Trendthema
© stock.adobe.com/WestPic
02.12.2022

Die Leichtbau BW beendet ihre Mission

Die Leichtbau BW beendet ihre Mission

Die Leichtbau-Community ist branchenübergreifend vernetzt und mit ihrer Bedeutung für ressourcen- und energieeffiziente Technologien national und international sichtbar.

Leichtbau leistet als zukunftsrelevante Querschnitts- und Schlüsseltechnologie einen entscheidenden Beitrag, um einen wirtschaftlich erfolgreichen Klima- und Ressourcenschutz zu schaffen. Mit der Einrichtung der Landesagentur Leichtbau BW im Jahr 2013 hat die Landesregierung ermöglicht, dass sich das Thema Leichtbau etabliert und floriert. Die Leichtbau BW hat in den letzten knapp zehn Jahren das Verständnis von Leichtbau branchenübergreifend weiterentwickelt und die Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft intensiviert. Sie hat in ihrem Bereich eine wichtige Pionierarbeit geleistet und dies genau zur richtigen Zeit.

Das Innovationsthema Leichtbau ist längst auch beim Bund angekommen, der es verstärkt aufgegriffen hat. Durch die Initiative Leichtbau des Bundes besteht nun die Chance für eine höhere Sichtbarkeit der Leichtbauaktivitäten in Baden-Württemberg auf nationaler und europäischer Ebene. Das verschiebt die Prioritäten bei der landesseitigen Begleitung des Leichtbaus. Die ursprüngliche Mission, den Leichtbau über die Landesgrenze hinaus sichtbar zu machen, ist erfüllt. Baden-Württemberg ist dank der Leichtbau BW im Leichtbau stark aufgestellt – sowohl in der Forschung, als auch in der Wirtschaft.

Innovationsdynamik entsteht durch Anpassungs- und Veränderungsbereitschaft. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen – insbesondere auf Bundesebene – hat sich die Landesregierung entschlossen, die landesseitige Begleitung des Innovationsthemas Leichtbau neu auszurichten. Daher hat die Landesregierung beschlossen, die operative Tätigkeit der Leichtbau BW zum 31. Dezember 2022 zu beenden und die Förderung des Leichtbaus im Land in ein neues Format zu überführen. Das Team der Leichtbau BW wird während des ersten Quartals 2023 jedoch unter der gewohnten Adresse erreichbar bleiben. Das Innovationsthema Leichtbau wird angesichts des stetig steigenden Innovationsdrucks für ressourcen- und energieeffiziente Technologien auch weiterhin eine hohe Priorität in Baden-Württemberg besitzen.

Über die Leichtbau BW GmbH

Die Leichtbau BW GmbH ist eine Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung in Baden-Württemberg und vertritt das vermutlich größte Leichtbaunetzwerk der Welt, zu dem über 2.500 Unternehmen und 380 Forschungseinrichtungen gehören. Als 100-prozentiges Landesunternehmen agiert die Leichtbau BW GmbH als neutraler und branchenübergreifender Ansprechpartner und unterstützt Industrie und Forschung auf ihrem Weg an die Spitze des Leichtbaus. Mit ihrer Arbeit stärkt die Leichtbau BW GmbH somit den Technologie- und Wissenstransfer im Leichtbau sowie die Wettbewerbsfähigkeit in Baden-Württemberg.

Ihr Ansprechpartner bei der Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

Dr. Wolfgang Seeliger
Geschäftsführer Leichtbau BW GmbH
Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg
Breitscheidstr.4
D-70174 Stuttgart
Tel. +49 (0) 711 / 128988-40
Mob. +49 (0) 151 / 1171 1001
E-Mail: Wolfgang.Seeliger@leichtbau-bw.de
www.leichtbau-bw.de

(Quelle: Presseinformation der Leichtbau BW GmbH)

Schlagworte

InnovationenLeichtbau

Verwandte Artikel

29.12.2022

Innovationen „made in Germany“ – Unterstützung für Start-ups auf der GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST

Junge, innovative Unternehmen, die an den Düsseldorfer Weltleitmessen für Metallurgie vom 12. bis 16. Juni 2023 teilnehmen möchten, können sich ab sofort bewerben.

Innovation Innovationen Innovationsförderung Messe Metallurgie Start-ups
Mehr erfahren
23.12.2022

„Brücken ganzheitlich planen statt möglichst billig“

Der Bau und die Erneuerung von Brücken und Straßen ist in Deutschland für etwa 17 Prozent der CO₂-Emissionen des Bausektors verantwortlich. Der Herstellungspreis bleibt a...

Bausektor Brückenbau Leichtbau Stahlbau
Mehr erfahren
Rohrverbindung aus Metall und Faserverbundkunststoff.
23.12.2022

SKZ forscht an der Serienfertigung von Hybridstrukturen

Wissenschaftler des SKZ und des Fraunhofer-Instituts IWU entwickeln gemeinsam mit Industrieunternehmen verschiedene großserientaugliche Prozesstechniken auf Basis von inn...

Faserverbundwerkstoffe FVK-Metall-Bauteile Hybridstrukturen Kunststoffe Leichtbau Luftfahrt Raumfahrt Serienfertigung
Mehr erfahren
Beitrag mit Video
22.12.2022

Was die Welt zusammenhält …

Von den wirklich schönen Dingen des Lebens gäbe es viele nicht, wenn die Schweißtechnik nicht wäre. Fünf neue Video-Clips von ABICOR BINZEL zeigen, inwiefern die Schweißt...

Absaugbrenner Absaugtechnik Automatisiertes Schweißen Bauwesen Betonstahl Betonstahlschweißen Bleche Brückenbau Edelstahl Energieerzeugung Fertigung Gas-Management-Systeme Handschweißen Karosseriebau Leichtbau Metallbearbeitung Orbitalschweißen Punktabsaugung Qualitätssicherung Roboterschweißen Rohrleitungen Rohrleitungsbau Schweißbrenner Schweißnähte Schweißtechnik Schweißtraktoren Schweißverfahren Schwermaschinenbau Stähle Teilautomatisiertes Schweißen Transportwesen WIG Schweißen
Mehr erfahren
06.10.2022

Global Innovation Index 2022: Bundesrepublik rückt im Ranking vor

m Staaten-Ranking des Global Innovation Index (GII) 2022 der World IP Organization (WIPO) belegt Deutschland in diesem Jahr Platz 8. Das Land verbessert sich damit im Ver...

Entwicklung Forschung Innovationen Logistik
Mehr erfahren