Wirtschaft Regelwerke
Bildungsprämie für den Einbau von Wärmepumpen. Die Landesregierung NRW fördert Schulungen nach VDSI 4645. - © shutterstock.com/Robert Kneschke
04.11.2022

Wärmepumpen errichten: So viel Schulungsprämie ist drin

Wärmepumpen errichten: So viel Schulungsprämie ist pro Mitarbeitenden drin

Es gibt eine Zeitenwende im Heizungskeller: Hausbesitzerinnen und -besitzer wollen eine klimafreundliche und hocheffiziente Wärmepumpe. Für den Einbau bedarf es geschultes Personal. Seit dem 2. November gibt es eine Bildungsprämie der Landesregierung NRW – basierend auf der Richtlinie VDI 4645.

Energiekrise und Ukraine-Krieg sorgen für Lieferengpässe bei Wärmepumpen, die den Heizungsumbau in Häusern ins Stocken bringen. Darüber hinaus fehlt es oftmals an ausgebildetem Fachpersonal. Die Landesregierung NRW fördert seit November 2022 Schulungen zur Planung und Errichtung von Wärmepumpen nach VDI 4645.

Förderung für Betriebe nach VDI-Richtlinie

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Unternehmen und Handwerksbetriebe ab sofort bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen für eine klimaneutrale Produktion. Eine der verschiedenen Maßnahmen ist eine Förderung für Betriebe aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima (SHK), für Schulungen nach VDI 4645 „Heizungsanlagen mit Wärmepumpen in Ein- und Mehrfamilienhäusern; Planung, Errichtung, Betrieb“ oder vergleichbaren Schulungskonzepten.

Klimaschutzministerin Mona Neubaur sagt: „Ob kleines Metallunternehmen oder Bäckereibetrieb: Produzierende Betriebe stehen wegen der hohen Energiepreise unter immensem wirtschaftlichen Druck. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen in Nordrhein-Westfalen die notwendige klimaneutrale Transformation jetzt noch schneller angehen. Es geht darum, heute auf grüne Technologien umzustellen, um auch morgen noch schwarze Zahlen zu schreiben. Bei dieser wichtigen Aufgabe lassen wir die kleinen und mittleren Unternehmen nicht allein. Mit unserem Starterpaket für den klimaneutralen Mittelstand erhalten die Betriebe Unterstützung dabei, jetzt die Weichen zu stellen, um ihren Energiebedarf künftig klimafreundlich zu decken, wettbewerbsfähig zu bleiben und einen zentralen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“

Bildungsprämie: Starke Nachfrage nach Wärmepumpen bedienen

Fachbetriebe sind gefordert, die starke Nachfrage nach Wärmepumpen zu bedienen. Mit der Bildungsprämie werden Fachbetriebe unterstützt, die notwendigen Kapazitäten jetzt aufzubauen: Maximal 500 Euro Prämie pro Beschäftigtem und Tag werden für in NRW ansässige Betriebe bereitgestellt, deren technische Führungskräfte oder planungsverantwortliche Beschäftigte an Fortbildungen zu Wärmepumpen gemäß VDI 4645 oder vergleichbar teilnehmen. Die Prämie ist auf 1.500 Euro je Mitarbeiter/in begrenzt.

Informationen und Anträge gibt es hier: http://www.progres.nrw sowie http://www.nrwbank.de.

VDI-Schulungen zum Einbau von Wärmepumpen

Gemeinsam mit lizenzierten Partnern bietet der VDI e.V. detailliertes Wissen zu den Richtlinien in Form von Schulungen. Ob Planung und Errichtung oder Installation: Hier gibt es die nächsten VDI-Schulungstermine im Bereich Heizungsanlagen.

(Quelle: Presseinformation des VDI – Verein Deutscher Ingenieure e. V.)

Schlagworte

EnergiewendeFachkräftequalifizierungHeizungstechnikKlimatechnikRegelwerke

Verwandte Artikel

29.01.2024

Fronius spendet zwei Welducation Simulatoren

Mit dem Welducation Simulator können Schweißer realitätsnah Schweißfertigkeiten erlernen. Diese Möglichkeit haben jetzt auch die azubis des Projekts „Chance Metall“ der C...

Augmented Reality Fachkräftemangel Fachkräftequalifizierung Handschweißen Handschweißprozesse Schweißsimulatoren Schweißtechnik Virtuelle Schweißtrainer
Mehr erfahren
DVS Group
25.01.2024

Der DVS CONGRESS 2024 setzt auf praxisnahe Vorträge

Nachdem in den vergangenen Jahren zunehmend auch wissenschaftliche Beiträge und Forschungsthemen in das Programm der Veranstaltung aufgenommen wurden, stellt der DVS CONG...

Additive Fertigung Arbeitssicherheit Beschichtungstechnik Brückenbau Digitalisierung Elektromobilität Energietechnik Energiewende Fahrzeugbau Fügetechnik Gesundheitsschutz Grundwerkstoffe Hilfsstoffe KI Kleben Konstruktion Kreislaufwirtschaft Leichtbau Löten Luftfahrzeugbau Oberflächentechnik Prüftechnik Qualifizierung Qualitätssicherung Raumfahrzeugbau Recycling Regelwerke Reparaturen Schadensfälle Schneiden Schweißen Stahlbau Thermisches Beschichten Trenntechnik Umweltschutz Zusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Meter für Meter sinken die Seekabel der NordLink ins Meer.
20.01.2024

Bau der Stromautobahnen nimmt Tempo auf

Die Energiewende muss grenzüberschreitend eine sichere Stromproduktion mit erneuerbaren Energien gewährleisten. Ein gelungenes Beispiel ist die Verbindung „NordLink“ zwis...

Energiewende Erneuerbare Energien Kabelindustrie Klimawende Photovoltaik Wasserkraft Windkraft
Mehr erfahren
08.01.2024

Update für die Richtlinie DVS 2212-1 „Prüfung von Kunststoffschweißern“

Mit Ausgabedatum Januar 2024 ist eine neue Fassung der Richtlinie DVS 2212-1:2024-01 „Prüfung von Kunststoffschweißern für den Anlagenbau (Apparate-, Behälter- und Rohrle...

Fachkräftequalifizierung Fügen von Kunststoffen Kunststoffschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
06.01.2024

DIHK und ZDH sind für ein ermäßigtes Deutschland-Ticket auch für Azubis

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer und der Zentralverband des Deutschen Handwerks fordern auch für Azubis deutschlandweit ein ermäßigtes Deutschland-Ticket, das di...

Akademische Bildung Arbeitsmarkt Ausbildungsförderung Berufliche Bildung Deutschlandticket Fachkräftequalifizierung Handwerk
Mehr erfahren