Unternehmen
31.12.2020

Hoberg & Driesch baut Rohrbearbeitung weiter aus

Hoberg & Driesch baut Rohrbearbeitung weiter aus

Hoberg & Driesch baut seine Aktivitäten bei der Rohranarbeitung und -weiterverarbeitung aus: Der nächste zentrale Schritt dafür wurde jetzt mit der Umfirmierung der RSC Röhrenhandel GmbH in Hoberg & Driesch Processing GmbH gemacht. Ziel ist es, den Marktanteil als einer der führenden Anbieter im Bereich der Rohrbearbeitung noch weiter zu erhöhen. Hoberg & Driesch Processing bietet Kunden ein Komplettprogramm für das Outsourcing der individuellen Bearbeitung von geschweißten, gezogenen und nahtlosen Präzisionsstahlrohren.

Hoberg & Driesch ist eines der führenden europäischen Großhandelshäuser für Stahlrohre. Als Teil einer 2015 angestoßenen langfristigen Diversifizierungsstrategie erweitert die Unternehmensgruppe kontinuierlich ihre Marktanteile im Bereich der Rohrweiterverarbeitung. „Mit der 2018 erfolgten Akquisition der RSC Röhrenhandel GmbH und ihrer nun abgeschlossenen Umfirmierung in Hoberg & Driesch Processing wollen wir unsere Aktivitäten im Bereich der Anarbeitung ausbauen, sie sichtbar machen und so unsere Marktposition noch weiter stärken“, sagt Hanns-Jörg Westendorf, Geschäftsführer der Hoberg & Driesch Unternehmensgruppe.

Hoberg & Driesch baut seine Aktivitäten bei der Rohranarbeitung und -weiterverarbeitung aus. Das gab Hanns-Jörg Westendorf, Geschäftsführer der Hoberg & Driesch Unternehmensgruppe (rechts), jetzt gemeinsam mit Thomas Horstmann (links) und Brandolf Schneider, den Geschäftsführern der neuen Hoberg & Driesch Processing GmbH, bekannt. - © Hoberg & Driesch Processing GmbH
Hoberg & Driesch baut seine Aktivitäten bei der Rohranarbeitung und -weiterverarbeitung aus. Das gab Hanns-Jörg Westendorf, Geschäftsführer der Hoberg & Driesch Unternehmensgruppe (rechts), jetzt gemeinsam mit Thomas Horstmann (links) und Brandolf Schneider, den Geschäftsführern der neuen Hoberg & Driesch Processing GmbH, bekannt. © Hoberg & Driesch Processing GmbH
Full-Service-Dienstleister für die Rohrbearbeitung

Die neue Marke Hoberg & Driesch Processing entstammt dem Unternehmen RSC Röhrenhandel, einem 1987 in Wesseling gegründeten und im Markt etablierten Anbieter von Rohren und Fixlängen. „Durch die Erweiterung des Fokus auf die Rohranarbeitung und -weiterverarbeitung wollen wir sukzessive die Wertschöpfung und damit den Mehrwert für unsere Kunden erhöhen“, erklärt Brandolf Schneider, der gemeinsam mit Thomas Horstmann die Geschäftsführung von Hoberg & Driesch Processing übernommen hat. „Wir verstehen uns als Full-Service-Dienstleister, wenn es um Rohrprodukte geht. Mit unserer One-Stop-Shopping-Philosophie orientieren wir uns komplett an den Bedürfnissen unserer Kunden – und das ohne Einschränkungen durch unser Herstellungsprogramm oder durch festgelegte Prozesse.“

Hoberg & Driesch Processing begleitet seine Kunden von der ersten Entwicklungsidee über die Herstellbarkeitsprüfung bis hin zur Definition von kosteneffizienten Lieferketten für die Just-in-time-Serienproduktion. Zum Anarbeitungsportfolio zählen unter anderem das Sägen, Fasen, Strahlen, Biegen, Prägen und Stanzen. Darüber hinaus bietet Hoberg & Driesch Processing auch die Endenumformung sowie die Fertigung von ganzen Baugruppen mit einem hohen Maß an Automatisierung.

(Quelle: Pressemitteilung der Hoberg & Driesch Processing GmbH)

Schlagworte

RohranarbeitungRohrbearbeitungRohrleitungsbauSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Von links nach rechts: Prof. Dr. Emil Schubert, Bernd Lorösch, Dr. Andreas Kahn
24.05.2022

ABICOR BINZEL und SmartRay sichern Partnerschaft

Gleichbleibend hohe Qualität von Schweißnähten beim Roboterschweißen garantiert die nun besiegelte Kooperation zwischen ABICOR BINZEL und SmartRay.

Automation Automobilindustrie Qualitätssicherung Roboterschweißen Robotik Schutzgasschneidtechnik Schutzgasschweißtechnik Schweißtechnik
Mehr erfahren
20.05.2022

Kleine Losgrößen automatisiert schweißen – bald auch für KMUs selbstverständlich?

Lohnten sich Investitionen in Robotik auch für KMU, wo normalerweise unterschiedliche Bauteile in kleinen Losgrößen manuell geschweißt werden? Intelligente Software-Lösun...

Additive Fertigung Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen Datenmanagement Fachkräftemangel Roboterschweißen Schweißen Schweißtechnik Sensorik WAAM
Mehr erfahren
19.05.2022

pro-beam Gruppe gründet Joint Venture mit Elektronenstrahlexperten aus China

Im Rahmen des Zusammenschlusses wurde das Gemeinschaftsunternehmen THD-pb Power-Beam gegründet, welches den chinesischen Markt noch zielgerichteter bedienen soll.

Elektronenstrahlschweißanlagen Elektronenstrahlschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.05.2022

Zehn Unternehmen erhalten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt

Das BMWK verleiht erstmals den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt. Prämiert werden herausragende Innovationen von zehn deutschen Unternehmen und Forschungsei...

Innovationen Innovationspreis Klimaschutz Schweißtechnik Umweltschutz
Mehr erfahren