Produkte
Die leistungsstarke Exento LowVac-Absauganlage mit dem flexiblen Absaugarm zeichnet sich durch ihren großflächigen Erfassungsgrad aus. - © Fronius International GmbH
21.11.2022

Effektive Schweißrauchabsaugung von Fronius

Fronius präsentiert zwei neue leistungsstarke Absauganlagen und einen ergonomischen Absaugschweißbrenner

Größtmöglicher Schutz vor Schweißrauch ist nicht nur Normerfüllung. Unternehmen zeigen damit Verantwortung für ihre Schweißfachkräfte und alle übrigen Personen, die in deren unmittelbarem Umfeld arbeiten. Als wirkungsvollen Schweißrauchschutz bringt Fronius daher den neuen benutzerfreundlichen Exento Absaugschweißbrenner und zwei mobile, leistungsstarke Exento Absauganlagen auf den Markt.

Die neuen Absauglösungen sind das perfekt abgestimmte Duo bestehend aus dem ergonomisch geformten Exento Absaugschweißbrenner und der kompakten, mobilen Hochvakuum-Absauganlage Exento HighVac. Diese Kombination zeigt ihre Stärken beim MIG/MAG-Schweißen und saugt den Rauch unmittelbar dort ab, wo er entsteht. Dank der besonders hohen Filterqualität eliminiert die mobile Hochvakuum-Absauganlage Exento HighVac mehr als 99,9 Prozent der erfassten Schweißrauchpartikel.

Die Exento LowVac Niedrigvakuum-Absauganlage andererseits eignet sich für sämtliche Schweißverfahren wie MIG/MAG, WIG und E-Hand und besticht durch das strömungsoptimierte Design ihrer Absaughaube. Dadurch muss der Absaugarm deutlich weniger nachgeführt werden als bei herkömmlichen Anlagen.

Schweißrauch kann zu dauerhaften ernsten Gesundheitsschäden führen. Leistungsstarke Absauganlagen wie die Fronius Exento HighVac schützen sowohl die Schweißfachkräfte als auch die Personen in ihrer Umgebung. - © Fronius International GmbH
Schweißrauch kann zu dauerhaften ernsten Gesundheitsschäden führen. Leistungsstarke Absauganlagen wie die Fronius Exento HighVac schützen sowohl die Schweißfachkräfte als auch die Personen in ihrer Umgebung. © Fronius International GmbH
Exento LowVac – vielseitig einsetzbar

Ob MIG/MAG-, WIG- oder E-Hand-Schweißen: Diese kompakte, fahrbare Niedrigvakuum-Absauganlage eignet sich für alle gängigen Schweißverfahren. Überall dort, wo kein Absaugschweißbrenner verwendet werden kann, ist Exento LowVac die richtige Wahl. Ihr Highlight ist die 360 Grad drehbare Absaughaube mit Drosselklappe, die optional auch mit LED-Beleuchtung erhältlich ist. Ebenso beachtlich ist die 25 m² große Standardfilterfläche des Einwegfilters, die bei Bedarf sogar auf 42 m² erweitert werden kann. Die robuste und stabile Bauweise macht die Exento LowVac zur perfekten Begleiterin bei häufigem Arbeitsplatzwechsel. Dank der hohen Kapazität und der langen Standzeit des Filters ist sie zudem äußerst wirtschaftlich.

Der Schweißspezialist Fronius rundet mit den Exento Neuheiten sein umfangreiches Gesundheitsschutz- und Sicherheitsangebot ab.

Mehr Details erfahren Sie hier:

Mehr erfahren

(Quelle: Presseinformation der Fronius International GmbH)

Schlagworte

AbsaugbrennerArbeitsschutzE-Hand SchweißenGesundheitsschutzMAG SchweißenMIG SchweißenSchweißrauchabsaugungSchweißtechnikWIG Schweißen

Verwandte Artikel

: Von links nach rechts: Gerold Görke (Ausbilder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Claudia Feierabend (Leiterin kaufmännische Ausbildung bei EWM), Philipp Jakel, Susanne Szczesny-Oßing, Anke Jakel (Mutter von Philipp).
02.12.2022

Vier gewinnt: EWM-Azubis von IHK ausgezeichnet

EWM setzt in demselben Maße auf die optimale Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden wie auf technische Innovationen. Das bestätigt die kürzlich erfolgte Auszei...

Fachkräftequalifizierung Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Sicher geschützt beim Schweißen.
01.12.2022

Multi Protect-Helm für härteste Arbeitsbedingungen

„Hard Work Never Felt So Easy – Harte Arbeit war noch nie so einfach“ ist die gute Nachricht für alle Schweißprofis im Heavy Duty-Bereich: Endlich gibt es mit der HELIX S...

Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Heavy-Duty-Schweißen PSA Schleifen Schneiden Schweißen Schweißerschutzhelm Stahlbau
Mehr erfahren
Das Beschickungssystem wurde speziell an die Raumsituation im neuen Hallenanbau angepasst. Durch Pufferstrecken für jeweils sieben Warenkörbe in der Be- und Entladezone arbeitet die Anlage für rund zwei Stunden mannlos und informiert den Anlagenbediener automatisch.
30.11.2022

Lösemittelreinigung sichert Schweißergebnis

Bei Druckbehältern für die Kälte- und Klimatechnik hängt die Sicherheit stark von der Schweißnahtausführung ab. Für einen weltweit tätigen Hersteller zählten daher eine s...

Aluminium Bleche Druckbehälter Edelstahl Kältetechnik Klimatechnik Lösemittel Schweißnähte Schweißtechnik Wärmepumpen
Mehr erfahren
CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Florian Soyer, Ministerialdirektorin Bay. Wirtschaftsministeriums Dr. Ulrike Wolf, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Franz Xaver Peteranderl,  CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Heinz Soyer, M. Sc. Andreas Jilg Abteilung Forschung und Entwicklung bei Soyer , Präsident des Bay. Industrie- und Handelskammertages Prof. Klaus Josef Lutz.
28.11.2022

Heinz Soyer erhält „Innovationspreis Bayern 2022“

Im November wurde zum sechsten Mal der „Innovationspreis Bayern“ vergeben. Die Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH wurde dabei mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Koo...

Aluminium Bolzenschweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
27.11.2022

Laser sicher anwenden

Laser werden in vielen Bereichen angewendet. Daher ist es wichtig, über den sicheren Umgang mit Lasern informiert zu sein. Die baua: Praxis „Laser sicher anwenden“ gibt w...

Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Gesundheitsschutz Laserklassifizierungen Laserstrahltechnologien
Mehr erfahren