Produkte
31.03.2020

Ultraschnelles Trennen per Hand

Ultraschnelles Trennen per Hand

Handtrennscheiben werden üblicherweise mit einer Schnittgeschwindigkeit von 80 m/s eingesetzt, eine Begrenzung, die aufgrund der Bauart klassischer Trennscheiben besteht. Mit NITOCUT bringt PFERD eine Trennscheibe auf den Markt, die eine Umfangsgeschwindigkeit von 100m/s erreicht.

Die Schnittgeschwindigkeit von Handtrennscheiben liegt üblicherweise, bedingt durch die Bauart, bei 80 m/s. Handelsübliche Winkelschleifer sind entsprechend abgeregelt. NITOCUT – New innovative technology of cutting – ist das weltweit erste Handtrennsystem, das eine Umfangsgeschwindigkeit von 100 m/s aufweist. Die Trennscheibe verfügt über zwei zusätzliche Glasfaserarmierungen im Flanschbereich, so dass sie auch mit höheren Drehzahlen eingesetzt werden kann.

Die NITOCUT ermöglicht ultraschnelles Trennen. - © August Rüggeberg GmbH & Co. KG
Die NITOCUT ermöglicht ultraschnelles Trennen. © August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Im Vergleich zur bekannten 80 m/s-Technologie bedeuten 100 m/s eine Steigerung von 25 Prozent in der Schnittgeschwindigkeit. Diese höhere Schnittgeschwindigkeit wirkt sich unmittelbar auf die Trennleistung aus. Die Zeit pro Schnitt sinkt deutlich. Abhängig von der Art der Anwendung werden mit NITOCUT im Vergleich zu marktüblichen Trennscheiben der Abmessung 125 x 1,0 Millimeter bis zu viermal mehr Schnitte sowie eine höhere Eintauchtiefe (+ 40 Prozent) erzielt. Das System erfüllt dabei höchte Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Design und Gerätauafbau des NITOCUT-Trennsystems NITOCUT senken die beim Einsatz entstehende Vibrations-, Lärm- und Staubentwicklung nachhaltig und verbessern damit den Arbeitskomfort deutlich. Darüber hinaus gewährleistet das System ein langes, ermüdungsarmes und ressourcenschonendes Arbeiten mit perfekten Ergebnissen in kürzester Zeit.

(Quelle: Presseinformation der August Rüggeberg GmbH & Co. KG)

Schlagworte

SchneidenTrennen

Verwandte Artikel

20.09.2021

DVS CONGRESS + EXPO: gefragte Live-Plattform für persönlichen Austausch und fachliche Information

Der DVS-Verband und die Messe Essen ziehen ein positives Fazit zum „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“.

Additive Fertigung Beschichten DVS CONGRESS Fügen Fügetechnik Robotik SCHWEISSEN & SCHNEIDEN Schweißtechnik Stahlbau Trennen
Mehr erfahren
DVS Group
14.09.2021

Wertschöpfungsstudie zum Fügen, Trennen, Beschichten

Die aktuellen Wirtschaftszahlen aus den Bereichen Fügen, Trennen, Beschichten standen am 14. September beim DVS CONGRESS + EXPO im Fokus. Dr.-Ing. Roland Boecking, DVS-Ha...

Beschichten Beschichtungstechnik Fügen Fügetechnik Trennen Trenntechnik Wertschöpfung
Mehr erfahren
Das Software-Update Global Release 2021 von Lantek kommt mit mehr als 50 Neuerungen und Verbesserungen.
08.09.2021

Neue Funktionen für die vernetzte Fabrik

Lantek unterstützt weltweit Betriebe auf dem Weg in ihre digitale Zukunft und trägt mit dem jährlichen Update seiner Software zur Wettbewerbsfähigkeit von Blechfertigern...

Blechfertigung CAM/CAD Digitalisierung Industrie 4.0 Scheren Schneiden Software Stanzen
Mehr erfahren
06.09.2021

Schneiden auf neuem Niveau

Die Firmengruppe Liebherr hat am Standort Biberach in eine neue Brennschneidanlage mit zwei neuen ZINSER 4025 investiert, die die Bearbeitung von mittleren Blechgrößen bi...

Brennschneiden Schneiden
Mehr erfahren
02.09.2021

Endlich wieder live: Messe Essen und DVS bieten Networking-Event

Der DVS und die Messe Essen laden vom 14. bis 17. September zu einem besonderen Networking-Event ein. Der „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“ vereint...

Additive Fertigung Beschichten Fügetechnik Schneiden Schweißen Schweißtechnik Stahlbau Trenntechnik Wertschöpfung
Mehr erfahren