Produkte
© Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG
29.06.2020

So bringen Sie Präzision in Ihren Schweißprozess

So bringen Sie Präzision in Ihren Schweißprozess

Ein optisches Nahtführungssystem garantiert genaue Schweißnähte und damit auch eine wirtschaftliche Produktion. In einem kostenlosen E-Book gibt ABICOR BINZEL eine Einführung in das Thema optische Nahtführung beim Roboterschweißen und viele Informationen darüber, wie sich der Produktionsprozess dadurch optimieren lässt.

Wer sich mit Präzision beim Roboterschweißen beschäftigt, kennt das Problem, dass die Schweißnaht nicht immer exakt dort gesetzt wird, wo sie hin soll. Ein Roboter fährt die programmierte Bahn ab und berücksichtigt nicht, ob die Bauteile in vorausgegangenen Fertigungsschritten auch innerhalb der Toleranz gefertigt worden sind. Jede Abweichung macht sich in der Schweißnaht bemerkbar. Im schlimmsten Fall entsteht teure Nacharbeit oder gar Ausschuss. Nicht so mit einem integrierten optischen Nahtführungssystem wie dem TH6 von ABICOR BINZEL.

Der TH6 ist bildlich gesehen das „Auge des Roboters“, der das Profil der Oberfläche berechnet und diese Parameter in Echtzeit mit den Daten der geplanten Schweißbahn vergleicht. Dieser Tracking-Prozess korrigiert zuverlässig die richtige Position der Schweißnaht.

Erfahren Sie im E-Book „Optische Nahtführung“, wie Sie beim Roboterschweißen mit dem Nahtführungssensor TH6 den Wärmeeintrag senken, Überschweißungen verhindern und metallurgische Probleme reduzieren. Oder kurz gesagt: einfach effizienter schweißen.

Auf knapp 30 Seiten erwartet Sie eine Einführung in das Thema optische Nahtführung beim Roboterschweißen und viele wertvolle Informationen, wie Sie Ihren Produktionsprozess optimieren und dadurch langfristig Kosten reduzieren können.

Hier können Sie sich das E-Book „Optische Nahtführung – Einführung und Grundwissen“ gratis herunterladen.

(Quelle: Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG)

Schlagworte

Optische NahtführungProzessoptimierungRoboterschweißenSchweißnahtqualitätWirtschaftlichkeit

Verwandte Artikel

Durch die mögliche Kombination mit unterschiedlichsten Antrieben und Trafos und somit Komponenten des jeweiligen Landes kann die „ntcGUN“ – hier im Bild als X-Zange – leichter etwaigen Local-Content-Vorschriften genügen.
16.09.2021

Neue Roboterschweißzange für den Weltmarkt

Speziell für den Einsatz auf lokalen Auslandsmärkten hat NIMAK die Roboterschweißzange „ntcGUN“ entwickelt. Zum einen gehe es dabei um eine technologische Flexibilität, z...

Automatisiertes Schweißen Automobilindustrie Roboterschweißen Schweißtechnik Widerstandsschweißen
Mehr erfahren
15.09.2021

Automobilzulieferer setzt auf Technologie-Know-how von KUKA

Seit 2017 werden bei MAGNA Presstec die Rahmen der Mercedes G-Klasse dank einer KUKA-Produktionslinie vollautomatisch gefertigt. Für eine neue Produktionsanlage für die e...

Automation Automobilindustrie Elektromobilität Roboterschweißen Robotik Schutzgasschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
13.09.2021

Automatiserter Stromdüsen-Wechsel

Um eine gleichbleibend hohe Schweißqualität beim automatisierten Lichtbogenschweißen zu erzielen, ist ein regelmäßiger Stromdüsen-Wechsel erforderlich. Mit dem Stromdüsen...

Automatisiertes Schweißen Karosseriebau Lichtbogenschweißen Roboterschweißen Stromdüsen
Mehr erfahren
17.08.2021

Automatisiertes WIG-Schweißen: Grundlagen und Erfolgsfaktoren

Wer darüber nachdenkt, das WIG-Schweißen zu automatisieren, steht vor der Frage, ob sich der Einsatz einer Roboterschweißzelle oder eines Roboterschweißbrenners überhaupt...

Automation Automatisiertes Schweißen Roboterschweißen WIG Schweißen
Mehr erfahren
09.08.2021

Macht eine Schweißrauchabsaugung beim Roboterschweißen Sinn?

Beim Roboterschweißen arbeiten Schweißer und Bediener in der Regel weiter vom Schweißprozess entfernt, als beim Handschweißen. Dennoch sollten die Gefahren durch Schweißr...

Arbeitsschutz Automation Automatisiertes Schweißen Gesundheitsschutz Roboterschweißen Robotik Schweißrauch Schweißrauchabsaugung
Mehr erfahren