Anwenderbericht
Auf der Buckelschweißmaschine lassen sich flexibel und universell große und kleine Pkw-Komponenten mit hoher Produktivität und Qualität fügen. - © Indunorm Bewegungstechnik GmbH
19.11.2021

Bodenfahrwerk für Buckelschweißanlage

Schweres leicht verfahren

„Unsere Bodenfahrwerke eignen sich perfekt für diese Aufgabe“, sagt Bodo Heinz. „Wir bieten diese in unterschiedlichen Baugrößen an. Die stärkste Version kann bis zu 500 Kilogramm handhaben.“ Die kompakten Lösungen bestehen aus einer stabilen Unterkonstruktion aus Blech, auf der Kugelumlaufführungen angebracht sind. Den Antrieb übernimmt eine Zahnstange, die über eine fest installierte Dauerschmierung verfügt. Damit erreichen die Einheiten Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 90 Meter in der Minute. „Die Fahrwerke lassen sich über Bodenanker und -nivellierungen befestigen und mit einem Blech abdecken“, erklärt Heinz. „Alle Oberflächen sind gut zu reinigen und die Einheiten sind bei Servicearbeiten leicht zugänglich.“

Der große Vorteil: Durch den einfachen und robusten Aufbau können die Bodenfahrwerke jederzeit in der Länge erweitert werden – entweder millimetergenau oder mit standardisierten Modullängen. Damit kann Gatzsch Schweißtechnik auf geänderte Anforderungen der Kunden flexibel reagieren und passgenaue Lösungen liefern. Indunorm übernahm den Aufbau und die Inbetriebnahme vor Ort.

Ein Partner, der zählt

„Mit der Zusammenarbeit sind wir sehr zufrieden“, sagt M. Gatzsch von der Gatzsch Schweißtechnik GmbH. Überhaupt spielen für ihn intensive Partnerschaften mit Zulieferern eine große Rolle. Denn nur so lassen sich Projekte wie diese erfolgreich verwirklichen. „Wir können damit stets auf unsere Kunden eingehen und die oft ganz speziellen Aufgaben lösen“, betont er. Was für ihn einen guten Zulieferer ausmache? „Zuverlässigkeit, Termintreue, der Preis und die hohe Qualität der Komponenten“, sagt der Geschäftsführer. „Indunorm liefert uns die Produkte termingerecht und stellt sie in hoher Qualität fertig.“ Ein weiterer Vorteil ist es, schnell einen Ansprechpartner parat zu haben. „Die Experten von Indunorm können bei Bedarf auch rasch bei uns vor Ort sein oder uns rasch Teile liefern, die wir dringend benötigen“, sagt Gatzsch.

(Quelle: Indunorm Bewegunstechnik GmbH)

Schlagworte

AutomobilindustrieBuckelschweißenFügetechnikWiderstandsschweißenZuliefererindustrie

Verwandte Artikel

An der Swiss Plastics Expo vom 17. bis 19. Januar 2023 bei der Messe Luzern werden die neusten Kunststoff-Trends und Neuheiten vorgestellt.
03.12.2022

Die Kunststoffindustrie trifft sich in Luzern

Vom 17. bis 19. Januar findet die Swiss Plastics Expo bei der Messe Luzern statt. Die Messe bietet innovative Produkte und ganzheitliche Lösungen aus den Bereichen Nachha...

Automobilindustrie Digitalisierung Effizienzsteigerung Kunststoffbearbeitung Kunststoffindustrie Maschinenbau Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
25.11.2022

KYOKUTOH Europe verlegt seinen Hauptsitz nach Unna

Jetzt sind alle Unternehmensbereiche unter einem Dach. KYOKUTOH Europe hat sein Headquarter am 1. November 2022 von München nach Unna verlegt. Die Fertigung sowie das Tec...

Automation Fügetechnik Robotik
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
10.11.2022

Zahlen und Daten zur Schweiß- und Schneidtechnik 2021

Der Produktionswert deutscher Schweißtechnik ist im Jahr 2021 um 14,4% gestiegen und auch das Bruttoinlandsprodukt der Weltwirtschaft hat sich erholt und ist gewachsen. U...

Exporte Hartlöten Hilfsstoffe Importe Kunststoffschweißen Lichtbogenschweißen Löttechnik Marktwirtschaft Plasmaschweißen Schneidtechnik Schweißtechnik Schweißzusätze Statistik Vokswirtschaft Weichlöten Weltwirtschaft Widerstandsschweißen Wirtschaftsstandort Deutschland
Mehr erfahren
Speziell für den wachsenden Markt der E-Mobilität entwickelt, bietet die Rührreibschweiß-zelle KUKA cell4_FSW neben herausragender wirtschaftlicher Effizienz ein Maximum an Vielseitigkeit und Konfigurationsmöglichkeiten.
02.11.2022

Roboterbasiertes Rührreibschweißen bei Produktion von E-Fahrzeugen

Die großen und schweren Batteriegehäuse von vollelektrischen Fahrzeugen unterliegen besonderen Anforderungen. Durch roboterbasiertes Rührreibschweißen wird die Herstellun...

Automobilindustrie E-Mobilität Fügetechnik Robotik Rührreibschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
DVS Group
19.10.2022

Nominierungen für die IIW-Awards gesucht

Der DVS ruft in diesem Jahr erneut dazu auf, Persönlichkeiten aus der Fügetechnik für die Awards des International Institute of Welding vorzuschlagen. In insgesamt acht K...

Fügetechnik Schweißtechnik
Mehr erfahren