Award
© Deutscher Ingenieurbaupreis
04.05.2020

Abgabefrist für den Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 verlängert

Abgabefrist für den Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 verlängert

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und die Bundesingenieurkammer entschieden, die Abgabefrist für den Deutschen Ingenieurbaupreis bis zum 28. Mai 2020 zu verlängern.

Mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis werden herausragende Ingenieurleistungen gewürdigt, die Baukultur, Klimaschutz und Nachhaltigkeit vereinen und optimale ingenieurtechnische Lösungen zur Gestaltung der gebauten Umwelt bieten. Der Hauptpreis sowie die Auszeichnungen und Anerkennungen werden für die Bauingenieurleistungen vergeben.

Für alle Ingenieurleistungen muss die Anwendung an einem konkreten realisierten Bauprojekt nachgewiesen werden. Dieses soll in Deutschland oder im Namen oder aus Zuwendungsmitteln der Bundesrepublik Deutschland im Ausland zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 18. Februar 2020 fertiggestellt worden sein.

Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgestattet. Die Verleihung des Deutschen Ingenieurbaupreises ist für November 2020 in Berlin geplant.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundesingenieurkammer e. V. (BIngK) loben den Deutschen Ingenieurbaupreis bereits zum dritten Mal aus. Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt das Verfahren durch. Bewerbungsschluss ist der 28. Mai 2020.

Weitere Details der Auslobung sowie die zur Teilnahme erforderlichen Unterlagen stehen ab sofort online unter www.DIngBP.de zur Verfügung.

© Deutscher Ingenieurbaupreis
© Deutscher Ingenieurbaupreis

(Quelle: Gemeinsame Presseinformation des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Bundesingenieurkammer e.V.)

Schlagworte

BaukulturIngenieurbauIngenieurwissenschaftenKlimaschutzNachhaltigkeit

Verwandte Artikel

11.06.2021

Green Factory werden mit ABICOR BINZEL

Damit aus einem Unternehmen eine Green Factory wird, muss es in hohem Maß auf Nachhaltigkeit setzen. Auch die Schweißtechnik bietet Möglichkeiten, Fertigungsprozesse umwe...

Gas-Management-System Nachhaltigkeit Schweißen Schweißgas Schweißtechnik Umweltschutz
Mehr erfahren
25.05.2021

Professor Dr.-Ing. Martin-Christoph Wanner erhält Grashof-Denkmünze des VDI

Zum 30. Deutschen Ingenieurtag 2021 hat der VDI Ingenieurpersönlichkeiten für ihre zukunftsweisenden Leistungen ausgezeichnet. Professor Dr.-Ing. Martin-Christoph Wanner...

Automation Großrobotik Ingenieurwissenschaften Robotik
Mehr erfahren
18.05.2021

Energy Efficiency Award 2021

Für den Energy Efficiency Award 2021 sucht die Deutsche Energie-Agentur herausragende Projekte, die den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen in Unternehmen mes...

Emissionen Energie Energieeffizienz Klimaschutz
Mehr erfahren
11.05.2021

Klimaneutrale Stahlindustrie: Finanzierungsmöglichkeiten müssen sichergestellt sein

Mit der beschlossenen Strategie für Nachhaltige Finanzierung soll Deutschland zu einem führenden Sustainable Finance-Standort entwickelt werden. Hierfür ist eine gleicher...

Klimaschutz Nachhaltigkeit Stähle Stahlindustrie
Mehr erfahren
30.04.2021

Neuer Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Feuerverzinken

Seit dem 1. April 2021 bekleidet Sebastian Schiweck die neu geschaffene Position bei dem Verband mit Sitz in Düsseldorf.

Feuerverzinken Klimaschutz Kommunikation Metallindustrie Nachhaltigkeit Organisation Verzinken Verzinkung Wirtschaft Zink
Mehr erfahren