Produkte
© Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
10.09.2021

Hightech-Assistent für das Rohrschweißen

Der Rohrschweiß-Cobot SWR steigert die Produktivität und sorgt für eine gleichbleibend hohe Qualität beim RohrSchweißen

Das SWR beim Rohrschweiß-Cobot SWR von ABICOR BINZEL steht für Spool Welding Robot und verrät damit auch gleich, worum es sich bei diesem Hightech-Assistenten handelt: einen kollaborativen Roboter, der speziell für das Schweißen von kleinen Druckbehältern und für alle Arten von rotationssymmetrischen Rohren entwickelt wurde. In einer kostenlosen Produktvorführung können Sie sich von den Vorteilen des Rohrschweiß-Cobots SWR selbst ein Bild machen.

Schweißnähte in gleichbleibender, höchster Qualität und eine sehr viel bessere Produktivität in der schweißtechnischen Fertigung sind nur zwei der überzeugenden Argumente, beim Schweißen von Rohren auf die Unterstützung des Rohrschweiß-Cobots SWR zu setzen. Im Vergleich zum halbautomatisierten MIG-/MAG-Schweißen beispielsweise ist der SWR um bis zu 50 Prozent produktiver! Dass der kollaborative Roboter außerdem dafür sorgt, Schweißerinnen und Schweißer das Arbeiten in Zwangslagen zu ersparen, ist ein weiterer Pluspunkt.

Der Rohrschweiß-Cobot SWR steht auf einer offenen Plattform, die mit Abmessungen von 1,22 x 1,22 Metern nur wenig Grundfläche benötigt, aber dennoch mit bis zu fünf Positionierern ausgestattet werden kann. Einmal in der Fertigungshalle installiert, ermöglicht der Cobot eine reine Schweißzeit von bis zu 90 Prozent. Das Verändern der Position des Schweißkopfes dauert nicht einmal eine Minute. Geschweißt werden können Reduzierstücke, Flansche, Krümmer und T-Stücken und viele weitere Bauteile ohne Unterbrechungen von der Wurzel bis zur Decklage – wahlweise im MIG- oder MAG-Verfahren mit Massivdraht. Ein Zusatzpaket zum Schweißen mit Fülldraht (FCAW) ist optional erhältlich.

Programmierung und Bedienung des Rohrschweiß-Cobots SWR sind so unkompliziert, dass sie auch von Nachwuchskräften der Schweißtechnik ausgeführt werden können. Während des Schweißvorgangs sorgt die integrierte NovEye®-Lichtbogenkamera stets für eine klare Sicht auf das Schweißbad und trägt so zur Qualitätssicherung bei. Sämtliche Schweißparameter werden im NovData®-Datenerfassungssystem dokumentiert und gespeichert. Die eingespeicherten Schweißverfahren lassen sich später in weniger als drei Minuten abrufen. 

Im nachfolgenden Video sehen Sie den Rohrschweiß-Cobot SWR bei seiner Arbeit. Wenn Sie Interesse an einer Produktvorführung haben, können Sie diese hier buchen:

Produktvorführung buchen

(Quelle: Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG)

Schlagworte

Cobot SchweißenCobotsMAG SchweißenMIG SchweißenRohrschweißen

Verwandte Artikel

11.01.2022

QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen

CLOOS präsentiert eine neue Version der MIG/MAG-Schweißstromquelle QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen. Hier sind die Bedienung, ein kraftvoll...

Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
14.12.2021

MIG-Anlagen: Tradition aus Überzeugung

Nicht alles, was technisch Bestand hat, ist automatisch überholt. Die MIG-Trafoanlagen der Jäckle & Ess System GmbH sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil in vielen Sch...

Metall-Inertgasschweißen MIG Schweißen Stahlbau
Mehr erfahren
DVS Group
25.11.2021

Kooperation für verbesserten Arbeitsschutz beim Schweißen

Der DVS und die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V., kurz: DVS Forschung, beteiligen sich aktiv an einer Kooperation, um die Schweißrauchexposit...

Arbeitsschutz Gesundheitsschutz MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißrauche Schweißtechnik
Mehr erfahren
23.11.2021

Fügeverfahren im Vergleich: RIFTECs „Round Robin 2022“

Welches Fügeverfahren eignet sich am besten, um Strangpressprofile für Batteriezellen zu schweißen? Die Rührreibschweiß-Experten von RIFTEC wollen diese Frage beantworten...

Fügetechnik Laser-MIG-Hybrid Schweißen Laserstrahlschweißen Metall-Inertgasschweißen MIG Schweißen Rührreibschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Beste aus zwei Welten – Herzstück der Kompakt-Schweißzellen bilden der MOTOMAN Roboter AR 900 von Yaskawa und die S-RoboMIG XT von Lorch als Schweißstromquelle. Die beiden Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt und über ein Bedienpanel einfach zu steuern.
12.11.2021

Das Beste aus zwei Welten – in einer Zelle

Mit einem Portfolio an neuen, schlüsselfertigen Kompakt-Schweißzellen ermöglichen Lorch Schweißtechnik und Yaskawa kleinen und mittelständischen Unternehmen den einfachen...

Automation Automatisiertes Schweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Roboterschweißen Robotik
Mehr erfahren