Produkte
Schweißstromuelle MagicWave2301 im Einsatz - © Fronius International GmbH
07.05.2018

Neue WIG-Geräteserie von Fronius

Neue WIG-Geräteserie von Fronius

Mit drei Newcomern erweitert Fronius das Portfolio seiner Schweißstromquellen für das WIG-Schweißen: MagicWave 230i, MagicWave 190 und TransTig 230i. Die Geräte sind handlich, leistungsstark und leise. Dank schneller Signalprozessoren erreichen sie exakt die Stromkurve, die eine höchstmögliche Lichtbogenstabilität bei kleinstmöglicher Geräuschemission erlaubt. Und eine intuitive Menüführung ermöglicht es dem Anwender, schnell die richtigen Parameter zu finden. Die neuen WIG-Schweißgeräte von Fronius eignen sich für zahlreiche Anwendungen, sei es im Rohrleitungs- oder Behälterbau, bei der Verarbeitung von Edelstahl oder für KFZ-Reparaturen und Instandhaltung.



MagicWave230i und MagicWave190

Die MagicWave230i ist die leistungsstärkste Stromquelle für Wechselstromschweißen. Das Gerät kann mittels Bluetooth, WLAN und NFC-Technologie mit anderen Geräten kommunizieren und mit ihnen vernetzt werden.
Für das Schweißen von Stahl, Edelstahl oder Aluminium ist die MagicWave 190 prädestiniert. Die Wechselstromquelle ist mit Gaskühlung erhältlich und für unterschiedliche Einsatzbereiche eine optimale Wahl.

Schweißstromuelle MagicWave190 - © Fronius Internsational GmbH
Die Schweißstromuelle MagicWave190 für Wechselstromschweißen. © Fronius Internsational GmbH
TransTig 230i

Zur neuen Geräteserie gehört auch die TransTig 230i für Gleichstromschweißen mit einem Eigengewicht von nur 15,9 Kilogramm. Das Handschweißgerät eignet sich für sämtliche Schweißanwendungen, mit Ausnahme von Aluminium. Wie die MagicWave 230i kann ist auch dieTransTIG 230i optional mit Wasserkühlung lieferbar. Über Bluetooth, WLAN und NFC kann sich die TransTig 230i ebenfalls drahtlos mit Geräten wie einem intelligenten Schweißhelm, einer Fernsteuerung oder mit dem Smartphone verbinden.

Die Schweißstromuelle TransTig 230i - © Fronius Internsational GmbH
Die Schweißstromuelle TransTig 230i für Gleichstromschweißen. © Fronius Internsational GmbH

Alle drei Handschweißgeräte besitzen ein multilinguales Bedienkonzept mit einem 4,3-Zoll-Vollgrafikdisplay. Mit einer Favoritentaste können oft verwendete Parametereingestellt und abgerufen werden. Durch einen modularen Aufbau der Geräte können Anwender die Stromquellen mit unterschiedlichen Funktionspaketen beliebig erweitern. Dazu zählen die Job-Funktion, mit der bis zu 999 Jobs gleichzeitig gespeichert werden können, das Paket „PulsPro“ mit allen Pulsfunktionalitäten, die zusätzliche Dokumentation von Daten sowie Limit Monitoring. Letzteres hilft dem Anwender, ein definiertes Parameterfenster zu erstellen und bestimmte Schweißparameter einzuhalten. USB-Anschlüsse ermöglichen es, Software-Updates durchzuführen und Schweißdaten zu dokumentieren.

Alle Geräte sind als Multivoltage-Version verfügbar. Mithilfe des Fronius Power Plug, einem verriegelbaren Gerätesteckverbinder auf der Rückseite der Stromquelle, können das Netzkabel oder der -Stecker je nach Verwendungsort einfach und schnell gewechselt werden. Dies ermöglicht einen weltweiten Einsatz – auch bei unterschiedlichen Netzspannungen.

Schlagworte

GleichstromSchweißstromquellenWechselstromWIG-Schweißen

Verwandte Artikel

Maßgeschneiderte Maschinen für das Bauen, Warten und Erneuern von Bahnstrecken sind seit 1945 die Spezialität von MATISA.
07.04.2020

Damit nichts aus der Bahn gerät: Schweißtechnik bei Gleisbaumaschinen

Bei Gleisbauarbeiten sollen Beeinträchtigungen gering ausfallen. Das erfordert zuverlässige Gleisbaumaschinen – das Metier des Unternehmens MATISA, das auf Lösungen von F...

EN 15085 MAG-Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Metall-Inertgasschweißen MIG-Schweißen WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
01.04.2020

Gut zu wissen: Der Stammbaum des Schutzgasfügens

Der Stammbaum des Schutzgasfügens zeigt die Einteilung dieser Verfahrensgruppe in die vielfältigen Verfahrensvarianten.

MAG-Schweißen Metall-Aktivgasschweißen Metall-Inertgasschweißen Metall-Schutzgaslöten Metall-Schutzgasschweißen MIG-Schweißen MSG-Löten MSG-Schweißen WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen Wolfram-Plasmaschweißen Wolfram-Schutzgasschweißen WP-Schweißen WSG-Schweißen
Mehr erfahren
Der Brennerkörper kann einfach, schnell und ohne Werkzeug getauscht werden – das sorgt für eine hohe Anlagenverfügbarkeit.
24.03.2020

Neue modulare Generation von WIG-Schweißbrennern

Neue Fronius-Schweißbrenner für das manuelle Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) lassen sich individuell anpassen – auf die persönlichen Präferenzen des Schweißers und die je...

WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
Der SAVAGE A40 verfügt über die True-Color-Technologie mit besserer Sicht auf das Schmelzbad, einen extern aktivierbaren Schleifmodus und die optische Klasse 1/1/1/2.
18.03.2020

Neuer Automatikschweißhelm SAVAGE A40

ESAB Welding & Cutting Products hat den neuen Automatikschweißhelm SAVAGE A40 eingeführt. Der Schweißhelm bietet sowohl Gelegenheits- als auch Profischweißern hohe Funkti...

Arbeitsschutz Schweißtechnik WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
09.03.2020

Kompakte WIG-Handschweißgeräte mit vielen Funktionen

Fronius hat die kompakten Handschweißgeräte „TransTig 170/210“ entwickelt. Im mobilen Einsatz unterstützen sie die Anwender bei deren vielfältigen Schweißaufgaben.

Handschweißgerät WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren