Produkte
© Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
21.05.2021

Mehr Produktivität und Flexibilität beim Schweißen von Rohren

Mehr Produktivität und Flexibilität beim Schweißen von Rohren

Der Rohrschweiß-Cobot SWR von ABICOR BINZEL sorgt beim Schweißen von Rohren gleich für drei positive Effekte: Zum einen hilft er dabei, die Kosten für die Rohrbearbeitung zu senken, zum anderen verbessert er die Wirtschaftlichkeit der Rohrproduktion. Last, but not least bringen das statistische Reporting und die Garantie einer effizienten Schweißtechnologie Synergien hervor, die dauerhaft eine gleichermaßen hohe wie gleichbleibende Qualität garantieren.

Der Rohrschweiß-Cobot SWR senkt die Betriebskosten beim Schweißen von Rohren deutlich und steigert gleichzeitig die Flexibilität. ABICOR BINZEL und Novarc Technologies bieten den kollaborierenden Roboter in einer internationalen Kooperation als Turnkey-Systemlösung an.

Die Vorteile des Rohrschweiß-Cobots SWR im Überblick:
  • Der Cobot ermöglicht das Schweißen von Rohren ohne Unterbrechung von der Wurzel bis zur Decklage.
  • Die NovEye®-Kamera gewährleistet Schweißern und Maschinenführern stets eine klare Sicht auf den Schweißprozess.
  • Das NovData®-Datenerfassungssystem dokumentiert sämtliche Schweißparameter.
  • Auf der offenen Plattform und der geringen Grundfläche von 1,2 m x 1,2 m lassen sich bis zu 5 Positionierer in den Rohrproduktionsprozess auf kleinem Raum integrieren. Die maximale Armreichweite beträgt 4,5 m.
  • Es ist keine Einhausung erforderlich.
  • Bestehende Positionierer können in den Rohrschweiß-Cobot SWR integriert werden.
  • Der Rohrschweiß-Cobot SWR ist ideal für das Schweißen von Rohren und Fittings mit MIG/MAG & Metallpulver-Fülldraht geeignet.
  • Der Rohrschweiß-Cobot SWR ist als vollständige Produktionslösung verfügbar.
  • Das FCAW (Fülldrahtschweißen) ist als optionales Paket erhältlich.

Um gute Ergebnisse und eine überzeugende Qualität beim Schweißen von Rohren zu erzielen, erhalten Sie zusammen mit dem Rohrschweiß-Cobot SWR verschiedenste schweißtechnische Produkte von ABICOR BINZEL. Das Paket enthält:

  • Den Roboter-Schweißbrenner ABIROB® W
  • den TH6D Nahtführungssensor sowie den
  • MasterLiner.
  • Optional sind außerdem EWR 2/EWR 2 Net erhältlich.
Datenerfassung mit der NovEye-Kamera und der NovData-Software

Durch die innovative Kameratechnologie der NovEye®-Kamera und die statistische Datenerfassung durch die NovData®-Software haben Anwender den Schweißprozess und die Schweißparameter während der Rohrproduktion immer im Blick. Kamera und Software erfassen während des Betriebs die Schweißung selbst sowie alle relevanten Schweißdaten wie Strom, Schweißgeschwindigkeit, die Geschwindigkeit der Drahtförderung und den Wärmeeintrag. Die Software erstellt zudem einen täglichen Bericht über alle Schweißungen.

Die Bedienung des Rohrschweiß-Cobots SWR ist überaus einfach und intuitiv. Fachwissen in der Roboterprogrammierung ist nicht erforderlich, daher können Nachwuchskräfte den Cobot SWR  ebenso bedienen wie erfahrene Schweißer oder Betriebsleiter.

Wie der Rohrschweiß-Cobot SWR arbeitet, zeigt Ihnen das nachfolgende Video:

(Quelle: Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG)

Schlagworte

Cobot SchweißenCobotsFügetechnikRohrschweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

16.01.2022

30 Jahre Jenaer Innovationen beim Schweißen

Am 12. Januar 1992 wurde der Gesellschaftsvertrag des Instituts für Fügetechnik und Werkstoffprüfung unterschrieben. Damit wurde das Fundament für 30 Jahre innovative For...

3D Druck Additiver Fertigung Diffusionsschweißen Fügetechnik Laserstrahlschweißen Lichtbogenschweißen Roboterschweißen Schweißtechnik Schweißverfahren Werkstoffprüfung
Mehr erfahren
11.01.2022

QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen

CLOOS präsentiert eine neue Version der MIG/MAG-Schweißstromquelle QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen. Hier sind die Bedienung, ein kraftvoll...

Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
06.01.2022

Updates in der Normenreihe DIN EN ISO 3834 „Schmelzschweißen: Metallische Werkstoffe“

In der Normenreihe DIN EN ISO 3834 „Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen“ sind die Teile -1 und -5 in neuen Fassungen erschienen.

Metallische Werkstoffe Normung Schmelzschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
03.01.2022

Update für die DIN EN 12732 „Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl“

Mit Ausgabedatum Januar 2022 ist eine neue Fassung der europaweit gültigen Norm DIN EN 12732 „Gasinfrastruktur – Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl – Funktionale Anford...

Gasindustrie Gasinfrastruktur Konstruktion Qualitätssicherung Rohrleitungsbau Schweißaufsichtspersonal Schweißer Schweißnahtprüfung Schweißtechnik Schweißverbindungen Schweißverfahren Zerstörende Prüfung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
Von links: Prof. Knuth-Michael Henkel (stellvertretender Institutsleiter Fraunhofer IGP), Dr.-Ing. Christoph Blunk und Dr.-Ing. Hans-Albert Städler von der Firma Howmet Fasten-ing Systems Limited, Prof. Wilko Flügge (Institutsleiter des Fraunhofer IGP) sowie Maik Dörre (Gruppenleiter am Fraunhofer IGP)
31.12.2021

Fraunhofer IGP Preis 2021 geht an Spezialisten für Verbindungstechnik

Das Fraunhofer-Institut IGP in Rostock zeichnet in diesem Jahr einen langjährigen Partner aus: Dr.-Ing. Hans-Albert Städler von der Industrial Fastener Division der Howme...

Blindnieten Fügetechnik Schließringbolzen Verbindungstechnik Windenergie
Mehr erfahren