Unternehmen
Schiffswerft des US-Unternehmens Halter Marine - © Inrotech A/S
22.03.2021

US-Schiffsbauer Halter Marine bestellt mehrere Schweißroboter von Inrotech

US-Schiffsbauer Halter Marine bestellt mehrere Schweißroboter von Inrotech

Das dänische Unternehmen Inrotech A/S aus Odense hat einen Auftrag für mehrere Schweißroboter für den Schiffbau in den Vereinigten Staaten erhalten: Der "Inrotech-MicroTwin" und der "Inrotech-Crawler" wurden von Halter Marine in Pascagoula (Missouri) erworben. Sie werden für den Bau des neuen "Polar Security Cutter" der Küstenwache der Vereinigten Staaten verwendet. Das 460 Fuß lange Schiff dient den nationalen Interessen der USA in arktischen und antarktischen Gewässern.

„Es ist uns eine Ehre, Teil dieser strategischen Kooperation mit Halter Marine zu sein“, sagte Thomas Bøgner, Sales Director von Inrotech. „Roboterschweißlösungen gemeinsam zu erweitern, ist ein wichtiger Schritt für beide Seiten und wir werden unsere gesamte Energie auf einen erfolgreichen Betrieb ausrichten.“

Die Roboter werden in die Produktion von Halter Marine integriert und implementiert, um Arbeitsstunden zu reduzieren, die Schweißqualität zu erhöhen und die Produktivität zu verbessern. Ein Schweißroboter von Inrotech ersetzt in der Regel 4 bis 5 Schweißer pro Schicht. „Wir unterstützen Halter Marine unter anderem bei der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und sorgen ebenso für ein deutlich verbessertes Arbeitsumfeld für viele Schweißer“, so Thomas Bøgner.

Der "Inrotech Crawler" ist ein kleiner Roboter auf einem Schlitten, der auf einem flexiblen Schienensystem läuft. Dieses ist mit Hilfe von schaltbaren Magneten am Trägermaterial befestigt. - © Inrotech A/S
Der "Inrotech Crawler" ist ein kleiner Roboter auf einem Schlitten, der auf einem flexiblen Schienensystem läuft. Dieses ist mit Hilfe von schaltbaren Magneten am Trägermaterial befestigt. © Inrotech A/S

Das dänische Unternehmen Inrotech stammt aus der Schiffbauindustrie, und bis heute ist der Schiffbau dessen Hauptmarkt. Anstatt die großen Bauteile zum Schweißen an semistationären Portalrobotern zu transportieren, wählte Inrotech den umgekehrten Weg: die Entwicklung kleiner, mobiler Roboterlösungen, die an das bestehende Produktionslayout befördert werden können.

Ohne Zugeständnisse in puncto Schweißeffizienz bot diese Lösung mehrere Vorteile gegenüber den herkömmlichen portalbasierten Lösungen: niedrigere Kosten, weniger Transporte großer Stahlkonstruktionen und einen flexiblen Einsatz in verschiedenen Arbeitsbereichen.

Weltweit hat Inrotech flexibel nutzbare Schweißroboter für Windtürme, Stahlkonstruktionen wie Brücken und andere Einsatzbereiche sowie für Wasserkraftwerke geliefert. Das Konzept des Unternehmens beruht darauf, mobile Schweißautomatisierung mit einer benutzerfreundlichen Software zu kombinieren. Inrotech sieht einen riesigen potenziellen Markt für Roboterschweißlösungen wegen der wachsenden Nachfrage nach hoher Schweißqualität, Anforderungen zur Verbesserung des Arbeitsumfelds und eines Mangels an qualifizierten Schweißern.

(Quelle: Presseinformation von Inrotech A/S)

Schlagworte

AutomatisierungBauteileKonstruktionRoboterSchiffbauSchiffsbauSchweißroboterStahlkonstruktionen

Verwandte Artikel

19.04.2021

Neu: Merkblatt DVS 1403 „Additive Fertigung: Hatching-Strategie bei Titan“

Mit Ausgabedatum April 2021 hat der DVS ein neues Merkblatt für die Hatching-Strategie bei hochfestem Titan veröffentlicht.

Additive Fertigung Bauteile Lasertechnologien Titan Titanlegierungen
Mehr erfahren
24.03.2021

Roboterzelle im Traditionsbetrieb: halbe Schweißzeit, weniger Schweißspritzer

Das Blechbearbeitungsunternehmen Klinkhammer Intralogistic aus Nürnberg setzt erfolgreich die Schweißroboterstation Easy Arc von OTC Daihen Europe ein.

Blechbearbeitung Blechverarbeitung Roboter Roboterschweißen Robotersysteme Schweißroboter
Mehr erfahren
Als Partner für große Linienbauer ist es DALEX gewohnt, Komponenten, Baugruppen und Zellenlösungen von Großlinien zu konzipieren und zu bauen, die alle notwendigen Schnittstellendefinitionen berücksichtigen.
17.03.2021

Maßgeschneiderte Sonderanlagen perfekt in den Workflow integriert

Die Smart Factory bringt viele Vorteile mit sich. Standardmaschinen kommen bei diesen vernetzten Prozessen jedoch schnell an ihre Grenze. Die DALEX Schweißmaschinen GmbH...

Automatisierung Digitalisierung Fertigung KI Maschinen Produktion Schweißen Schweißtechnik Smart Factory
Mehr erfahren
24.02.2021

Produktionskosten für 3D-Druck von Verbundwerkstoffen abschätzen

e-Xstream engineering hat neue Funktionen seiner Plattform „ Digimat“ bekanntgegeben. Damit sind Anwender in der Lage, die Produktionskosten für polymerbasierte, additiv...

3D-Druck Additive Fertigung Konstruktion Produktionsplanung Simulation Verbundwerkstoffe Visualisierung
Mehr erfahren
11.02.2021

Aktiver Beitrag zur Förderung angehender Ingenieure

Die Evosys Laser GmbH fördert seit langem den technischen Nachwuchs. In einem jüngsten Projekt zusammen mit der OTH Regensburg sind nun die besten Ergebnisse von Konstruk...

Fügetechnik Konstruktion Kunststoffe Lasertechnologien Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren