Regelwerke
© stock.adobe.com/oxie99
15.09.2021

Neue Norm zur Additiven Fertigung

Neue Norm zur Additiven Fertigung

Mit Ausgabedatum September 2021 ist die neue Norm DIN 17024 „Additive Fertigung – Prozessanforderungen und Qualifizierung – Teil 1: Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung unter Verwendung von Draht und Laser in der Luft- und Raumfahrt“ erschienen.

Das Dokument legt Anforderungen an die Additive Fertigung metallischer Bauteile durch Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung in der Luft- und Raumfahrt fest. Es kann sich dabei um vollständig additiv erzeugte Bauteile oder um additiv erzeugte Ergänzungen an bestehenden Bauteilen handeln.

Im Anwendungsbereich dieses Dokuments wird als Zusatzwerkstoff Draht und als Hauptenergiequelle der Laserstrahl verwendet. Diese Prozessvariante des Materialauftrags mit gerichteter Energieeinbringung wird auch als Laserdrahtauftragschweißen (englisch: Laser Wire Deposition, Laser Metal Deposition with Wire (LMDW), Wire Laser Additive Manufacturing (WLAM)) bezeichnet.

Erarbeitet wurde die Norm vom Gemeinschaftsarbeitskreis NA 145-04-02-02 GAK „Additive Fertigung“ Gemeinschaftsarbeitskreis NWT/NL/NAS: Additive Fertigungsverfahren in der Luft- und Raumfahrt des Gemeinschaftsarbeitsausschusses NA 145-04-02 GA „Additive Fertigung“ NWT & NAS Gemeinschaftsarbeitsausschuss Metalle im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT).

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweisungen
  • Begriffe
  • Anforderung an den Draht
  • Qualifizierung des Maschinenbedieners
  • Qualifizierung der DED-Anlage
  • Anforderungen an die Bauplattform
  • Anforderung an die Prozessumgebung
  • Prozessqualifikation
  • Entwicklungsunterlagen
  • Fertigungsunterlagen
  • Prozessüberwachung
  • Prüfungen am Bauteil
  • Grenzwerte für Unregelmäßigkeiten
  • Dokumentation und Rückverfolgbarkeit
  • Lieferdokumentation
  • Anhang A (informativ): Prüfungsbescheinigung für Bediener von Anlagen zur additiven Fertigung durch Materialauftrag mit gerichteter Energieeinbringung

Schlagworte

3D-DruckAdditive FertigungDrahtLaserdrahtauftragschweißenLasertechnologienLuftfahrtRaumfahrt

Verwandte Artikel

20.09.2021

DVS CONGRESS + EXPO: gefragte Live-Plattform für persönlichen Austausch und fachliche Information

Der DVS-Verband und die Messe Essen ziehen ein positives Fazit zum „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“.

Additive Fertigung Beschichten DVS CONGRESS Fügen Fügetechnik Robotik SCHWEISSEN & SCHNEIDEN Schweißtechnik Stahlbau Trennen
Mehr erfahren
12.09.2021

Stärkung der deutschen Raumfahrtindustrie mit New-Space-Kleinsatelliten-Initiative

Das Bundeswirtschaftsministerium will eine „New-Space-Kleinsatelliten-Initiative“ vorlegen, um so gezielt die deutsche Raumfahrtindustrie zu stärken.

Kleinsatelliten Luftfahrt Microlauncher Raumfahrt
Mehr erfahren
Bauteile wie diese Getränkebehälter lassen sich mit dem Laser im Radial-schweißsystem LPKF InlineWeld 2000 sicher schweißen.
07.09.2021

Radialschweißen mit System

Das Fügen von Kunststoffteilen mit rotationssymmetrischen bzw. zylindrischen Geometrien birgt einige Herausforderungen, die LPKF mit einem spezialisierten Lasersystem mei...

Fügetechnik Kunststoffe Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Radialschweißen
Mehr erfahren
02.09.2021

Endlich wieder live: Messe Essen und DVS bieten Networking-Event

Der DVS und die Messe Essen laden vom 14. bis 17. September zu einem besonderen Networking-Event ein. Der „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“ vereint...

Additive Fertigung Beschichten Fügetechnik Schneiden Schweißen Schweißtechnik Stahlbau Trenntechnik Wertschöpfung
Mehr erfahren
31.08.2021

Neue Zelle für das Rührreibschweißen erweitert Auftragsfertigung bei KUKA

KUKA bietet die Auftragsfertigung für Sonderschweißprozesse in jeder Losgröße an und baut den Bereich in Augsburg nun mit einer Zelle für das Rührreibschweißen aus.

Aluminiumlegierungen Elektromobilität Kupferlegierungen Luftfahrt Raumfahrt Rührreibschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren