Wirtschaft
© BG Bau
13.03.2020

Arbeitsschutzprämienkatalog 2020: BG BAU fördert sichere Arbeitsmittel

Arbeitsschutzprämienkatalog 2020: BG BAU fördert sichere Arbeitsmittel

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) bezuschusst Produkte und Maßnahmen, die die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz verbessern. Das gab der Unfallversicherungsträger anlässlich der Veröffentlichung seines Arbeitsschutzprämienkatalogs 2020 bekannt.

In dem Katalog finden sich über 50 Produkte und Maßnahmen, die den Arbeitsschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus optimieren und bei deren Anschaffung Mitgliedsunternehmen mit einem finanziellen Zuschuss der BG BAU rechnen können.

„Mit den Arbeitsschutzprämien unterstützen wir unsere Mitgliedsunternehmen aktiv dabei, Arbeit sicherer und gesünder zu gestalten und dadurch den Arbeitsschutz zu verbessern“, erklärt Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG BAU. „Wir haben die individuelle Summe, die pro Kalenderjahr gefördert werden kann, in diesem Jahr weiter erhöht. Außerdem gibt es nun die Möglichkeit, diese Summe über mehrere Jahre hinweg anzusparen. So können künftig gerade auch kleinere Mitgliedsunternehmen von der finanziellen Unterstützung bei größeren Anschaffungen profitieren, da sie die Summe über mehrere Jahre hinweg splitten können.“ Ziel sei es, mit dem Angebot möglichst viele Betriebe zu erreichen.

Förderschwerpunkt: Arbeitsmittel zur Prävention von Absturzunfällen

Ein Förderschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Arbeitsmitteln zur Prävention von Absturzunfällen. So bezuschusst die BG BAU zum Beispiel die Anschaffung des „Systemintegrierten Seitenschutzes im Gerüst“ oder des „Temporären Lifeline-Systems mit Höhensicherungsgerät und Auffanggurt“. Beide sollen tödliche Absturzunfälle verhindern. Auch der Kauf von „Ein-Personen-Gerüsten“ und „Kleinsthubarbeitsbühnen“ werden in ihrer Anschaffung durch die BG BAU gefördert, tragen sie doch ebenfalls dazu bei, Arbeiten auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen sicherer zu machen.

Systemintegrierter Seitenschutz im Gerüst - © BG Bau
Systemintegrierter Seitenschutz im Gerüst © BG Bau

Darüber hinaus unterstützt die BG BAU die Anschaffung mehrerer Arbeitsmittel in den Kategorien „Staub und Gefahrenstoffe“, „UV-Strahlung“, „Körperliche Belastung“, „Elektrische Gefährdung“, „Lärm“ und für den Umgang mit Maschinen. Erstmalig im Jahr 2020 wird die Nachrüstung von Nutzfahrzeugen (über 3,5 t) mit Abbiegeassistenzsystemen gefördert. Je nach Mitgliedsbeitrag steht jedem Unternehmen eine Fördersumme von 100 bis 20.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bgbau.de/praemien-katalog.

(Quelle: Pressemitteilung der BG Bau)

Schlagworte

ArbeitsschutzArbeitssicherheitFördermittelGesundheitsschutzPrävention

Verwandte Artikel

Die neue 3M Speedglas Schweißmaske G5-02 verfügt über eine Hellstufe der Tönung 2,5 und einen Automatik-Schweißfilter mit breitem Sichtfeld.
24.09.2020

Weltweit erster gebogener Automatik-Schweißfilter

Die 3M Speedglas Schweißmaske G5-02 ermöglicht Profi-Schweißern eine noch bessere Sicht. Der weltweit erste gebogene Automatik-Schweißfilter unterstützt mit einem extrabr...

Arbeitsschutz Gesundheitsschutz Lichtbogenschweißen PSA WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
22.09.2020

Andreas Effing ist neuer Head of Sales DACH bei KEMPER

Andreas Effing ist neuer Head of Sales DACH bei der KEMPER GmbH. Ab sofort verantwortet der Branchenkenner die vertrieblichen Aktivitäten des Absaugtechnik-Spezialisten i...

Absaugtechnik Arbeitsschutz Filtration Gesundheitsschutz Schweißrauchabsaugung
Mehr erfahren
In der neuen Schweißerei von Kreyenborg sorgen zwei EcoCubes – montiert an den Außenwänden der 1.100 qm Halle – energieeffizient für saubere Luft beim Arbeiten.
21.09.2020

Effizienz und Arbeitsschutz im Einklang

TEKA hat ein individuelles Absaug- und Filterkonzept für neue Schweißerei des Maschinenbauers Kreyenborg realisiert. Dabei wurden die mobile und stationäre Absaugung komb...

Absaugung Arbeitsschutz Filtration Gesundheitsschutz Mobile Absaugung Stationäre Absaugung
Mehr erfahren
29.08.2020

Flexibles Arbeiten gut gestalten

Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte liegen im Trend, führen aber nicht automatisch zu mehr Zufriedenheit. Eine neue Broschüre der BAUA unterstützt Arbeitgeber und -neh...

Arbeitsmedizin Arbeitsschutz Homeoffice
Mehr erfahren
Elisabeth Richter ist neue CFO bei der KEMPER GmbH.
27.08.2020

Elisabeth Richter ist neue CFO bei KEMPER

Elisabeth Richter ist neue Chief Financial Officer (CFO) bei der KEMPER GmbH. In der höchsten operativen Führungsebene des Unternehmens verantwortet sie ab sofort die Ber...

Absaugtechnik Arbeitsschutz Gesundheitsschutz Schweißrauchabsaugung
Mehr erfahren