Praxistipp
Kehlnaht - © Uta Tschakert
13.12.2018

Kehlnähte bei ungleichen Blechdicken schweißen

Das Problem:

Wenn beim MIG- oder MAG-Schweißen Kehlnähte an unterschiedlich dicken Blechen geschweißt werden sollen, kann es passieren, dass bei einem niedrigen Schweißstrom ‒ der auf das dünnere Blech abgestimmt ist ‒ das dickere Blech nicht voll erfasst wird. Das kann Bindefehler verursachen. Ist der Schweißstrom höher und somit an das dickere Blech angepasst, kann es wiederum zu Einbrandkerben oder sogar zum Baddurchbruch am dünneren Blech kommen.

Die Lösung:

Die Lösung des Problems liegt in einer unsymmetrischen Brennerführung. Diese ist auf zwei unterschiedliche Arten möglich.

Bei der ersten Variante bleibt der Brenner weiterhin auf den Wurzelpunkt gerichtet. Die Brennerneigung von üblicherweise 45 ° wird jedoch so verändert, dass der Lichtbogen mehr gegen das dickere Blech „zeigt“ (Bild 1).

© DVS Media GmbH
Bild 1 (nach A. Farwer) © DVS Media GmbH

Bei der zweiten Variante wird der Brennerneigungswinkel bei 45 °belassen, der Brenner wird jedoch um zwei bis drei Millimeter in Richtung des dickeren Bleches versetzt (Bild 2).

© DVS Media GmbH
Bild 2 (nach A. Farwer) © DVS Media GmbH

Und noch ein Tipp: Bei horizontalen Kehlnähten sollte das dickere Blech möglichst in der Waagerechten liegen, damit das Schweißbad auf keinen Fall durchbricht.


(aus G. Aichele: „140 Arbeitsregeln für das Schutzgasschweißen“, 5. Auflage 2007, erschienen bei der DVS Media GmbH“)

Schlagworte

KehlnähteMAG-SchweißenMIG-SchweißenPraxistipp

Verwandte Artikel

Schweißen von Metall
15.05.2019

Praxistipp: Brennerneigung, Nahtform und Einbrand

Beim MIG- und MAG-Schweißen von Metallen werden die Nahtform und die Tiefe des Einbrands von verschiedenen Faktoren beeinflusst ‒ einer davon ist die Brennerneigung im Ve...

Brennerneigung Einbrand MAG-Schweißen MIG-Schweißen Nahtform Schweißnaht Schweißpraxis
Mehr erfahren
Schweißen an Rohren
13.05.2019

Schweißgas im handlichen Format: Die kleine Große

Air Products bietet das innovative Integra-Konzept jetzt auch für kleine 10L-Gasflaschen. Die handliche Größe unterstützt ein bequemes und zugleich sicheres Schweißen.

Brennschneiden MAG-Schweißen MIG-Schweißen Schutzgase Schweißen Schweißgase
Mehr erfahren
Die Taurus Steel von EWM ist ein Kraftpaket ‒ optimiert zum Schweißen von niedriglegierten Stahlwerkstoffen.
03.05.2019

Kompromissloser Fokus auf Stahl

Das MAG-Schweißgerät Taurus Steel von EWM konzentriert sich auf eines: professionelles und hocheffizientes MAG-Schweißen von niedriglegiertem Stahl mit Massiv- oder Fülld...

MAG-Schweißen Niedriglegierte Stähle Schiffbau Stahlbau
Mehr erfahren
Feuerlöscher
12.12.2018

Brandschutz: Die Fünf-Finger-Regel

Im Brandschutz muss auf vieles geachtet werden. Mit der Fünf-Finger-Regel lassen sich die fünf wichtigsten Aspekte leicht merken.

Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Brandschutz Praxistipp
Mehr erfahren
Detailaufnahme Gasflasche
15.10.2018

Dreifach sparen mit Dreistoffgemischen

Die Messer Group GmbH hat neue Schweißschutzgasgemische entwickelt. Sie sparen Zeit, Aufwand und Geld.

Gas Gasgemische Industriegase MAG-Schweißen Schweißschutzgas WIG-Schweißen
Mehr erfahren