Produkte
28.06.2019

Allrounder für die Filtration

Staub sicher entfernen – dank Fassentsorgung

Gerade bei Laseranwendungen fallen häufig große Mengen an Staub an, die teilweise gefährliche Schadstoffe enthalten. Hier ist Vorsicht beim Filtern der Schadstoffe aus der Luft sowie beim Staubaustrag geboten. TEKA hat daher die Filtercube weiterentwickelt. So ist diese Absauganlage mit Staubsammellade oder alternativ mit einem „Staubfass“ erhältlich. Der Vorteil: Abgeschiedene Partikel können nicht nur zuverlässig aufgefangen, sondern auch benutzerfreundlich und sicher entfernt werden. Während beim Herausziehen von Staubsammelladen Teilchen aufgewirbelt werden könnten, geraten Mitarbeiter bei der Fassentsorgung zu keinem Zeitpunkt mit gefährlichen Emissionen in Berührung. Neue Behälter mit einem Volumen von bis zu 200 Litern werden zentrisch unter dem Dichtkegel eingespannt, so dass während des Absaugvorgangs keine Schadstoffe in die Raumluft gelangen können.

Zeitgemäß energieeffizient

TEKA-Ingenieure machen jede Filtercube zur Sonderlösung, dann zum Beispiel, wenn sie die Anlagentechnik dem realen Bedarf anpassen und die Auslastung von Schweißbrennern ermitteln. Energieeinsparungen sind möglich, sobald die Anlage mit Frequenzumrichtern samt Absperrriegel ausgestattet wird. So sorgen diese dafür, dass der Volumenstrom stets dem jeweiligen Bedarf, also den aktiv genutzten Schweißplätzen angepasst ist. Dadurch lässt sich der Energieverbrauch deutlich drosseln. Auch weil die gefilterte saubere Luft wieder in den Arbeitsbereich zurück geleitet werden darf, lassen sich insbesondere im Winter zusätzlich Energiekosten einsparen.

Zertifizierte Qualität

Die Filtercube ist vom Institut für Arbeitssicherheit (IfA) zertifiziert und für die Schweißrauchklasse W3 als stationäres Schweißrauchabsauggerät zugelassen. Aveolengängige Partikel < 0,4 µm werden mit Bestwerten abgeschieden. Der Einsatz der Spezialpatronen führt zu einer wesentlichen Trenngraderhöhung, so dass sich bereits nach kürzester Zeit ein Abscheidegrad von nahezu
100 % einstellt. Demnach ergibt sich bei gleichen Betriebsparametern eine bessere Filtrationsleistung bei deutlich geringeren Druckverlusten zu herkömmlichen Systemen der Staubklasse M (DIN EN 60335-2-69:2008, lauf IFA Prüfung). Dies führt wiederum zu einer Standzeitverlängerung der Filtermedien bei gleichen Betriebsparametern und vergleichbar niedrigen Emissionswerten. Die automatische Filtersteuerung ermöglicht eine bedarfsgerechte Abreinigung der Filter.

(Quelle: Presseinformation der TEKA GmbH)

 

Schlagworte

AbsaugungFiltrationRauchSchleifenSchneidenSchweißenStaub

Verwandte Artikel

Den „Goldenen Delphin“ haben in Cannes entgegen genommen: Peter Beck (Creative Director), Daniel Moreno (Head of Corporate Branding), Jean-Pierre Neuhaus (Head of Corporate Communications), Andy Weimer (Postproduktion)
18.10.2019

„Goldener Delphin“ für den Bystronic-Imagefilm

„Cannes Corporate Media & TV Awards“ nominierte den neuen Bystronic-Imagefilm in der Kategorie „Corporate Image Films“. Der Film überzeugte die Jury, so dass das Unterneh...

Automation Biegen Blechbearbeitung Laserschneiden Schneiden
Mehr erfahren
Martijn Kok (Mitte) aus dem niederländischen Twello hat in Düsseldorf den Schleifwettbewerb „Clash of the Grinders“ des Multitechnologiekonzerns 3M gewonnen. In vier unterschiedlichen Disziplinen setzte er sich gegen 19 Konkurrenten durch und belegte vor Marco Wank (links) und Jakob Nikolaj (rechts) Rang 1.
17.10.2019

Beim 3M-Schleifwettbewerb flogen die Funken: Clash of the Grinders 2019

Der beste Schleifer kommt aus Holland. Martijn Kok aus dem niederländischen Twello hat in Düsseldorf den Schleifwettbewerb „Clash of the Grinders“ von 3M gewonnen.

Abtragung Schleifen Schweißnähte
Mehr erfahren
Preisträger 2019 aus Hessen, Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, v.r.n.l.: Arndt Rosendahl; Kaufmänn. Leiter; Dr.-Ing. Torsten Müller-Kramp; Geschäftsführer
16.10.2019

ABICOR BINZEL erhält begehrten Mittelstandspreis

„Großer Preis des Mittelstandes“: Die Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG aus Buseck wurde als Preisträger 2019 ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr war das Unte...

Absaugung Robotik Schutzgasschneidbrenner Schutzgasschweißbrenner Schweißtechnik
Mehr erfahren
16.10.2019

Sicherheit beim Betrieb additiver Fertigungsverfahren

Für den sicheren Betrieb additiver Fertigungsanlagen, die Metallpulver mit dem Laser-Strahlschmelzen verarbeiten, gibt es mit der neuen Richtlinie VDI 3405 Blatt 6.1 nun...

Additive Fertigung Laser-Strahlschmelzen Metallpulver Schweißen
Mehr erfahren
10.10.2019

Richtlinienentwurf DVS 2211 zum Schweißen von Kunststoffen

Im Oktober 2019 hat der DVS einen neuen Entwurf für die Richtlinie DVS 2211 „Schweißen von thermoplastischen Kunststoffen ‒ Schweißzusätze-Kennzeichnung, Anforderungen, P...

Kunststoffe Schweißen Schweißetechnik Schweißzusätze
Mehr erfahren