Forschung
© AiF
02.07.2022

IGF-Insights: Neue Reihe erlaubt Blick hinter die Kulissen der IGF

IGF-Insights: Neue Reihe erlaubt Blick hinter die Kulissen der IGF

Wie können mittelständische Unternehmen von einem Engagement in der AiF und ihren Forschungsvereinigungen profitieren? Wie können sie sich an der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beteiligen und daraus Nutzen ziehen? Welche Wirkungen hat die IGF auf Unternehmen, aber auch auf die deutsche Volkswirtschaft? Diese und andere Fragen beantwortet die neue Maßnahmen- und Veranstaltungsreihe IGF-Insights.

Sie hat zum Ziel, den einzigartigen Mehrwert der IGF und des industriegetragenen Innovationsnetzwerks der AiF vorzustellen. Dazu gibt es praxisnahe Einblicke in die Arbeit der AiF-Forschungsvereinigungen, spannende Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und Erfahrungen aus erster Hand von beteiligten Unternehmen. Digitale Live-Events des AiF InnovatorsNet werden durch Videos und Podcasts on demand ergänzt, die auf unserer Website und in unserem Youtube-Kanal zum wiederholten Abrufen und Ansehen zur Verfügung stehen.

Die neue Reihe wird zwei Themenschwerpunkte haben: Klima und Zukunftstechnologien. „Klima“ reicht von Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Material- und Ressourceneffizienz über die Energiewende bis zur Dekarbonisierung. „Zukunftstechnologien“ umfasst die Themen Robotik, KI, Automatisierung, Digitalisierung sowie Industrie 4.0 (IoT).

Den Auftakt macht ein Interview mit Dr. Burkhard Schmidt, Geschäftsführer IGF der AiF. Im Rahmen eines Podcasts gibt er eine kurze Einführung zu Funktion, Wirkung und Beteiligungsmöglichkeiten an der vorwettbewerblichen und themenoffenen IGF. So betont er: „Ich bin sehr überzeugt vom IGF-System. Es ist eine einmalige Möglichkeit, die wir hier in Deutschland haben.“

Hier geht´s zum Beitrag im Medienraum der AiF-Website.

Live-Event am 13. Juli 2022

Am 13. Juli 2022 findet die erste Live-Veranstaltung des AiF InnovatorsNet im Rahmen der Reihe statt. Unter der Überschrift „Was Sie als Entscheider/Entscheiderin über die AiF und IGF wissen sollten“ zeigt Jan Frederic Kremer, Geschäftsführer der AiF FTK GmbH, von 13:00 bis 13:30 Uhr auf, wie die AiF und die IGF dabei helfen, die großen Herausforderungen unserer Zeit wie industrielle Transformation und Energiewende zu bewältigen, welche Rolle und Funktion die AiF und ihre Forschungsvereinigungen dabei haben und wie mittelständische Unternehmen davon profitieren können.

Über einen Registrierungslink können sich Gäste ohne Zugang zum InnovatorsNet Hub kostenfrei für die Veranstaltung anmelden:

Zum Registrierungslink

Mitglieder des AiF InnovatorsNet können sich direkt im Hub anmelden:

Zur Hub-Anmeldung

Wenn Sie sich für die Veranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie die Zugangsdaten in zwei separaten E-Mails – 24 Stunden und 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Weitere Beiträge der IGF-Insights on demand und live sind in Planung. Wir informieren regelmäßig über Neuzugänge. Stay tuned!

(Quelle: AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.)

Schlagworte

DekarbonisierungDigitalisierungForschungIGFIndustrie 4.0Industrielle GemeinschaftsforschungKIKlimaKMURessourceneffizienzRobotik

Verwandte Artikel

Stellv. Würzburger Landrätin Karen Heußner, Ministerialdirigent Boris Petschulat, Regierungspräsident des Bezirks Unterfranken Dr. Eugen Ehmann, Staatssekretärin Anna Stolz, Institutsdirektor des SKZ Prof. Martin Bastian, stellv. bayerischer Ministerpräsident Hubert Aiwanger, Oberbürgermeister von Würzburg Christian Schuchardt, stellv. Kitzinger Landrat Robert Finster und Architekt Steffen Rothenhöfer bei der Eröffnung der Modellfabrik des SKZ (v.l.n.r.).
30.11.2022

Eröffnung der SKZ-Modellfabrik

16 Jahre nach der ersten Antragstellung wurde die Modellfabrik des SKZ  am 9. November 2022 eröffnet. Die Aufnahme der operativen Tätigkeiten ist ab Anfang 2023 geplant.

Digitalisierung Forschung Industrie 4.0 Kunststoffbranche Kunststoffe Kunststofffügen
Mehr erfahren
25.11.2022

KYOKUTOH Europe verlegt seinen Hauptsitz nach Unna

Jetzt sind alle Unternehmensbereiche unter einem Dach. KYOKUTOH Europe hat sein Headquarter am 1. November 2022 von München nach Unna verlegt. Die Fertigung sowie das Tec...

Automation Fügetechnik Robotik
Mehr erfahren
23.11.2022

Ein Viertel der deutschen Industrie setzt auf 5G-Campus-Netze

Vernetzung, Fernwartung, mobile Roboter: Die 5G-Technologie findet in der Industrie eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Damit diese effizient genutzt werden können,...

5G Digitalisierung Industrie Industrie 4.0 Produktion
Mehr erfahren
TIME-Geschäftsführer Dr. Ralf Polzin.
18.11.2022

TIME forscht und fertigt erfolgreich für KMU

TIME, das Technologie-Institut für Metall & Engineering in Wissen, legt auch im 12. Geschäftsjahr eine positive Geschäftsentwicklung hin: Allein im Bereich Kundenprojekte...

Cobot Schweißen Elektromobilität Fertigung Fertigungstechnik Forschung Künstliche Intelligenz Metallverarbeitung Roboterschweißen Schweißaufgaben Schwweißtechnik Simultaion Windenergie
Mehr erfahren
17.11.2022

Techman Robot kündigt „All-in-One“ AI Cobot-Serie an

Techman Robot hat die Einführung seiner TM AI Cobot Serie angekündigt. AI Cobot ist ein kollaborativer Roboter, der einen leistungsstarken und präzisen Roboterarm mit ein...

Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen Cobots Industrie 4.0 KI Künstliche Intelligenz Palettieren Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren