Produkte
Mit dem Teileseparator TruTool PS 100 von TRUMPF lassen sich lasergeschnittene Kleinteile ergonomisch und schnell aus den Restgittern der Blechtafeln lösen. - © TRUMPF
16.05.2023

Laserstrahlgeschnittene Kleinteile effizient auslösen

Laserstrahlgeschnittene Kleinteile effizient auslösen

TRUMPF bringt mit dem Teileseparator TruTool PS 100 ein neues Werkzeug auf den Markt, das insbesondere Unternehmen die Arbeit erleichtert, die hochproduktive 2D-Laserschneidmaschinen im Einsatz haben. Denn damit lassen sich Kleinteile einfach und schnell aus den Restgittern der bearbeiteten Blechtafeln lösen.

Werden kleine Serienteile auf 2D-Laserschneidmaschinen ausgeschnitten, bleiben sie durch kleine Brücken – sogenannte Joints – mit dem Restgitter der Blechtafeln verbunden. Um die Bauteile auszulösen, kommen heute noch überwiegend einfache Werkzeuge wie Hammer o. ä. zum Einsatz. Hierbei besteht zum einen die Gefahr, die Bauteile zu beschädigen. Zum anderen ist diese Arbeit mühselig, verletzungsgefährdend und nimmt viel Zeit in Anspruch.

Mit dem neuen, pneumatisch betriebenen TruTool PS 100 lässt sich diese Aufgabe deutlich materialschonender und sicherer erledigen. Zudem sind die Anwender gegenüber der manuellen Lösung um bis zu zehn Mal schneller. Dabei trennt das Werkzeug Nano- und Microjoint-Verbindungen in Materialdicken bis zu zwölf Millimeter – unabhängig, ob es sich um Stahl, Chromstahl, Aluminium oder Sonderstahl handelt.

Ergonomie im Teileseparator

Wie bei all seinen Produkten legt TRUMPF auch bei dem neuen Teileseparator sehr großen Wert auf Ergonomie. So lässt sich lange, ermüdungsfrei arbeiten. Der Handgriff nimmt hierbei einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Er dämpft die entstehenden Vibrationen um 20 Prozent ab und ermöglicht es, das TruTool PS 100 in verschiedenen Positionen am Maschinenkopf zu führen. Der Bediener kann also die Haltung seiner Maschine während des Auslösevorgangs stets an seine aktuelle Position anpassen, sie mit der linken oder rechten Hand bedienen, mit einer oder mit beiden Händen. Das sorgt für Entlastung und anhaltend hohe Effizienz.

Damit beim Herauslösen die Einzelteile nicht beschädigt werden, sind die Hammerspitzen des TruTool PS 100 je nach Bedarf unterschiedlich gummiert. Standardmäßig kommt eine mittelharte Hammerspitze zum Einsatz. Sie eignet sich primär für Baustahl und mittlere Blechdicken. Die optionale, weiche Hammerspitze sorgt für einen schonenden Umgang mit Aluminium- und Buntmetallteile. Während eine ebenso optionale, harte Hammerspitze für erhöhte Schlagintensität sorgt. Diese spielt ihre Vorteile vor allem bei dickeren Blechen und Materialien mit hoher Festigkeit aus.

Um den Nutzungsvoraussetzungen der allermeisten Anwender gerecht zu werden, liefert TRUMPF den pneumatischen Teileseparator mit zwei Anschlüssen aus – einer Nennweite von 5,5 Millimeter und einem Anschlussgewinde von 1/4 Zoll. Damit deckt der Anbieter die weltweit am meisten verbreiteten Systeme ISO und ARO ab.

 

(Quelle: Pressemeldung vom Trumpf)

Schlagworte

AluminiumAMBaustahlBauteileBetriebeBlecheChromChromstahlErgonomieFestigkeitLEDStahlWerkzeugWerkzeuge

Verwandte Artikel

10.07.2024

Kraftpaket für eine verbesserte AC/DC WIG-Schweißleistung

Die neue Rogue ET 230iP AC/DC bietet ein Erlebnis beim AC/DC-WIG-Schweißen. Aufbauend auf dem Caddy Tig AC/DC paart das Kraftpaket die bewährte Rogue-Leistung mit robuste...

Aluminium Aluminiumschweißen Schweißtechnik WIG Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
08.07.2024

Neue technische Regel für ZfP und Bewertung in der Additiven Fertigung

Im Juni 2024 ist die Technische Regel DIN CEN ISO/ASTM TR 52905 „Additive Fertigung von Metallen – Zerstörungsfreie Prüfung und Bewertung – Erkennung von Fehlstellen in B...

Additive Fertigung AM Elektronenstrahlen Laserstrahlen Pulverbett Zerstörungsfreie Prüfung ZfP
Mehr erfahren
Fronius Schweißtraktor ArcRover beim mechanisierten Kehlnahtschweißen in PB-Position.
05.07.2024

Erstklassige Schweißqualität für erstklassige Güterwagen

Sie müssen enormen Zugkräften und Radsatzlasten standhalten – die Güterwagen der Deutschen Bahn, die von Tatravagónka in hoher Qualität gefertigt werden. Geschweißt wird...

Aluminium DIN EN 15085-2 Edelstahl Güterverkehr Handschweißen Schienenfahrzeugbau Schweißtechnik Stähle Stahlkarbonlegierungen
Mehr erfahren
Die TÜV NORD GROUP hat eine Beteiligung an der SIPIZ AG erworben.
02.07.2024

TÜV NORD GROUP erweitert Portfolio zur Prüfung und Zertifizierung von Bauprodukten

Die TÜV NORD GROUP baut ihr Angebot an Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen von Bauprodukten aus und erwarb eine Beteiligung an der SIPIZ AG. Gemeinsam...

Bauprodukte Baustoffe Bauteile Fassaden Fenster Prüfung Tore Türen Zertifizierung
Mehr erfahren
Der teuerste Hammer der Welt besteht aus 5 Kilogramm reinem Gold und ist eine halbe Million Euro wert.
08.06.2024

THE METALIST baut den teuersten Hammer der Welt – für eine halbe Million Euro

Er ist das ultimative Statussymbol: Ein Hammer in Faustform aus reinem Gold. Der YouTuber THE METALIST fertigt sein Lifestyle-Produkt aufgrund einer exklusiven Anfrage au...

Aushärten Gießen Werkzeuge
Mehr erfahren