Forschung
© Evelyn Hülsheger, WWU Münster (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
13.06.2021

Prof. Cornelia Denz wird neue Präsidentin der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Prof. Cornelia Denz wird neue Präsidentin der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Die derzeitige Direktorin des Instituts für Angewandte Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Frau Prof. Cornelia Denz (58), wechselt an die Spitze der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). Frau Professor Denz wird zum 1. Mai 2022 die Nachfolge von Herrn Prof. Joachim Ullrich im Präsidentenamt der PTB antreten, der altersbedingt aus dem Amt ausscheidet und das Amt des Präsidenten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft übernehmen wird.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Ich freue mich, dass wir mit Frau Professor Denz eine exzellente Führungspersönlichkeit gewinnen konnten. Frau Professor Denz besitzt langjährige und exzellente Erfahrungen, um die Hausforderungen, vor denen die Metrologie mit komplexen Anwendungen in nahezu allen Technologiebereichen steht, zu meistern. Erstmals steht mit Frau Professor Denz auch eine Frau an der Spitze dieser geschichtsträchtigen und international renommierten Einrichtung. Zugleich danke ich dem Amtsvorgänger, Herrn Professor Ullrich, für seine exzellente Arbeit und den unermüdlichen Einsatz für die PTB, mit dem er beachtlich zum weltweiten Renommee der PTB beigetragen hat.“

Die PTB ist das nationale Metrologie Institut in Deutschland mit Sitz in Braunschweig und Berlin. Sie ging aus der 1887 gegründeten Physikalisch-Technischen Reichsanstalt hervor, deren Ideengeber Werner von Siemens und Hermann von Helmholtz waren. Die PTB leistet heute mit ihren Arbeiten zum wissenschaftlichen und gesetzlichen Messwesen wichtige Beiträge in Bereichen, wie beispielsweise dem Umwelt- und Klimaschutz, autonomes Fahren, Industrie 4.0, oder Anwendungen von Quantentechnologien.

(Quelle: Presseinformation des BMWi – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

Schlagworte

Industrie 4.0MetrologieWissenschaften

Verwandte Artikel

Blechbauteil vor und nach der Optimierung in der Cloud-App von Optimate.
17.08.2022

Blechwissen auf Knopfdruck

Optimate, ein 2020 von Trumpf ausgegründetes Start-up, will der Blechbearbeitung mehr Prozesssicherheit in der Fertigung geben. Der Schlüssel dazu ist eine Cloud-basierte...

Aluminium Baustahl Blechbearbeitung Digitalisierung Edelstahl Fachkräftemangel Fertigung Industrie 4.0 KI Konstruktion Smart Factory Software
Mehr erfahren
14.07.2022

Comau und Seabery bringen AR-Roboterschweißtraining auf den Markt

Das Training setzt sich aus dem patentierten Schweißtrainingssystem "Soldamatic" und dem Lernrotober "e.DO" zusammen. Es ist ab sofort für theoretische Schulungen und für...

Ausbildung Automatisierung Berufsbildung Bildung Fortbildung Industrie 4.0 Roboter Roboterschweißen Schulungen Simulation Training
Mehr erfahren
02.07.2022

IGF-Insights: Neue Reihe erlaubt Blick hinter die Kulissen der IGF

Wie können mittelständische Unternehmen von einem Engagement in der AiF profitieren? Wie können sie aus der Industriellen Gemeinschafts-forschung Nutzen ziehen? Diese und...

Dekarbonisierung Digitalisierung Forschung IGF Industrie 4.0 Industrielle Gemeinschaftsforschung KI Klima KMU Ressourceneffizienz Robotik
Mehr erfahren
01.06.2022

Young Talents Day: Ausbildung und duales Studium erleben

Ausbildungs- und Studieninteressierte aufgepasst: Am 11. Juni öffnet die Friedhelm Loh Group zwischen 9 und 13 Uhr ihre Türen bei Rittal in Haiger für Schüler und Eltern....

Elektrotechnik Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Industrie 4.0 Metallbearbeitung Nachwuchsförderung
Mehr erfahren
27.05.2022

Industrie 4.0 sorgt für mehr Nachhaltigkeit in der Produktion

Ressourcen schonen, Energie sparen, CO₂-Ausstoß reduzieren: Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielt die Industrie eine Schlüsselrolle. Digitalisierung i...

Digitalisierung Industrie 4.0 KI Klimaschutz Produktion
Mehr erfahren