Suchergebnisse für „Vorwärmen“  4

Vorwärmen

Das Vorwärmen ist eine Form der Wärmebehandlung, die vor dem eigentlichen Schweißvorgang eingesetzt wird. Dabei werden entweder das gesamte Bauteil oder ein bauteilabschnitt auf eine vorgegebene Temperatur erwärmt. Das Verfahren wird immer dann genutzt, wenn der innere Zustand des Werkstoffs den Anforderungen, die durch den Schweißvorgang hervorgerufen werden, nicht entspricht.

Mit dem Vorwärmen lassen sich Abkühlgeschwindigkeiten in der Wärmeeinflusszone verringern, Kaltrisse vermeiden und Eigenspannungen verringern. Außerdem hilft das Vorwärmen dabei, der Porenanfälligkeit von Werkstoffen entegegenzuwirken, bei Werkstoffen mit hoher Leitfähigkeit die Temperatur im Schweißbereich zu erreichen und das Entweichen von Wasserstoff zu forciren.

Vorwärmen

Das Vorwärmen ist eine Form der Wärmebehandlung, die vor dem eigentlichen Schweißvorgang eingesetzt wird. Dabei werden entweder das gesamte Bauteil oder ein bauteilabschnitt auf eine vorgegebene Temperatur erwärmt. Das Verfahren wird immer dann genutzt, wenn der innere Zustand des Werkstoffs den Anforderungen, die durch den Schweißvorgang hervorgerufen werden, nicht entspricht.

Mit dem Vorwärmen lassen sich Abkühlgeschwindigkeiten in der Wärmeeinflusszone verringern, Kaltrisse vermeiden und Eigenspannungen verringern. Außerdem hilft das Vorwärmen dabei, der Porenanfälligkeit von Werkstoffen entegegenzuwirken, bei Werkstoffen mit hoher Leitfähigkeit die Temperatur im Schweißbereich zu erreichen und das Entweichen von Wasserstoff zu forciren.

Veranstaltungen  2