Wirtschaft Regelwerke
Bildungsprämie für den Einbau von Wärmepumpen. Die Landesregierung NRW fördert Schulungen nach VDSI 4645. - © shutterstock.com/Robert Kneschke
04.11.2022

Wärmepumpen errichten: So viel Schulungsprämie ist drin

Wärmepumpen errichten: So viel Schulungsprämie ist pro Mitarbeitenden drin

Es gibt eine Zeitenwende im Heizungskeller: Hausbesitzerinnen und -besitzer wollen eine klimafreundliche und hocheffiziente Wärmepumpe. Für den Einbau bedarf es geschultes Personal. Seit dem 2. November gibt es eine Bildungsprämie der Landesregierung NRW – basierend auf der Richtlinie VDI 4645.

Energiekrise und Ukraine-Krieg sorgen für Lieferengpässe bei Wärmepumpen, die den Heizungsumbau in Häusern ins Stocken bringen. Darüber hinaus fehlt es oftmals an ausgebildetem Fachpersonal. Die Landesregierung NRW fördert seit November 2022 Schulungen zur Planung und Errichtung von Wärmepumpen nach VDI 4645.

Förderung für Betriebe nach VDI-Richtlinie

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Unternehmen und Handwerksbetriebe ab sofort bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen für eine klimaneutrale Produktion. Eine der verschiedenen Maßnahmen ist eine Förderung für Betriebe aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima (SHK), für Schulungen nach VDI 4645 „Heizungsanlagen mit Wärmepumpen in Ein- und Mehrfamilienhäusern; Planung, Errichtung, Betrieb“ oder vergleichbaren Schulungskonzepten.

Klimaschutzministerin Mona Neubaur sagt: „Ob kleines Metallunternehmen oder Bäckereibetrieb: Produzierende Betriebe stehen wegen der hohen Energiepreise unter immensem wirtschaftlichen Druck. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen in Nordrhein-Westfalen die notwendige klimaneutrale Transformation jetzt noch schneller angehen. Es geht darum, heute auf grüne Technologien umzustellen, um auch morgen noch schwarze Zahlen zu schreiben. Bei dieser wichtigen Aufgabe lassen wir die kleinen und mittleren Unternehmen nicht allein. Mit unserem Starterpaket für den klimaneutralen Mittelstand erhalten die Betriebe Unterstützung dabei, jetzt die Weichen zu stellen, um ihren Energiebedarf künftig klimafreundlich zu decken, wettbewerbsfähig zu bleiben und einen zentralen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“

Bildungsprämie: Starke Nachfrage nach Wärmepumpen bedienen

Fachbetriebe sind gefordert, die starke Nachfrage nach Wärmepumpen zu bedienen. Mit der Bildungsprämie werden Fachbetriebe unterstützt, die notwendigen Kapazitäten jetzt aufzubauen: Maximal 500 Euro Prämie pro Beschäftigtem und Tag werden für in NRW ansässige Betriebe bereitgestellt, deren technische Führungskräfte oder planungsverantwortliche Beschäftigte an Fortbildungen zu Wärmepumpen gemäß VDI 4645 oder vergleichbar teilnehmen. Die Prämie ist auf 1.500 Euro je Mitarbeiter/in begrenzt.

Informationen und Anträge gibt es hier: http://www.progres.nrw sowie http://www.nrwbank.de.

VDI-Schulungen zum Einbau von Wärmepumpen

Gemeinsam mit lizenzierten Partnern bietet der VDI e.V. detailliertes Wissen zu den Richtlinien in Form von Schulungen. Ob Planung und Errichtung oder Installation: Hier gibt es die nächsten VDI-Schulungstermine im Bereich Heizungsanlagen.

(Quelle: Presseinformation des VDI – Verein Deutscher Ingenieure e. V.)

Schlagworte

EnergiewendeFachkräftequalifizierungHeizungstechnikKlimatechnikRegelwerke

Verwandte Artikel

: Von links nach rechts: Gerold Görke (Ausbilder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Claudia Feierabend (Leiterin kaufmännische Ausbildung bei EWM), Philipp Jakel, Susanne Szczesny-Oßing, Anke Jakel (Mutter von Philipp).
02.12.2022

Vier gewinnt: EWM-Azubis von IHK ausgezeichnet

EWM setzt in demselben Maße auf die optimale Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden wie auf technische Innovationen. Das bestätigt die kürzlich erfolgte Auszei...

Fachkräftequalifizierung Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Beschickungssystem wurde speziell an die Raumsituation im neuen Hallenanbau angepasst. Durch Pufferstrecken für jeweils sieben Warenkörbe in der Be- und Entladezone arbeitet die Anlage für rund zwei Stunden mannlos und informiert den Anlagenbediener automatisch.
30.11.2022

Lösemittelreinigung sichert Schweißergebnis

Bei Druckbehältern für die Kälte- und Klimatechnik hängt die Sicherheit stark von der Schweißnahtausführung ab. Für einen weltweit tätigen Hersteller zählten daher eine s...

Aluminium Bleche Druckbehälter Edelstahl Kältetechnik Klimatechnik Lösemittel Schweißnähte Schweißtechnik Wärmepumpen
Mehr erfahren
23.11.2022

Bundesleistungswettbewerb 2022: Ehrung der besten Metallhandwerker Deutschlands

Deutschlands beste Metallhandwerker haben am 11.11.2022 im Bundesleistungswettbewerb ihre exzellenten Fähigkeiten im Umgang mit Metall bewiesen. Eine Fachjury bewertete d...

Drehtechnik Fachkräftequalifizierung Feinwerkmechanik Frästechnik Konstruktionstechnik Metallbau Metallgestaltung Metallhandwerk Nachwuchsförderung Nutzfahrzeugbau Zerspanungstechnik
Mehr erfahren
Im Klimalabor von TÜV Nord.
14.11.2022

Dürfen stromfressende Chiller verkauft werden?

Industrie Service: Die massiv steigenden Energiekosten sind für viele Unternehmen derzeit ein dominierendes Thema. Ist es rechtskonform, wenn eine Kälteanlage im Betrieb...

Energieeffizienz Energiekrise Kältetechnik Klimatechnik Ökodesign-Richtlinie
Mehr erfahren
09.11.2022

Ist Deutschland auf die Arbeitswelt von morgen vorbereitet?

Immer mehr Menschen kommen in ihrem Job mit Digitalisierung und Automatisierung in Berührung. Aber sind zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausreichend dafür ge...

Automation Digitalisierung Fachkräftequalifizierung KI Künstliche Intelligenz Robotik
Mehr erfahren