Praxistipp
Kehlnaht - © Uta Tschakert
13.12.2018

Kehlnähte bei ungleichen Blechdicken schweißen

Das Problem:

Wenn beim MIG- oder MAG-Schweißen Kehlnähte an unterschiedlich dicken Blechen geschweißt werden sollen, kann es passieren, dass bei einem niedrigen Schweißstrom ‒ der auf das dünnere Blech abgestimmt ist ‒ das dickere Blech nicht voll erfasst wird. Das kann Bindefehler verursachen. Ist der Schweißstrom höher und somit an das dickere Blech angepasst, kann es wiederum zu Einbrandkerben oder sogar zum Baddurchbruch am dünneren Blech kommen.

Die Lösung:

Die Lösung des Problems liegt in einer unsymmetrischen Brennerführung. Diese ist auf zwei unterschiedliche Arten möglich.

Bei der ersten Variante bleibt der Brenner weiterhin auf den Wurzelpunkt gerichtet. Die Brennerneigung von üblicherweise 45 ° wird jedoch so verändert, dass der Lichtbogen mehr gegen das dickere Blech „zeigt“ (Bild 1).

© DVS Media GmbH
Bild 1 (nach A. Farwer) © DVS Media GmbH

Bei der zweiten Variante wird der Brennerneigungswinkel bei 45 °belassen, der Brenner wird jedoch um zwei bis drei Millimeter in Richtung des dickeren Bleches versetzt (Bild 2).

© DVS Media GmbH
Bild 2 (nach A. Farwer) © DVS Media GmbH

Und noch ein Tipp: Bei horizontalen Kehlnähten sollte das dickere Blech möglichst in der Waagerechten liegen, damit das Schweißbad auf keinen Fall durchbricht.


(aus G. Aichele: „140 Arbeitsregeln für das Schutzgasschweißen“, 5. Auflage 2007, erschienen bei der DVS Media GmbH“)

Schlagworte

KehlnähteMAG-SchweißenMIG-SchweißenPraxistipp

Verwandte Artikel

Das Zweikreiskühlsystem des PSF 520W stellt sicher, dass der Brenner auch unter hohen Belastungen stets gut gekühlt und komfortabel zu bedienen bleibt.
13.12.2019

ESAB überarbeitet die MIG-/MAG-Brenner der PSF-Serie

ESAB Welding & Cutting Products bringt die MIG-/MAG-Brenner der PSF-Serie in überarbeiteter Form auf den Markt. Die Serie beinhaltet einen wassergekühlten Brenner sowie v...

MAG-Schweißen MIG-Schweißen MSG-Impulsschweißen Schweißbrenner
Mehr erfahren
29.11.2019

HighPULSE touch: PulseARC-Schweißanlagen mit Touch-Bedienfeld

Merkle hat die neue HighPULSE touch Bauserie auf den Markt gebracht. Die PulseARC-Anlagen sind stufenlos regelbar und arbeiten im Ein-Knopf-Synergic-Betrieb. Sechs Varian...

Dünnblech Elektroden-Hand-Schweißen Elektrodenschweißen MAG-Schweißen MIG-Löten MIG-Schweißen PulseArc-Schweißen
Mehr erfahren
04.11.2019

Ein starkes Team: CoWelder unterstützt Schweißer mit Behinderung

Um beeinträchtigte Schweißer in der Produktion zu unterstützen, hat man bei AIZ gGmbH in drei CoWelder-Schweißroboter zum WIG-, MIG- und MAG-Schweißen investiert.

Automatisierung Blechbearbeitung Laserschweißen MAG-Schweißen MIG-Schweißen Schweißen WIG-Schweißen
Mehr erfahren
Überall im Einsatz: Mit der AccuPocket können Reparaturarbeiten direkt auf dem Feld erledigt werden.
15.10.2019

Agrartechnik als schweißtechnische Herausforderung

Schäden an Traktoren, Mähdreschern oder Sämaschinen müssen oft direkt auf dem Feld repariert werden. Mobile und vielseitig einsetzbare Schweißsysteme sind daher eine wich...

E-Hand-Schweißen Lichtbogenhandschweißen MAG-Schweißen MIG-Schweißen WIG-Schweißen
Mehr erfahren
Die Schweißzelle FCW Compact zum automatisierten Rundnahtschweißen ist mit dem modifizierten WIG-Schweißprozess ArcTig ausgestattet.
09.10.2019

Hochleistungsschweißen leicht gemacht

Auf der Schweisstec 2019 präsentierte Fronius Perfect Welding ein umfangreiches Sortiment an manuellen und automatisierten Schweißsystemen. Auch in Möglichkeiten zur Vern...

Elektrodenschweißen MAG-Schweißen Manuelles Schweißen Metall-Schutzgasschweißen MIG-Schweißen Pulsschweißen Rundnahtschweißen Stahl Tandem-Schweißen Widerstands-Punktschweißen WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren