Management
© pixabay.com/lcb
01.08.2020

Steuerberater warnt vor Betriebsausgaben vom Privatkonto

Steuerberater warnt vor Betriebsausgaben vom Privatkonto

Leider kommt es sehr häufig vor, dass Unternehmer Betriebsausgaben von ihrem privaten Bankkonto statt vom Betriebskonto bezahlen. Steuerberater Roland Franz aus Essen warnt vor den steuerlichen Folgen.

Er weist darauf hin, dass schon eine oder zwei derartige Transaktionen dazu führen, dass das Privatkonto automatisch zum Betriebskonto wird und im Rahmen der ordnungsgemäßen Finanzbuchhaltung auch vollumfänglich gebucht werden muss.

„Geschieht dies nicht, liegt keine ordnungsgemäße Finanzbuchhaltung vor. Das kann dazu führen, dass die Ordnungsmäßigkeit der Finanzbuchhaltung verworfen wird und die Finanzverwaltung versucht, in ihre Schätzungsbefugnis zu gelangen. Wir haben bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass das Klima zwischen Unternehmern und der Finanzverwaltung immer rauer wird und dass die Finanzverwaltung – vor allem junge Betriebsprüfer – sich an derartigen Problemfällen festklammern, um Mehrergebnisse um jeden Preis zu erzielen“, so Roland Franz.

Daher rät er, für eine klare Trennung zwischen Betrieb und Privat zu sorgen und keinerlei Betriebsausgaben über das Privatkonto zu zahlen. „Wenn das Privatkonto zum Betriebskonto wird, muss auch dieses Konto im Rahmen einer Betriebsprüfung der Finanzverwaltung vorgelegt werden“, erklärt Steuerberater Roland Franz.

(Quelle: Presseinformation der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner)

Schlagworte

BetriebswirtschaftSteuernWirtschaft

Verwandte Artikel

Schweissen und Schneiden
18.10.2020

Schweißen und Schneiden 2019: Produktion, Importe und Exporte

Der Fachbeitrag untersucht die Entwicklung der Schweiß- und Schneidtechnik anhand aktueller Zahlen. Es gab ein mäßiges Produktions-wachstum, Stagnation bei den Importen u...

Exporte Fügetechnik Importe Internationales Produktion Statistik Trenntechnik Volkswirtschaft Wirtschaft
Mehr erfahren
09.10.2020

Neustart der Messewirtschaft ist gelungen

Nach fast sechs Monaten Corona-bedingtem Stillstand sind im September wieder größere reale Messen in Deutschland durchgeführt worden. Insgesamt zwölf Veranstaltungen habe...

Ausstellung Fachmessen Internationales Messen Messewirtschaft Veranstaltung Wirtschaft
Mehr erfahren
Dieter Kempf. Präsident des BDI
07.10.2020

BDI fordert Stärkung des Industriestandorts Deutschland

Der BDI fordert von der Bundesregierung mehr Anstrengungen für eine nachhaltige Stärkung des Industrie-standorts Deutschland. Der durch die Pandemie erschwerte Strukturwa...

Corona-Krise Industriestandort Deutschland Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
15.09.2020

Maschinenbau rechnet 2020 mit Produktionsrückgang

Die Corona-Pandemie sorgt im Maschinen- und Anlagenbau für große Investitionszurückhaltung. Darunter leidet die Produktion auch im zweiten Halbjahr.

Anlagenbau Corona-Krise Maschinebau Wirtschaft
Mehr erfahren
08.09.2020

„Ein Lieferkettengesetz muss praktikabel sein.“

Anlässlich der Diskussion um ein nationales Lieferkettengesetz haben die Präsidenten des BDI, der BDA und des DIHK ein gemeinsames Statement veröffentlicht: „Ein Lieferke...

Außenhandel Handel Wirtschaft
Mehr erfahren