Handwerk
© ZWH
25.11.2020

Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ab sofort verfügbar

Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ab sofort verfügbar

Am 24. November 2020 ist der Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk des Projektes „HANDWERKN – Nachhaltigkeit in Betrieben stärken!“ an den Start gegangen. Die kostenlose Desktop- und Browseranwendung ermöglicht Betriebsinhaberinnen und -inhabern, Geschäftsführenden und Führungskräften aus dem Handwerk einen einfachen und fundierten Einstieg in nachhaltiges Wirtschaften und die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Dank hilfreicher Informationen und praktischer Tipps und Beispiele ermöglicht der Navigator, die Stärken und Entwicklungspotenziale zukunftsfähiger Betriebsführung zu erkennen und zu nutzen.

Internationaler Berichtsstandard: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex

Inhaltlich stützt sich die Browseranwendung auf die international anerkannten Krite-rien und Indikatoren des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Eine zertifizierte Nachhaltigkeitsdokumentation ermöglicht den Nutzern eine Bestandsaufnahme der betrieblichen Nachhaltigkeit und bildet die Grundlage der operativen Nachhaltigkeits-strategie. Mithilfe eines eigenen Nachhaltigkeitsberichts können Unternehmerinnen und Unternehmer fundiert und glaubhaft ihr unternehmerisches Nachhaltigkeitsengagement bei Kundschaft, Auftraggebenden, öffentlichen Institutionen oder Finanzdienstleistern belegen.

HANDWERKN – Nachhaltigkeit in Betrieben stärken!

Um die vielfältigen Facetten und Möglichkeiten der Nachhaltigkeit im Handwerk zu betonen und das Thema wirksam in der gesellschaftlichen Debatte zu verankern, wurde das Projekt „HANDWERKN – Nachhaltigkeit in Betrieben stärken!“ initiiert. Dabei entwickelt die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Fachleuten für nachhaltiges Wirtschaften, praxisorientierte Workshops und Management-Instrumente, die Handwerkerinnen und Handwerker bei der Etablierung einer nachhaltigen und zukunftsori-entierten Unternehmensstrategie effektiv unterstützen.

Informationen zum Projekt HANDWERKN sowie zu den weiteren Nachhaltigkeits-Instrumenten finden Sie hier.

Weiterführende Informationen gibt es darüber hinaus auch auf diesen Seiten:

(Quelle: Presseinformation der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH))

Schlagworte

HandwerksbetriebeNachhaltigkeitRessourceneffizienzRessourcenschonung

Verwandte Artikel

Die Visualisierungs-Software wurde für die Konstruktion eines Elektromotors entwickelt, lässt sich aber auch für die Optimierung anderer komplexer Anlagen oder Projekte einsetzen.
08.01.2021

Visualisierung schafft Durchblick bei der Produktentwicklung

Die Produktentwicklung wird immer anspruchsvoller. Das komplexe Zusammenspiel aller Parameter des geplanten Produkts macht jetzt eine Visualisierungs-Software sichtbar.

Datenverarbeitung Design Effizienz Entwicklung Industrie KI Konstruktion Nachhaltigkeit Planung Produktentwicklung Simulation Software Visualisierung
Mehr erfahren
An der 300 Meter langen Werksbrücke West in Frankfurt kamen feuerverzinkte Fahrbahnübergänge zum Einsatz.
06.01.2021

Mageba erhält den Innovationspreis Feuerverzinken 2020

Den Innovationspreis Feuerverzinken 2020 erhält die Mageba GmbH, die für die Entwicklung und Markteinführung feuerverzinkter Fahrbahnübergänge ausgezeichnet wurde.

Bauindustrie Beschichten Feuerverzinken Innovationspreis Instandhaltung Konstruktion Korrosion Korrosionsschutz Nachhaltigkeit Stahl Stahlkonstruktionen Verzinken Verzinkung
Mehr erfahren
20.11.2020

Trotz Corona: Deutsche Start-ups setzen auf Innovation

Die Corona-Krise trifft auch Start-ups, doch die zeigen sich optimistisch und planen, in den kommenden zwölf Monaten im Schnitt sechs neue Mitarbeitende einzustellen.

Corona-Krise Innovationen Nachhaltigkeit Start-ups
Mehr erfahren
Seifi Ghasemi, Chairman, President und Chief Executive Officer von Air Products
02.10.2020

Air Products kündigt „Third by ‘30“ Ziel zur CO₂-Emissionsreduktion an

Air Products hat ein neues Nach-haltigkeitsziel bekannt gegeben, um die Intensität seiner Kohlendioxid-emissionen bis zum Jahr 2030 um ein Drittel gegenüber 2015 zu reduz...

CO₂-Emission CO₂-Reduzierung Industriegase Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
18.06.2020

3M ist Mitglied der Initiative SEAM

3M ist als europäische Hersteller von Schleifmitteln Mitglied der Initiative „Sustainable European Abrasive Manufacturers“ (SEAM) geworden, die Anfang 2020 vom Verband de...

Internationales Nachhaltigkeit Schleifen Schleifmittel
Mehr erfahren