Suchergebnisse für „Warmgasschweißen“  2

Warmgasschweißen

Das Warmgasschweißen beschreibt einen Schweißvorgang für Werkstücke aus thermoplastischem Kunststoff. Beim Wasrmagsschweißen werden die Werkstücke an den Stoßflächen mit warmem Gas, inder Regel mit Luft, ausreichend erwärmt und anschließenddurch Kraft miteinander verschweißt. Der Kraftaufwand kann entweder von Hand oder mechanisch eingebracht werden, die Schweißgastemperatur beträgt zwischen 200°C und 350°C. Das Warmgasschweißen kann mit oder ohne Schweißzusatz erfolgen.

Abhängig von der Nahtform und dem verwendeten Werkstoff unterteilt man das Warmgasschweißen in das Warmgasextrusionsschweißen, das Warmgasfächelschweißen, das Warmgasziehschweißen und das Warmgasüberlappschweißen. 

Warmgasschweißen

Das Warmgasschweißen beschreibt einen Schweißvorgang für Werkstücke aus thermoplastischem Kunststoff. Beim Wasrmagsschweißen werden die Werkstücke an den Stoßflächen mit warmem Gas, inder Regel mit Luft, ausreichend erwärmt und anschließenddurch Kraft miteinander verschweißt. Der Kraftaufwand kann entweder von Hand oder mechanisch eingebracht werden, die Schweißgastemperatur beträgt zwischen 200°C und 350°C. Das Warmgasschweißen kann mit oder ohne Schweißzusatz erfolgen.

Abhängig von der Nahtform und dem verwendeten Werkstoff unterteilt man das Warmgasschweißen in das Warmgasextrusionsschweißen, das Warmgasfächelschweißen, das Warmgasziehschweißen und das Warmgasüberlappschweißen.