Veranstaltung
© Messe Essen GmbH/Rainer Schimm
03.12.2020

Cutting World 2021: Anmeldungen noch bis zum Februar möglich

Cutting World 2021: Anmeldungen noch bis zum Februar möglich

Die Schneidbranche blickt optimistisch auf die Cutting World 2021, die ursprünglich für den April 2020 geplant war. Jetzt öffnet die einzige Fachmesse mit dem Schwerpunkt auf dem Thema Schneiden vom 20. bis zum 22. April 2021 in der Messe Essen und stößt auf ein erhebliches Interesse seitens der Aussteller und Besucher.

Nachdem das Jahr 2020 von zahlreichen Verschiebungen und Absagen geprägt war, rückt die kommende Cutting World in den Fokus vieler Unternehmen, die Investitionen nachholen und den persönlichen Kontakt zu Geschäftspartnern pflegen wollen. Interessierte Aussteller finden die Anmeldeunterlagen auf www.cuttingworld.de, der Anmeldeschluss ist am 23. Februar 2021.

„Die Cutting World im April 2021 – fokussiert auf das Thema Schneiden und in ihrer Ausrichtung ausgelegt für den deutschsprachigen Raum – ist für uns in der gegenwärtigen Situation der ideale Marktplatz für Anwender und Anbieter. Wir von IHT Automation freuen uns auf die Ausstellung und den Kongress", so Kurt Nachbargauer, Geschäftsführer bei IHT Automation. Auch Michael Roser, Verkaufsleiter bei Boschert, blickt der Fachmesse sehnsüchtig entgegen: „Gerade wenn es um erklärungsintensive Produkte geht, brauchen wir den persönlichen Austausch. Ich freue mich sehr, dass die Cutting World voraussichtlich eine der ersten Plattformen sein wird, die diesen Austausch wieder möglich macht.“

Matthias Schad, Vertriebsleiter bei Eckelmann, ergänzt: „Digitale Vernetzung fängt damit an, dass Fachleute sich auf Messen und Kongressen wie der Cutting World persönlich austauschen und Branchenvisionen entwickeln können. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine erfolgreiche Cutting World im Frühjahr 2021, auf der wir FactoryWare MMS vorstellen werden. Das Machine Management System von Eckelmann ermöglich eine hersteller- und technologieunabhängige Vernetzung von Maschinen im Mittelstand."

Erprobtes Hygienekonzept mit Abstand und Maskenpflicht

Vorbehaltlich der dann gültigen Corona-Schutzverordnung wird die Cutting World also für viele Aussteller und Besucher einer der ersten Anlässe sein, um sich wieder persönlich zu treffen. Dabei spielt das Hygienekonzept der Messe Essen eine wichtige Rolle, das diese bereits bei mehreren Fachmessen erfolgreich erprobt hat. Dieses sieht aktuell unter anderem eine Online-Registrierung, eine Maskenpflicht und den bekannten Mindestabstand vor. Je nachdem, ob und welche Auflagen im April für Fachmessen gelten, wird das Konzept nochmals angepasst.

Die Cutting World ist die einzige Fachmesse, die sich auf die gesamte Prozesskette zum Thema Schneiden konzentriert. Hier erleben Besucher alle wichtigen Aspekte rund um Trenntechnologie, Schneidaggregate, Blechbearbeitungstechnologie und zahlreiche weitere Bereiche. Parallel zur Messe findet der Deutsche Schneidkongress in den angrenzenden Kongressräumen statt und ermöglicht so die Kombination von Theorie und Praxis. Der Kongress steht 2021 unter dem Motto „Der nächste Schnitt“. Dabei geht es neben Hochleistungsschneidtechnologien unter anderem um Industrie 4.0 und den Einsatz künstlicher Intelligenz als neue Schlüsselfaktoren für den Erfolg.

Weitere Informationen zur Cutting World 2021 finden Sie hier.

(Quelle: Presseinformation der Messe Essen GmbH)

Schlagworte

SchneidenSchneidtechnik

Verwandte Artikel

25.10.2021

Zwei neue DVS-Merkblätter zu UKP-Lasern

Mit Ausgabedatum Oktober 2021 hat der DVS zwei neue Merkblätter zu Ultrakurzpulslasern veröffentlicht. Das Merkblatt DVS 3270 widmet sich den Grundlagen und der Systemtec...

Abtragen Additive Fertigung Bohren Fügen Glasschweißen Laserstrahltechnologien Schneiden Strukturierungen Trennen UKP-Laser Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren
22.10.2021

Namhafte Unternehmen bestätigen Teilnahme an Cutting World 2023

Vom 25. bis 27. April 2023 wird die Cutting World, die Spezialmesse für die gesamte Wertschöpfungskette des Schneidens, in der Messe Essen stattfinden. Die Anmeldeunterla...

Brennschneiden Laserstrahlschneiden Plasmaschneiden Schneiden Schneidtechnik Trennen
Mehr erfahren
11.10.2021

Blech in Großserie schneiden: TRUMPF stellt Laser-Blanking-System vor

Das neue System sorgt für Flexibilität und kürzere Taktzeiten in der Großserienfertigung. Es ermöglicht eine Materialeinsparung von bis zu 30 Prozent.

Automatisierung Blechbearbeitung Blechteile Fertigung Industrie Lasermaschinen Maschinenbau Produktion Roboter Schneiden Serienfertigung Testen
Mehr erfahren
DVS Group
07.10.2021

Call for Papers: Abstracts für den DVS CONGRESS 2022 erwünscht

Der DVS ruft zur Einreichung von Abstracts für den DVS CONGRESS im Jahr 2022 auf. Experten, Anwender, Wissenschaftler, Hersteller, Branchenkenner und junge Akademiker sin...

Additive Fertigung Arbeitsschutz Brückenbau Elektromobilität Energiewende Fahrzeugbau Forschung Gesundheitsschutz Indtandsetzung Industrie 4.0 KI Kleben Konstruktion Löten Luftfahrzeugbau Qualitätssicherung Raumfahrzeugbau Regelwerke Schadensfälle Schneiden Schweißen Stahlbau Thermisches Beschichten Zusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Die Bedieneinheit der EX-TRACK CNC verfährt in X-Richtung auf einer stabilen Fahrbahn. In Y-Richtung wird der Schneidkopf an einem präzisen Aluprofil geführt.
30.09.2021

Praktisches CNC-Schneidsystem für kleine Anwendungen

Für den kleinen Einsatzfall hat THERMACUT sein Schneidsystem EX-TRACK CNC konzipiert, mit dem metallverarbeitende Betriebe schnell, unkompliziert und wirtschaftlich arbei...

Autogenschneiden Brennschneiden CNC-Schneidsysteme Metallbearbeitung Plasmaschneiden Schneiden Trennen
Mehr erfahren