Produkte
© pro-beam
23.02.2021

Magnetfelder für gleichmäßig erwärmte Werkstücke

Magnetfelder für gleichmäßig erwärmte Werkstücke

Für die leichtere Bearbeitung von Metallbauteilen – beispielsweise beim industriellen Elektronenstrahl- und Laserstrahlschweißen sowie bei Prozessen der Oberflächentechnik – kann eine vorherige Erwärmung des Materials sinnvoll sein. Aus diesem Grund umfasst das Portfolio des Elektronenstrahlspezialisten pro-beam neben E-Beam-Anlagen auch Maschinen, die eine effiziente und schnelle Durchwärmung von Metallbauteilen ermöglichen.

Das Unternehmen greift dazu auf die niederfrequente Magnetfeldtechnologie Uniform Magnetic Heating (UMH) zurück, bei der das Werkstück homogen und mit einer hohen Eindringtiefe erwärmt wird. Seine kleinste UMH-Anlage, die S-Line, hat das Unternehmen optimiert. Sie ist kompakter und bietet ab sofort einen modularen Aufbau mit optionalen Erweiterungen. Dabei ist die Erwärmung von Werkstücken parallel zur Be- und Entladung möglich. Gleichzeitig entfällt bei bis zu drei unterschiedlichen Werkstück-Innendurchmessern der Werkzeugwechsel. Durch dies sowie weitere Anpassungen des UMH-Systems konnten die Nebenzeiten weiter reduziert werden. Ein weiterer Vorteil für die Kunden: Dank des hohen Wirkungsgrads wird weniger Energie verbraucht. Und auch der optimierte Materialeinsatz führt zu einer zusätzlichen Kostenersparnis.

Die UMH-Systeme haben sich bereits vielfach bewährt. So lässt sich das gefürchtete Überhitzen empfindlicher Stellen ausschließen, es bildet sich kein Wärmegradient und somit auch keine internen Spannungen. Eine Rissbildung wird dadurch unterbunden. Dank geringer Taktzeiten und der Parallelisierung von Erwärmung und Be- und Endladung lässt sich ein UMH-System nahtlos in komplexe Fertigungslinien integrieren. Auch das autarke Betreiben zur Erwärmung sowie Entmagnetisierung von Werkstücken ist möglich.

(Quelle: Presseinformation der pro-beam Gruppe)

Schlagworte

ElektronenstrahlschweißenLaserstrahlschweißenMetallbauOberflächenbearbeitung

Verwandte Artikel

Helmuth Klug, Gründer und Unternehmer aus Göppingen
31.05.2021

Erster Online-Shop für individuelle Metallbauteile und Schweißbaugruppen

Kunden können die Teile in Standardgrößen online kalkulieren und direkt beim Produzenten bestellen.

Baugruppen Bauteile Biegen Blech Fertigung Laser Laserschneiden Maschinenbau Mechanische Bearbeitung Metall Metallbau Metallbearbeitung Oberflächenbearbeitung Online-Shop Produktion Schneiden Schweißbaugruppen
Mehr erfahren
14.05.2021

Lehrlingszahlen im Metallhandwerk rückläufig

Der Lehrlingsbestand über alle vier Ausbildungsjahre hat sich sowohl in der Feinwerkmechanik als auch Metallbauerhandwerk weiter verringert. Der Metallbau verzeichnet ins...

Ausbildung Fachkräftemangel Fachkräftequalifizierung Feinwerkmechanik Metallbau
Mehr erfahren
06.05.2021

Stahl schweißen: Forschungsprojekt für Offshore-Windparks

Damit die Monopiles von Offshore-Windkraftanlagen lange dem Salzwasser trotzen können, werden in einem Forschungsprojekt neue Stahlsorten entwickelt.

Bleche Elektronenstrahlschweißen Fügetechnik Mehrdraht-Unterpulverschweißen Offshore-Windenergie Schweißen Schweißtechnik Stahl
Mehr erfahren
Auch bei der Bearbeitung von Schweißnähten überzeugt die Delta-Bürste von KULLEN-KOTI durch ihre hohe Abtragleistung bei zugleich exzellenter Formstabilität.
26.04.2021

Bissige Spitzen für die punktgenaue Bearbeitung

Die Delta-Bürste ist ein flexibles Standardwerkzeug für viele Routineprozesse der Metallbearbeitung: Drahtspitzen bilden eine hocheffiziente Abrasivfläche, mit der sich v...

Entgraten Fertigungstechnik Metallbearbeitung Oberflächenbearbeitung Oberflächentechnik Schweißnahtbearbeitung
Mehr erfahren