Award
Gewinner-Objekt 2020 in der Kategorie Treppen und Geländer: Metallbau Hölzemann hat eine Treppe für Gastro-Bereich in Frankfurt gebaut. Die Einzelteile wurden vor Ort verschweißt und die Oberfläche lediglich gewachst. - © M&T
06.02.2021

Deutscher Metallbaupreis 2021: Greif zu!

Deutscher Metallbaupreis 2021: Greif zu!

Deutscher Metallbaupreis 2021: Seit mehr als einem Jahrzehnt zeichnet der wichtigste Wettbewerb im Metallbau herausragende Objekte aus. Über 60 Objekte wurden „klug geplant, perfekt gebaut“ mit dem Branchenpreis ausgezeichnet. Mit welchem Ihrer Projekte bewerben Sie sich in diesem Jahr?

Handwerksbetriebe, die in die deutsche Handwerksrolle eingetragen sind, bewerben sich mit ihren fertig gestellten Aufträgen oder Objekten aus den typischen Arbeitsfeldern des Metallbaus, die vom Verarbeiter in besonders gelungener handwerklicher Weise ausgeführt wurden. Eine Jury aus Verarbeitern und Zulieferern legt die Gewinner fest. Die Kriterien für die Bewertung sind: Kreativität der Problemlösung, Qualität der handwerklichen Ausführung, Nutzen, Design, Innovation, Problemlösung und technischer Entwicklungsstand. Die Preisverleihung ist das Highlight in der Abendveranstaltung des Metallbaukongresses 2021.

Der Wettbewerb, vor über zehn Jahren initiiert durch den Charles Coleman Verlag, hat sich in kurzer Zeit zur bedeutendsten Preisverleihung der Metallbaubranche entwickelt. Den großen Erfolg zeigt auch die stetige und steigende Zahl der Bewerbungen in allen Kategorien. Die Gewinner sind stolz auf Ihre Leistung und werben mit dem Logo des Preises: auf ihrem Briefpapier und den Weihnachtskarten, auf ihren Internetseiten, auf ihren Firmenschildern, bei Kundenevents und vielen anderen Gelegenheiten.

Pro Kategorie ist eine Bewerbung möglich

Die Metallbauer bewerben sich in sechs verschiedenen Leistungskategorien:

  • Türen, Tore, Zäune,
  • Treppen und Geländer,
  • Fenster/Fassade/Wintergarten,
  • Stahlkonstruktionen (Stahlhallen, Überdachungen, Vordächer etc.),
  • Sonderkonstruktionen und
  • Metallgestaltung.

In jeder Kategorie darf jeder Betrieb jeweils eine Bewerbung einreichen. Die Fertigstellung des Objekts liegt dabei zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 31. Mai 2021.

© M&T
© M&T

Die Bewerbung ist einfach: Das Formular auf www.metallbaupreis.de entweder online oder als PDF ausfüllen, einige Fotos, Zeichnungen etc. dazu und schon sind Sie dabei. Weitere Informationen fordern wir bei Bedarf bei Ihnen an. Fragen dazu? Nutzen Sie den direkten Draht: bewerbung@metallbaupreis.de.

Feinwerkmechaniker sind auch gefragt

Anwärter für den Feinwerkmechanikpreis 2021 können sich mit folgender Innovation bewerben: technisch innovative Produkte, Umsetzung innovativer Technologien, Lösung von Kundenproblemen, Lösung eigener technischer Probleme, Arbeiten für außergewöhnliche Kunden sowie Organisationsstruktur im Betrieb (technischer Betriebsablauf und technische Organisation).

Auf den Internetseiten www.metallbaupreis.de und www.feinwerkmechanikpreis.de finden Bewerber alle wichtigen Informationen rund um die beiden Branchenpreise und können sich direkt bewerben.

Einsendeschluss ist jeweils der 31. Mai 2021. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Metallbaukongresses und des Feinwerkmechanik-Kongresses am Abend des 29. Oktober 2021 vor über 300 Gästen im VCC in Würzburg statt.

Ideeller Träger der beiden Auszeichnungen ist der Bundesverband Metall, Essen. Zu den Förderern und Partnern des Deutschen Metallbaupreises 2021 gehören die Unternehmen Assa Abloy, Dr. Hahn, EWM, Orgadata, Schollglas, Schüco, Signal Iduna, Trumpf, Würth und ZINQ.

Ansprechpartnerin:

Yvonne Schneider, Projektleitung Preisverleihung Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG
Telefon: +49 221 5497-293
E-Mail: red.metallhandwerk@coleman-verlag.de

(Quelle: Presseinformation der Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG)

Schlagworte

FeinwerkmechanikGestaltungKonstruktionMetallbau

Verwandte Artikel

DVS Group
07.10.2021

Call for Papers: Abstracts für den DVS CONGRESS 2022 erwünscht

Der DVS ruft zur Einreichung von Abstracts für den DVS CONGRESS im Jahr 2022 auf. Experten, Anwender, Wissenschaftler, Hersteller, Branchenkenner und junge Akademiker sin...

Additive Fertigung Arbeitsschutz Brückenbau Elektromobilität Energiewende Fahrzeugbau Forschung Gesundheitsschutz Indtandsetzung Industrie 4.0 KI Kleben Konstruktion Löten Luftfahrzeugbau Qualitätssicherung Raumfahrzeugbau Regelwerke Schadensfälle Schneiden Schweißen Stahlbau Thermisches Beschichten Zusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Die Optimate-Gründer (von links): Max Hesselbarth, Martina Trinczek, Jonas Steiling
09.09.2021

TRUMPF-Ausgründung optimiert Blechteile online

Mit einem Mausklick liefert die digitale Bauteiloptimierung des Start-ups Optimate eine fehlerfreie und zudem wirtschaftlich beste Lösung für eine Blechteil-Konstruktion....

Bleche Blechfertigung Blechteile Digitalisierung Engineering KI Konstruktion Künstliche Intelligenz
Mehr erfahren
Als Laserschneidkopf ist das Thermacut-Modell EX-TRABEAM® PRO integriert. Bestandteil des Schneidkopfs sind Technologien für noch bessere Ergebnisse und zum Schutz der optischen Komponenten. Die CNC-Schneidanlage ist angeschlossen an eine IPG Faserlaserquelle YLS 3000 mit 3kW Schneidleistung.
24.08.2021

Nach Plasma/Autogen kommt Laser: „Eine Rakete war nicht mehr genug“

Der Metallbaubetrieb Neuschmid Christian erweitert sein Schneidleistungsangebot: der neue Faserlaser kommt wie die bestehende Plasma-Autogenschneidanlage von MicroStep.

Aluminium Autogenschneiden Baustahl Edelstahl Laserstrahlschneiden Metallbau Plasmaschneiden Schneidtechnologien
Mehr erfahren
02.07.2021

Revolution bei Simulationen in der Produktinnovation

Hexagon demonstriert, wie mit dem schnellsten Supercomputer der Welt, Fugaku, Innovationen beschleunigt werden können: Mit Fugaku können komplexe CFD-Simulationen durchge...

Automobilindustrie Bauwesen Design E-Mobilität Konstruktion Luftfahrt Simulation
Mehr erfahren
30.06.2021

Mehr Platz, kürzere Wege, optimierte Produktionsprozesse

Die BAF GmbH aus Leubsdorf nimmt den Neubau einer Halle zum Anlass für eine umfassende Modernisierung und Umstrukturierung ihrer Fertigung.

Baumaschinen Mechanische Fertigung Metallbau Metallverarbeitung Pulverbeschichtung Schweißen Schweißroboter Schweißtechnik Stahlbau
Mehr erfahren