Veranstaltung
Schweißroboter auf der Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017 - © Messe Essen GmbH
16.04.2019

Anmeldestart für die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021

Nach ihrem Gastspiel 2017 in Düsseldorf kehrt die Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 in die Messe Essen zurück. Eine überarbeitete thematische Hallenaufteilung sorgt dann für mehr Struktur und eine verbesserte Orientierung. Ab sofort können sich Aussteller für die Neuauflage der Weltleitmesse anmelden, die vom 13. bis 17. September 2021 stattfinden wird.

„Wir freuen uns, der weltweit wichtigsten Messe der Füge-, Trenn- und Beschichtungsbranche bestmögliche Rahmenbedingungen bieten zu können“, so Projektleiterin Christina Kleinpaß. Gemeinsam mit dem Messebeirat hat ihr Team für die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN eine gestraffte, optimierte Hallenaufteilung entwickelt. Sie bringt Synergien für Aussteller und Besucher, erleichtert die Kommunikation und garantiert eine effiziente Messeteilnahme.

Die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 wird erneut das gesamte Gelände der Messe Essen belegen. In den Hallen 1, 1A, 2 und 3 werden die Bereiche Oberflächentechnik/Wärmebehandlung, Gas-, Betriebs- und Zusatzwerkstoffe sowie Ausrüstung, Sicherheit und Gesundheit zu finden sein. Ein Teil der Halle 2 ist außerdem für die Qualitätssicherung reserviert. Unternehmen rund um das Schweißen und Fügen haben in der Galeria sowie den Hallen 4, 5 und 6 ihren Platz. Ein Teil der Halle 6 sowie die gesamte Halle 7 sind für Aussteller der Bereiche Schneiden und Trennen vorgesehen. Angebote rund um Dienstleistung und Digitalisierung werden in der Halle 8 direkt am neuen Eingang Ost positioniert.

Anmeldungen ab sofort möglich

Ab sofort können sich Aussteller für die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 in der Messe Essen anmelden. Damit sichern sie sich einen Platz auf der weltweit führenden Messe der Füge-, Trenn- und Beschichtungsbranche. Die Veranstaltung steht international hoch im Kurs: 2017 kamen rund 50.000 Besucher aus mehr als 120 Ländern. Darunter waren vor allem Entscheider aus den Branchen Automobil- und Fahrzeugbau, Schiffsbau, Maschinen- und Anlagenbau, Rohrfertigung und -leitungsbau, Bergbau sowie dem Baugewerbe, der chemischen Industrie und der Herstellung von Metallerzeugnissen, die ein Ordervolumen in Höhe von zwei Milliarden Euro generierten.

Weitere Informationen: www.schweissen-schneiden.com

(Quelle: Pressemitteilung der Messe Essen GmbH)

Schlagworte

FügenInternationalesMessenSchneidenSchweißenSCHWEISSEN & SCHNEIDENTrennen

Verwandte Artikel

25.09.2020

Neuer Gesellschafter für Castolin Eutectic

PARAGON PARTNERS, eine der führenden privaten Beteiligungs-gesellschaften in Europa, erwirbt sämtliche Anteile an Castolin Eutectic, Anbieter von Verschleißschutz- und Re...

Beschichten Beschichtungstechnik Löten Löttechnik Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.09.2020

Flexibles Plasmaschneid-System für Einsteiger und Profis

Mit dem EX-TRAFIRE 45SD präsentiert THERMACUT ein neues, leistungsstarkes Plasmaschneid-System für den Handeinsatz und mechanisierte Applikationen. Das System eignet sich...

Fugenhobeln Lochblechschneiden Plasmaschneiden Schneiden Schneidtechnik
Mehr erfahren
Additiv gefertigte Bauteile, wie dieser Gelenkausleger eines Baggers, können die Flexibilität und die Effizienz in der Produktion erhöhen.
DVS Group
09.09.2020

Zwei neue DVS-Veranstaltungen zur Additiven Fertigung

Was verbirgt sich hinter der Additiven Fertigung? Und wo werden formgebende Schweißprozesse nutzbringend angewende? Antworten darauf und auf weitere Fragen liefern zwei n...

Additive Fertigung Additive Manufacturing Forschung Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Auf Messen kann der Kunde prüfen, testen und sich vom Aussteller informieren lassen.
28.08.2020

Corona-Krise: Messen nützen direkt dem Geschäft

Die deutsche Wirtschaft verzeichnet gegenwärtig bedingt durch die Corona-Pandemie erhebliche Umsatzrückgänge. Doch wer jetzt als ausstellendes Unternehmen auf eine Messeb...

B2B-Kommunikation Corona-Hilfe Corona-Krise Internationales Messewirtschaft
Mehr erfahren
Der Highyag BIMO FSC dient als 2D-Laserschneidkopf. Er ist für den Einsatz in Flachbettanlagen und Rohrschneidmaschinen ausgelegt und punktet mit hoher Schnittgeschwindigkeit und automatischer Einstellung von Fokuslage und -durchmesser.
27.08.2020

Wechsel vom Plasmaschneiden zum Laserschneiden

Um schneller hochwertigere Ergebnisse bei Blechen, Rohren und Profilen zu erzielen, investierte die Firma Manfred Sickinger in einen CNC-Faserlaser als Ersatz für eine zu...

Aluminium Bleche Edelstahl Faserlaserschneiden Profile Rohre Schneiden Stahl
Mehr erfahren