Technologien
Edwin Büchter, Geschäftsführender Gesellschafter der Clean-Lasersysteme GmbH und Koordinator des WIR-Bündnisses LASER.region.AACHEN - © Clean-Lasersysteme GmbH
26.08.2020

Förderbewilligung für LASER.region.AACHEN

Förderbewilligung für LASER.region.AACHEN

Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel MdB, überreichte am 19. August im Beisein von Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier die Urkunden zur Bewilligung des Bündnisses LASER.region.AACHEN im Förderprogramm WIR! – Wandel durch Innovationen in der Region. Das Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt, die Städteregion Aachen zu einem Zentrum neuer laserbasierter Produktionstechniken zu entwickeln. Das Projekt umfasst derzeit 33 Partner, davon 21 Unternehmen, drei Forschungseinrichtungen sowie neun regionale Struktur-, Innovations- und Sozialpartner.

Als Projektkoordinator wird die Clean-Lasersysteme GmbH (cleanLASER) gemeinsam mit den beiden Mitantragstellern, dem Lehrstuhl für Lasertechnik (LLT) der RWTH Aachen sowie dem Lehrgebiet Schweißen, Schneiden und Lasertechnologie der FH Aachen die Konzeptphase ausgestalten. Dazu wurden zunächst 245.000 Euro Fördergelder bereitgestellt.

Staatssekretär Rachel erklärte anlässlich der Urkundenübergabe: „Die optische Technologie ist eine der Schlüsseltechnologien Deutschlands, die vor allem auch in der Laserregion Aachen auf fruchtbaren Boden trifft.Mit dem Projekt WIR! LASER.region.AACHEN werden nun Konzepte für einen Ausbau des Forschungstransfers in die industrielle Umsetzung geschaffen. Das stärkt nicht nur die regionale Industrie und den Mittelstand. Neben den laserbasierten Produktionstechnologien soll das Konzept auch soziale und organisatorische Innovationen schaffen. Besonders hervorzuheben ist, dass der Strukturwandel von der Braunkohleregion zur LASER.region.AACHEN so gestaltet werden soll, dass auch Menschen, die bisher nicht im Bereich der Hochtechnologie tätig waren, mit eingebunden werden.“

Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel MdB (mittig), überreichte die Urkunden zur Bewilligung des Bündnisses LASER.region.AACHEN im Beisein von Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier (hinten rechts) und dem Herzogenrather Bürgermeister Christoph Von den Driesch (hinten mittig) an Dr. Christian Hinke, RWTH Aachen (vorne links), Prof. Markus Schleser, FH Aachen (2. von links), und Edwin Büchter, Geschäftsführender Gesellschafter der Clean-Lasersysteme GmbH (vorne rechts). - © Clean-Lasersysteme GmbH
Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel MdB (mittig), überreichte die Urkunden zur Bewilligung des Bündnisses LASER.region.AACHEN im Beisein von Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier (hinten rechts) und dem Herzogenrather Bürgermeister Christoph Von den Driesch (hinten mittig) an Dr. Christian Hinke, RWTH Aachen (vorne links), Prof. Markus Schleser, FH Aachen (2. von links), und Edwin Büchter, Geschäftsführender Gesellschafter der Clean-Lasersysteme GmbH (vorne rechts). © Clean-Lasersysteme GmbH

Das Technologiebündnis soll den Strukturwandel der Region Aachen und Heinsberg nachhaltig unterstützen und vernetzt dabei zahlreiche Wissensgebiete, Branchen und Technologien. Die Zusammenarbeit von führenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Unternehmen aus der Lasertechnik und ideenreichen Zulieferern bieten dazu optimale Voraussetzungen. Dr. Grüttemeier betonte in seiner Ansprache, dass es vor allem darauf ankomme, neue Arbeitsplätze in der Region zu schaffen.

Edwin Büchter, Geschäftsführender Gesellschafter der Clean-Lasersysteme GmbH, erklärte: „Die Fördermittel des BMBF werden nicht einfach ausgegeben, sondern gut investiert: Wir schaffen neue Arbeits- und Ausbildungsplätze, leben Inklusion und Nachhaltigkeit und geben der gesamten Region neue Perspektiven. Wir wollen die Menschen mitnehmen und Randbedingungen für Innovation schaffen, um die Region für die Menschen attraktiv zu gestalten. Die Innovation soll hier bleiben und zum Multiplikator für die Zukunft werden."

Weitere Informationen zur LASER.region.AACHEN und dem Förderprogramm WIR! finden Sie hier.

Die Bündnis-Partner:
  • Clean-Lasersysteme GmbH (Koordinator)
  • RWTH Aachen, Lehrstuhl für Lasertechnik (LLT) (Antragsteller)
  • FH Aachen, Lehrgebiet Schweißen und Schneiden, Lasertechnologie (Antragsteller)
  • Aconity 3D GmbH
  • AGIT
  • Amphos GmbH
  • Amtron GmbH
  • ATIS GmbH
  • Beratron GmbH
  • Caritas
  • Edgewave GmbH
  • Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT)
  • Handwerkskammer Aachen / BGE
  • Heinen Automation GmbH
  • IHK Aachen
  • ILA 5150 GmbH

 

  • Innolite GmbH
  • Kuka Systems GmbH
  • Laserfact GmbH
  • LAVA-X GmbH
  • LBBZ GmbH
  • Lebenshilfe
  • LightFAB GmbH
  • Lunovu GmbH
  • MaTeck GmbH
  • NMWP – NRW
  • Picolas GmbH
  • Pulsar GmbH
  • Region Aachen Zweckverband
  • RWTH Innovation GmbH
  • Stadt Herzogenrath + Technologiepark Herzogenrath (TPH)
  • Vonhoegen GmbH
  • Zander Hermann GmbH & Co KG

(Quelle: Presseinformation der Clean-Laser GmbH)

Schlagworte

LaserLasertechnologienSchneidenSchweißen

Verwandte Artikel

21.07.2024

EuroBLECH 2024 zeigt neue Wege zu mehr Produktivität

Tausende von Exponaten und vier intensive Tage mit Produktsourcing, Networking und Weiterbildung: Die blechbearbeitende Industrie bereitet sich auf ihr wichtigstes Branch...

Blechbearbeitung CAD-Systeme CAM-Systeme Fügen Oberflächenbearbeitung Pressen Produktion Produktivität Schneiden Schweißen Stanzen Umformen
Mehr erfahren
21.07.2024

Wall Colmonoy Acquires Indurate Alloys Ltd.

Wall Colmonoy Corp., provider of brazing, surfacing and engineered materials, acquired Indurate Alloys Ltd., Canadian supplier of hardfacing products.

Brazing Coating DED Electrodes Engineered Materials Laser Plasma Surfacing Thermal Spraying Wires
Read more
Richard Bannmüller, CTO TRUMPF Lasertechnik, und Harald Kröger, Vertriebsleiter und Leiter des Geschäftsbereichs Automotive bei SiMa.ai, präsentieren den KI-Chip.
17.07.2024

Laser mit künstlicher Intelligenz

TRUMPF und SiMa.ai haben am 15. Juli eine Partnerschaft zur Entwicklung von Lasern mit künstlicher Intelligenz (KI) unterzeichnet. Ziel ist es, in naher Zukunft mehrere L...

KI Laser Lasermakieren Laserschneiden Laserschweißen Laserstrahlmarkieren Laserstrahlschneiden Laserstrahlschweißen Lasertechnik Lasertechnologien Markieren Pulvermetall-3D-Druck Schneiden Schweißen Software
Mehr erfahren
Die CAD/CAM-Software Lantek Expert verhindert, dass sich Blechteile oder Lochausschnitte nach dem Schneiden aufstellen und den Laserkopf beschädigen.
16.07.2024

Mikrostege und Spezialschnitte gegen Beschädigungen des Laserkopfs

Blechteile, die nach dem Laserschneiden auf der Platte bleiben oder sich gar aufrichten, können den Laserkopf erheblich beschädigen. Das kann mit Software von Lantek verm...

Blechbearbeitung Blechschneiden CAD-Software CAM-Software CAM/CAD Lasertechnologien Schneidtechnik Software
Mehr erfahren
Alles andere als trivial: die Fertigungskomplexität metallischer Bipolarplatten für Brennstoffzellen und Elektrolyseure in einem Whitepaper zusammengefasst.
Beitrag mit Whitepaper
15.07.2024

Whitepaper zu Brennstoffzellen- und Elektrolyseur-Komponenten

Wie sieht der Weg zur standardisierten Fertigung von Brennstoffzellen- und Elektrolyseurkomponenten aus? Graebener legt eine Roadmap für die Zukunft des Wasserstoffmarkte...

Beschichten Brennstoffzellen Dichtheitsprüfung Dichtungsapplikation Elektrolyseure Formen Richten Schneiden Schweißen
Mehr erfahren