Produkte
© Parweld LTD
13.08.2020

XP8-Schweißbrenner: Wenn Produktivität zählt

Anzeige

XP8-Schweißbrenner: Wenn Produktivität zählt

Mit der XP8-Serie stellt Parweld eine neue Reihe von MIG-Schweißbrennern vor, die unter Berücksichtigung der heutigen Produktionsumgebung, moderner Schweißtechniken und Schweißgeräte entwickelt wuden und neue Maßstäbe in Bezug auf Design, Innovation und Leistung setzen.

Reduzierte Ausfallzeiten – Produktivität ist der Schlüssel. Der branchenführende Arbeitszyklus des XP8 von 80 Prozent bei luftgekühlten Brennern lässt Sie länger schweißen, denn die XP8-Schweißbrenner reduzieren Ausfallzeiten um bis zu 50 Prozent.

Außerordentliche Kühlung – unsere patentierte Gasströmungstechnologie verwendet das Schutzgas, um die Stromdüse und den Brennerhals zwangsweise zu kühlen.

© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.

Überlegene Ergonomie – entwickelt, um eine neutrale Handgelenksposition zu gewährleisten und das Risiko von Verletzungen durch wiederholte Belastung zu verringern. Weniger Arbeitsausfälle aufgrund des RSI-Syndroms.

Integrierte Doppelgriffe mit erhöhter Rippung für entspannten Griff, überlegenen Komfort und einfache Handhabung. Schraubenloses Design mit modularer Passform. High-Flex Kugelgelenk-System für maximale Manövrierfähigkeit.

© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.

Verlängerte Lebensdauer von Verbrauchsmaterialien – die Stromdüsen halten doppelt so lange wie bei herkömmlichen Geräten, denn die Doppelkontaktpunkte der Brenner führen zu maximaler Stromübertragung. Reduzierung der Verbrauchsmaterialien um bis zu 70 Prozent.

Eine neue Arbeitsweise: XP8 wird in Kilowatt angegeben – wieso?

Stromstärken und Arbeitszyklen allein sind willkürliche Größenwerte für die Brennerfähigkeit. Der XP8 ist als Richtlinie in Ampere angegeben. Für eine genauere Bewertung berücksichtigen wir jedoch Kabeltyp, Gastyp, Durchflussrate und Leerlaufspannung und verwenden die Kilowattanforderungen der Anwendungen.

Parweld Ltd.
Parweld Ltd.
Wird das verwendete Gas die Leistung beeinflussen?

Die Verwendung verschiedener Gastypen kann sich deutlich auf die Leistung luftgekühlter MIG-Brenner auswirken.
Im Allgemeinen ist die Leistung umso besser, je höher der CO2-Gehalt im Schutzgas ist.

© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.
Wird der Draht die Leistung beeinflussen?

Ja, aber nicht im gleichen Ausmaß als andere Variablen.

© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.
Beeinträchtigt Impulsschweißen die Leistung?

Die Wirkung des Impulsschweißens auf luftgekühlte Brenner ist extrem. Bei den XP8-Brennern ist der Effekt bei Verwendung des Impulsprozesses für alle Drahttypen ähnlich.

© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.
© Parweld Ltd.

Weitere Informationen zu unserer XP8-Brennerserien stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Schlagworte

Metall-InertgasschweißenMIG SchweißenSchweißgeräteSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Beitrag mit Video
22.07.2021

Wodurch entstehen Schweißspritzer?

Das in der Schweißtechnik am häufigsten eingesetzte Verfahren ist das Metall-Schutzgas-Schweißverfahren. Der Haken an diesem populären Verfahren ist die Spritzerbildung....

Baustahl Bleche Edelstahl MAG Schweißen Metall-Schutzgasschweißen MIG Schweißen MSG Schweißen Plasmaschweißen Schweißen Schweißspritzer Schweißtechnik Schweißtrennmittel WIG Schweißen
Mehr erfahren
22.07.2021

Neue Norm zu Prüfverfahren von Fügeverbindungen beim Mikrofügen

Mit Ausgabedatum Juli 2021 ist die neue Norm DIN EN ISO 17279-3 „Schweißen – Mikrofügen von Hochtemperatursupraleitern der 2. Generation – Teil 3: Prüfverfahren von Fügev...

Fügetechnik Mikrofügen Schweißen Schweißtechnik Supraleiter
Mehr erfahren
Feinste Schweißnähte bei doppelter Geschwindigkeit mit dem innovativen Schweißprozess MicorTwin von Lorch.
21.07.2021

WIG-Nahtoptik mit MIG-MAG-Geschwindigkeit

Bildhübsche Nähte bei maximaler Geschwindigkeit: Mit dem neuen Schweißprozess MicorTwin bietet Lorch Schweißtechnik die Möglichkeit, anspruchsvolle Sichtnähte, die heute...

Fügetechnik MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Qualitätssicherungssystem HKS WeldQAS protokolliert Daten wie Spannung, Strom, Vorschubgeschwindigkeit und Wärmeeinbringung, wodurch Endkunden die Gewissheit erhalten, dass die Schweißung den Spezifikationen entspricht.
19.07.2021

Können Daten die schweißtechnische Produktion verbessern?

Produzenten nehmen die Bedingungen in ihrer Produktionsstätte meist instiktiv wahr. Daher muss die Schweißbranche die Einführung von Technologien der Industrie 4.0 beschl...

Datenmanagement Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Qualitätssicherung Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
19.07.2021

Schutzgasschweißen: Zellforschung mit langem Atem

Das Schutzgasschweißen mit den jeweils passenden Industrie-Schweißrobotern bringt KUKA jetzt auch in intelligenten, modular aufgebauten Zellenkonzepten zusammen.

Anlagenbau Fügetechnik Robotik Schutzgasschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren