Produkte
Mit dem SmartCell Starter-Paket erhalten kleine und mittelständische Unternehmen einen äußerst wirtschaftlichen Einstieg in die Automatisierung. - © Fronius Deutschland GmbH
06.04.2021

Der einfache Einstieg ins Cobot Welding

Der einfache Einstieg ins Cobot Welding

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen suchen nach einem wirtschaftlichen Einstieg ins Thema Cobot Welding, um Schweißprozesse einfach und günstig zu automatisieren. Technologieführer Fronius bietet deshalb für seine Cobot-Schweißzelle SmartCell ab sofort ein neues Starter-Paket an. Dieses überzeugt neben Sicherheit und reproduzierbar guten Schweißergebnissen durch ein besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Fronius SmartCell ist in Deutschland bereits seit vergangenem Jahr erhältlich – nun reagiert der Hersteller auf die hohe Nachfrage nach einem günstigen Einstiegsmodell. Das SmartCell Starter-Paket ist, wie die anderen Produktvarianten auch, mit einem kollaborativen Roboter der Marke Universal Robots ausgerüstet. Im Vergleich zu den bereits verfügbaren Ausstattungspaketen bietet dieser einen etwas geringeren Funktionsumfang, ist dafür aber auch deutlich preiswerter. Damit ist das Starter-Paket vor allem für Anwender interessant, die neu in das Thema Cobot Welding einsteigen und nach einer wirtschaftlichen Möglichkeit suchen, Schweißprozesse zu automatisieren.

Die komplett CE-zertifizierte Cobot-Schweißzelle Fronius SmartCell ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie sorgt für eine sichere Zusammenarbeit mit dem Roboter und ermöglicht reproduzierbar gute Schweißergebnisse. - © Fronius International GmbH
Die komplett CE-zertifizierte Cobot-Schweißzelle Fronius SmartCell ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie sorgt für eine sichere Zusammenarbeit mit dem Roboter und ermöglicht reproduzierbar gute Schweißergebnisse. © Fronius International GmbH

Die SmartCell besteht aus einem Schweißtisch mit Schutzeinhausung und Schweißrauchabsaugung. Hochwertige Komponenten sorgen für maximale Sicherheit – das belegt auch die CE-Zertifizierung der Roboter-Schweißzelle. Als Stromquelle kommt das einfach zu bedienende Schweißsystem TransSteel 3000 C Pulse von Fronius zum Einsatz. Mit dem SmartCell Starter-Paket erhalten kleine und mittelständische Unternehmen einen äußerst wirtschaftlichen Einstieg in die Automatisierung. Die kompakte All-in-one-Lösung erlaubt es auch Schweißern ohne Vorkenntnisse, sich in sehr kurzer Zeit einzuarbeiten und sogar komplexe Abläufe für den Cobot zu erstellen. Das entlastet qualifiziertes Personal, und Betriebe können damit Zeit, Geld und Ressourcen einsparen.

(Quelle: Presseinformation der Fronius International GmbH)

Schlagworte

AutomationAutomatisiertes SchweißenCobot SchweißenCobotsSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

: Von links nach rechts: Gerold Görke (Ausbilder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Claudia Feierabend (Leiterin kaufmännische Ausbildung bei EWM), Philipp Jakel, Susanne Szczesny-Oßing, Anke Jakel (Mutter von Philipp).
02.12.2022

Vier gewinnt: EWM-Azubis von IHK ausgezeichnet

EWM setzt in demselben Maße auf die optimale Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden wie auf technische Innovationen. Das bestätigt die kürzlich erfolgte Auszei...

Fachkräftequalifizierung Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Sicher geschützt beim Schweißen.
01.12.2022

Multi Protect-Helm für härteste Arbeitsbedingungen

„Hard Work Never Felt So Easy – Harte Arbeit war noch nie so einfach“ ist die gute Nachricht für alle Schweißprofis im Heavy Duty-Bereich: Endlich gibt es mit der HELIX S...

Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Heavy-Duty-Schweißen PSA Schleifen Schneiden Schweißen Schweißerschutzhelm Stahlbau
Mehr erfahren
Das Beschickungssystem wurde speziell an die Raumsituation im neuen Hallenanbau angepasst. Durch Pufferstrecken für jeweils sieben Warenkörbe in der Be- und Entladezone arbeitet die Anlage für rund zwei Stunden mannlos und informiert den Anlagenbediener automatisch.
30.11.2022

Lösemittelreinigung sichert Schweißergebnis

Bei Druckbehältern für die Kälte- und Klimatechnik hängt die Sicherheit stark von der Schweißnahtausführung ab. Für einen weltweit tätigen Hersteller zählten daher eine s...

Aluminium Bleche Druckbehälter Edelstahl Kältetechnik Klimatechnik Lösemittel Schweißnähte Schweißtechnik Wärmepumpen
Mehr erfahren
28.11.2022

Update in DVS-Richtlinienreihe „Scher- und Schälversuch für HM- und HD-Schweißen“

Mit Ausgabedatum November 2022 ist das Beiblatt 4 der Richtlinie DVS 2203-1in einer neuen Fassung erschienen. Sie ersetzt das bis dato gültige Beiblatt vom November 2008.

Heizelementmuffenschweißen Heizwendelschweißen Kunststofffügen Kunststoffschweißen Schälversuch Scherversuch Schweißen
Mehr erfahren
CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Florian Soyer, Ministerialdirektorin Bay. Wirtschaftsministeriums Dr. Ulrike Wolf, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Franz Xaver Peteranderl,  CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Heinz Soyer, M. Sc. Andreas Jilg Abteilung Forschung und Entwicklung bei Soyer , Präsident des Bay. Industrie- und Handelskammertages Prof. Klaus Josef Lutz.
28.11.2022

Heinz Soyer erhält „Innovationspreis Bayern 2022“

Im November wurde zum sechsten Mal der „Innovationspreis Bayern“ vergeben. Die Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH wurde dabei mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Koo...

Aluminium Bolzenschweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren