Veranstaltung
© SLV Nord gGmbH
14.02.2021

Das 32. Schweißtechnische Kolloquium online

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

Das 32. Schweißtechnische Kolloquium online

Zum 32. Mal luden die drei Veranstalter der Bezirksverband Hamburg des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V., die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Nord gGmbH (SLV Nord) zum jährlichen Schweißtechnischen Kolloquium an die HAW Hamburg. Doch in pandemischen Zeiten war alles anders – außer dem festen Willen und dem fixierten Ziel, für DVS-Mitglieder und schweißtechnisch Interessierte aus Industrie und Handwerk einschließlich der Studierenden der HAW sowie Teilnehmern der SFI-Ausbildung an der SLV Nord eine Fachtagung zu planen. So fand das 32. Schweißtechnische Kolloquium am 2. Februar 2021 erstmals als Online-Tagung in einem einmaligen kompakten Zeitrahmen statt.

Begrüßung aus der Werkstatt

Der stellvertretende Vorsitzende des DVS-Bezirksverbandes Hamburg, Dipl.-Ing. Sven Noack, Geschäftsführer der SLV Nord, begrüßte beachtliche 168 Teilnehmende – dieses Mal nicht aus der prall gefüllten Aula der Hochschule sondern per Internet-Kamera aus den schweißtechnischen Werkstätten und Laboren des HAW-angehörigen Instituts für Werkstoffkunde und Schweißtechnik (IWS): „Heute ist alles anders, wir vermissen Sie hier und heute an der HAW Hamburg. Aber es fühlt sich aufgrund der aktuell bekannten Herausforderungen richtig an. Wir freuen uns über den großen Zuspruch und sind positiv überrascht über die grandiose Anmeldezahl!“

Blick der Teilnehmer auf den Monitor mit Begrüßung durch Sven Noack. - © SLV Nord gGmbH
Blick der Teilnehmer auf den Monitor mit Begrüßung durch Sven Noack. © SLV Nord gGmbH

Professor Dr. Enno Stöver, stvellvertretender Departmentsleiter Maschinenbau + Produktion der HAW Hamburg, hob in seinem Grußwort die Bedeutung der traditionellen Veranstaltung hervor und zeigte sich ebenso beeindruckt von dem Zuspruch und den funktionalen Rahmenbedingungen des Online-Formats.

Bevor die Veranstaltung richtig startete, wurde zudem noch ein „Online-Gruppenbild“ erstellt, um den Tag für alle Teilnehmenden in bester Erinnerung zu behalten.

Von grünem Wasserstoff bis zu roboterbasiertem Schweißen

Das im Vergleich zu den bisherigen Präsenztagungen verkürzte und für alle Teilnehmenden kostenfreie Veranstaltungsprogramm war geprägt von einem kompakten Themenmix zeitgemäß-aktueller und zukunftsorientierter Inhalte. Marleen Marks von der HanseWerk AG gewährte in ihrem Impulsvortrag einen Blick in die spannenden Potenziale von grünem Wasserstoff. Dazu muss man wissen, dass sich die Freie und Hansestadt Hamburg zum Ziel gesetzt hat, eine selbsttragende Wasserstoff-Wirtschaft in Hamburg mit einer der weltweit größten Anlagen für die Wasserstoff-Elektrolyse zu entwickeln.

Einblick in den Impulsvortrag von Marleen Marks von der HanseWerk AG. - © SLV Nord gGmbH
Einblick in den Impulsvortrag von Marleen Marks von der HanseWerk AG. © SLV Nord gGmbH

Ansprechpartner:

Sven Noack
SLV Nord gGmbH
Tel.: 040 35905-755
E-Mail: snoack@slv-nord.de

(Quelle: Gemeinsame Presseinformation des DVS-Bezirksverband es Hamburg, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt SLV Nord gGmbH)

Schlagworte

FügenFügetechnikNormungSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

03.03.2021

Neu: DIN ISO 19828 „Sichtprüfung im Luft- und Raumfahrzeugbau“

Mit Ausgabedatum März 2021 ist die neue Norm DIN ISO 19828 „Schweißen im Luft- und Raumfahrzeugbau – Sichtprüfung von Schweißungen“ erschienen.

Fügetechnik Luftfahrzeugbau Raumfahrzeugbau Schweißen Schweißtechnik Sichtprüfung
Mehr erfahren
26.02.2021

MicroTack revolutioniert das Heftschweißen dünner Materialien

Die Schweißindustrie ist im Wandel – immer schneller muss auf Marktveränderungen reagiert werden, kürzere Produktionsvorlaufzeiten und optimierte Produktqualitäten forder...

Fügetechnik Heftschweißen Schweißen Schweißnahtvorbereitung Schweißtechnik Stähle Titan
Mehr erfahren
25.02.2021

Gesundheitsschutz beim Schweißen: Haltung, bitte!

Je weniger der Körper beim Schweißen belastet wird, desto besser sind die Schweißergebnisse. Zwar lassen sich nicht alle ungünstigen Positionen durch eine Korrektur der K...

Arbeitsschutz Fügetechnik Gesundheitsschutz Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Um eine schnelle Bearbeitung zu erreichen, sind Bewegungen zu minimieren. Dies wird durch eine Strahlteilung erreicht. Bei dieser Anordnung wird mit 4 Optiken gleichzeitig geschweißt, was wesentlich schneller geht, als die Schweißstellen nacheinander anzufahren.
25.02.2021

E-Mobilität: Kein Lithiumbrand durch Wärmeeintrag

Das Laserschweißen bildet für Bearbeitungsverfahren im Rahmen der E-Mobilität wie das Rotorschweißen oder die Batteriefertigung aufgrund der berührungslosen und präzisen...

Aluminium E-Mobilität Fügetechnik Kupfer Laserschweißen Rotorschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Mit ihren neuen MIG/MAG-Multiprozess-Schweißgeräten Phoenix XQ puls  und Taurus XQ Synergic erweitert die EWM AG aus Mündersbach ihre XQ-Serie um die Titan XQ puls.
Beitrag mit Video
22.02.2021

Erfolgreiche Erweiterung der MIG-/MAG XQ-Serie

Mit den zwei neuen MIG-/MAG-Multiprozess-Schweißgeräten Phoenix XQ puls und Taurus XQ Synergic erweitert EWM die bewährte XQ-Serie. Mit dem Ausbau der Produktreihe finden...

Industrie 4.0 MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren