Award
© KUKA AG
13.04.2020

Artificial Intelligence Challenge: Der KUKA Innovation Award 2021

Artificial Intelligence Challenge: Der KUKA Innovation Award 2021

Forscherinnen und Forscher, Entwicklerinnen und Entwickler sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus der ganzen Welt sind dazu eingeladen, sich für den KUKA Innovation Award 2021 zu bewerben. Unter dem Motto „Artificial Intelligence Challenge“ sind Konzepte rund um das Thema Künstliche Intelligenz gefragt. Dem Gewinnerteam winkt ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.

KUKA verleiht den Innovation Award seit 2014, mit jeweils unterschiedlichenTechnologien im Fokus. Im kommenden Jahr dreht sich alles um das Thema Künstliche Intelligenz (KI). „KI wird für Unternehmen und die Industrie immer wichtiger. Gerade in Kombination mit Robotik eröffnen sich hier völlig neue Möglichkeiten und Anwendungen. Wir freuen uns aufspannende Konzepte und neue Blickwinkel“, sagt Dr. Rainer Bischoff, Vice President Corporate Research bei KUKA.

© KUKA AG
© KUKA AG

Bis zum 21. Juni 2020 können Forscherteams aus der ganzen Welt ihre Ideen für die „Artificial Intelligence Challenge“ einreichen. Eine internationale Fachjury bewertet die Konzepte und wählt fünf Finalisten aus, die ihre Ideen mit KUKA Hardware umsetzen. Dafür bekommen die Finalteams für mindestens sechs Monate kostenlos einen KUKA-Roboter zur Verfügung gestellt sowie Trainings und Coaching von KUKA Experten während des gesamten Wettbewerbs.

Das Finaledes Innovation Awards findet traditionell auf einer großen Messe statt. Die Teamspräsentieren ihre Applikationen dort einem großen Fachpublikum aus Industrie und Forschung sowie Medienvertretern und Investoren. Den Gewinner erwartet darüber hinaus ein Preisgeld von 20.000 Euro.

Schlagworte

AutomatisierungKIKünstliche IntelligenzRobotik

Verwandte Artikel

Ein KR AGILUS von KUKA übernimmt vollautomatisiert die anschließende Nachbearbeitung der Bauteile.
26.05.2020

Robotik: Vielfalt aus der Zelle

Der Spindelhubgetriebe-Hersteller ZIMM hat Kürzlich eine vollautomatisierte, modulare Fertigungszelle in Betrieb genommen – ausgestattet mit zwei KUKA-Robotern.

Automation Robotik
Mehr erfahren
25.05.2020

Hohler Arm trifft auf volle Produktivität

Mit der R-2000iD-Serie führt FANUC Roboter mit hohlem Arm ein. Damit ist die iD-Serie optimal für Applikationen mit Prozesskabeln, wie Punktschweißen oder Material Handl...

Automation Punktschweißen Robotik
Mehr erfahren
22.05.2020

ABB unterstützt Unternehmen bei der Wiederaufnahme des Betriebs

Viele Unternehmen nehmen ihren Betrieb wieder auf. ABB stellt ihren Kunden in dieser Phase digitale Tools und Serviceleistungen zur Verfügung.

Automation Corona-Hilfe Corona-Krise Robotik
Mehr erfahren
15.05.2020

Neuer Name für den Verband der Anlagenbauer und Industriedienstleister

Im Zuge der Neuausrichtung bei den Verbänden FDBR, WVIS und SET wurde ein neuer Verbandsname gewählt: VAIS Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V.

Anlagenbau Anlagenservice Digitalisierung Industriedienstleistung Industrieservice Künstliche Intelligenz Verbände
Mehr erfahren
11.05.2020

Unterstützung bei zeitkritischem Umbau: Drei neue Aufträge für KUKA

KUKA unterstützt im Rahmen von zwei neuen Aufträgen Automobilhersteller beim schnellen und effizienten Umbau von Anlagen. Darüber hinaus gewinnt KUKA einen weiteren Auftr...

Automation Automobilindustrie Robotik
Mehr erfahren