKorrosionsschutzMetallbauStahlbau

Verwandte Artikel

07.04.2020

Update für die DIN EN ISO 12944: „Korrosionsschutz von Stahlbauten durch Beschichtungssysteme“

Im März 2020 ist eine Neufassung von Teil 5 „Beschichtungssysteme“ der internationalen Norm DIN EN ISO 12944 erschienen.

Beschichten Beschichtungssysteme Korrosionsschutz Stahlbau Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
17.03.2020

Gespaltene Konjunktur im Metallhandwerk

Die aktuelle Konjunkturumfrage zeigt für die baunahen Metallbaubetriebe einerseits und die zulieferstarken Feinwerkmechanik-Betriebe andererseits eine gravierend untersch...

Anlagenabu Feinwerkmechanik Maschinenbau Metallbau Metallhandwerk
Mehr erfahren
Auf den 1. Platz beim Innovationspreis Feuerverzinken 2016 kam das Projekt ALDI-Süd-Parkhaus, Mülheim an der Ruhr (Architekten: Koschany + Zimmer Architekten KZA, Essen; Landschaftsarchitekten: freiraumplanung wolf, Berlin/Rietberg)
11.02.2020

Innovationspreis Feuerverzinken 2020 ausgeschrieben

Zum neunten Mal wird der Innovationspreis Feuerverzinken ausgelobt. Unternehmen, Entwickler, Forscher, Designer und Erfinder können sich bis zum 22. Mai 2020 um den Award...

Feuerverzinken Korrosionsschutz Stahlbau
Mehr erfahren
11.02.2020

Startschuss für ein Pilotprojekt zur Fachkräftegewinnung für das Handwerk

Das BMWi fördert als Begleitmaßnahme zum neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz das „Pilotprojekt zur Gewinnung ausländischer Fachkräfte für das deutsche Handwerk“.

Fachkräftegewinnung Fachkräftemangel Handwerk Metallbau
Mehr erfahren
03.02.2020

Deutscher Metallbaupreis und Feinwerkmechanikpreis 2020: Jetzt bewerben!

Die Fachzeitschrift „M&T Metallhandwerk & Technik“ lobt zum zehnten Mal den Deutschen Metallbaupreis und den Deutschen Feinwerkmechanikpreis aus. Die Bewerbungsfrist ende...

Design Feinwerkmechanik Konstruktion Metallbau Metallgestaltung Stahlbau
Mehr erfahren