Trendthema
© pixabay.com/652234
18.07.2022

Bekenntnis für den Schienenbau: DB Netz AG und Bauwirtschaft unterzeichnen Erklärung

Bekenntnis für den Schienenbau: DB Netz AG und Bauwirtschaft unterzeichnen Erklärung

Ein Bekenntnis zur Zusammenarbeit in Sachen Fachkräftegewinnung, Verbesserung der Rahmenbedingungen, Produktivität und Innovation haben die Deutsche Bahn und Vertreter von Bauspitzenverbänden in einer gemeinsamen Erklärung abgegeben. Dies soll den Bahnbau und die Umsetzung der Verkehrswende deutlich verbessern und fördern. Verbunden haben die Unterzeichner ihre Erklärung aber auch mit einem deutlichen Appell an die Politik und verweisen auf ihr Beschleunigungspaket Bahnbau aus dem Januar. Die DB Netz AG und Bauunternehmen wünschen sich „schnelle und ernsthafte Fachgespräche zur Prüfung und Umsetzung dieser Vorschläge“. Adressat der Erklärung ist Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP).

„Verbesserungen möglich und notwendig“

„Es wurden bereits wichtige Ergebnisse erzielt, den Partnern ist jedoch bewusst, dass hier weitere Verbesserungen möglich und notwendig sind“, ziehen Bahn und Bauwirtschaft eine Zwischenbilanz. Neben der DB Netz AG wurde die gemeinsame Erklärung unterzeichnet von der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB), dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB), dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. (HDB), dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB) und dem Verband Beratender Ingenieure (VBI). Insbesondere müssten technische Innovationen bei Maschinen und Bauverfahren schneller und unbürokratischer Zulassungen erhalten, so die Forderung der Unterzeichner.

Im Fokus stehen das gemeinsame Bemühen um ausreichend Fachkräfte und eine Verbesserung der Rahmenbedingungen im Bahnbau. Die Grundlage bildet eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Auftraggeber Bahn und den ausführenden Auftragnehmern aus der Bauwirtschaft. Gemeinsam mit der Politik wolle man „alle Möglichkeiten nutzen“, um einen angemessenen Ausgleich zwischen kapazitätsschonendem Bauen einerseits und den Belastungen durch Arbeiten zu ungünstigen Zeiten wie nachts, feiertags oder an Wochenenden andererseits zu finden. Die Attraktivität der Arbeitsplätze soll gesichert und gesteigert werden, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

BVMB begrüßt Erklärung als „wichtigen Schritt“

„Das ist ein weiterer wertvoller und wichtiger Schritt in Richtung modernem, innovativem und effektivem Bahnbau“, so Michael Gilka, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB). Er begrüßt vor allem den partnerschaftlichen Aspekt: „Bahnbau geht wie jede andere Bauleistung nur gemeinsam und nicht gegeneinander.“ Im Rahmen der ersten Sitzung der Beschleunigungskommission Schiene, bei der 25 Experten auf Einladung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) über Möglichkeiten für einen schnelleren Schienennetzbau beraten, ist die gemeinsame Erklärung an Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing übergeben worden.

(Quelle: Presseinformation der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e. V. (BVMB))

 

Schlagworte

BauBauenBaugewerbeBauindustrieBauwirtschaftIngenieureInnovationenPolitikSchienenSchienenbauZusammenarbeit

Verwandte Artikel

SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023
22.07.2023

ERL Automation präsentiert die Roboteranlage BIBER

Das Schneidsystem der ERL Automation GmbH zum automatischen Anfasen ist mit einem Roboter der neuen KR IONTEC-Serie ausgestattet, der durch eine schlankere Bauweise, höhe...

AM Anfasen Anlagen Automation Bau Bauteile Energie Fasen Plasma Rauch Roboter Schallschutz Schutz Steuerung Werkzeug
Mehr erfahren
DVS Group
18.07.2023

Call for Papers: ITSC 2024

Die ITSC – International Thermal Spray Conference and Exposition wird vom 29. April bis 1. Mai 2024 in Mailand stattfinden. Interessierte Autoren sind herzlich eingeladen...

Cladding Dienstleistungen Energie Fertigung Innovationen Laser Nachhaltigkeit Oberflächenbehandlung Plasma Produkte Spritzen Technologie Technologien Thermisches Spritzen Veranstaltung
Mehr erfahren
16.07.2023

Deindustrialisierung: Pflichtenheft des Mittelstands

Die deutschen Unternehmen müssen einer drohenden Deindustrialisierung entgegenwirken. Daher hat die auf Lieferketten spezialisierte Kloepfel Group jetzt sieben Maßnahmen...

Digitale Transformation Digitalisierung Effizienz Energie Forschung Innovation Innovationen Investitionen Lieferketten Mittelstand Produktion Produktionsprozesse Prozesse Supply Chain Technologien Wettbewerb
Mehr erfahren
Karl Haeusgen, VDMA-Präsident
16.07.2023

China-Geschäft kommt nicht in Schwung

Die Hoffnungen des deutschen und europäischen Maschinen- und Anlagenbaus auf einen schnellen wirtschaftlichen Aufschwung in China haben sich seit der Aufhebung der Covid-...

Anlagenbau Datensicherheit Export Exporte Import Importe Industrie Investitionen Konjunktur Markt Maschinenbau Politik Produktion Technologie Technologien VDMA Verfahren Wartung Wirtschaft
Mehr erfahren
Vielzahl von Kesselwagen an einer Raffinierie im bayrischen Chemie-Dreieck
15.07.2023

Wirtschaftliche Transportlösung für große Mengen Wasserstoff

DB Cargo wird zukünftig Wasserstoff per Güterzug transportieren. Das Konzept stellt eine klimafreundliche schnelle Lösung da – denn der Ausbau des Pipeline-Netzwerks wird...

AI Chemie Chemische Industrie Energie Entwicklung ERP Export Gas Import Industrie Klima Logistik Netzwerk Praxis Rauch Schienen Strom Technologie Transport Verkehr Wasser Wasserstof Wasserstoff Wasserstoffstrategie Wettbewerb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren