Wirtschaft
06.01.2020

Neue Landkarte mit Anlaufstellen für Gründerinnen und Gründer

Neue Landkarte mit Anlaufstellen für Gründerinnen und Gründer

Im Dezember 2019 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine interaktive Landkarte ins Netz gestellt, die Gründerinnen und Gründern Anlaufstellen verschiedenster Art zeigt.

Am Anfang eines Start-ups steht eine Idee oder Vision. Um diese umsetzen zu können, sind Gründerinnen und Gründer auf verschiedene Mittel der Unterstützung angewiesen – seien es ein Büro im Coworking-Space, in dem sie weiter an ihrer Idee arbeiten können oder passende finanzielle Mittel zur Förderung des Projekts.

Denn Gründungsinteressierte sehen sich vor und nach der Gründung vor viele Fragen gestellt: Wo finde ich geeignete Partner? Gibt es einen Inkubator oder Einrichtungen über die ich Unterstützung erhalten kann? Welche Einrichtung ist auf die Branche meines Start-ups spezialisiert? Wo finde ich Räumlichkeiten, die ich zusammen mit meinem Team nutzen kann? Wo kann ich Fördermittel beantragen, wer finanziert meine Gründung? Unsere interaktive Landkarte bietet allen Gründungsinteressierten eine Übersicht über Anlaufstellen und Unterstützungsangebote für Start-ups in jeder Region Deutschlands.

Um Gründerinnen und Gründern den Einstieg zu erleichtern und ihnen in der Anfangszeit zur Seite zu stehen, lohnt sich ein Blick auf die neue interaktive Landkarte, die Angebote für jede Region Deutschlands bereithält. In Rubriken wie Anbietertyp, Spezialisierung und Unterstützungsbedarf können Jungunternehmerinnen und -unternehmer eine Auswahl treffen, um für sie relevante Anlaufstellen herauszufiltern. Gleichzeitig haben Anbieterinnen und Anbieter, die Start-ups fördern oder ihnen Plattformen zur Vernetzung bereitstellen, die Möglichkeit, sich in die Landkarte einzutragen.

Die Landkarte finden Sie hier.

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

Schlagworte

Start-upsUnternehmenWirtschaft

Verwandte Artikel

01.08.2020

Steuerberater warnt vor Betriebsausgaben vom Privatkonto

Leider kommt es sehr häufig vor, dass Unternehmer Betriebsausgaben von ihrem privaten Bankkonto statt vom Betriebskonto bezahlen. Steuerberater Roland Franz aus Essen war...

Betriebswirtschaft Steuern Wirtschaft
Mehr erfahren
20.07.2020

Pandemie bleibt enorme Belastung für deutsche Wirtschaft im Ausland

Die Corona-Sonderumfrage des AHK World Business Outlook zeigt, dass die meisten international aktiven Unternehmen infolge der Corona-Pandemie Umsatzeinbrüche erwarten.

Corona-Krise Wirtschaft
Mehr erfahren
18.07.2020

Mahnspesen korrekt berechnen

Viele Unternehmen haben in Zeiten von Corona Probleme mit Kunden, die ihre Rechnungen zu spät oder gar nicht bezahlen. Bernd Drumann von der Bremer Inkasso GmbH gibt Tipp...

Finanzen Mahnungen Unternehmensführung Wirtschaft
Mehr erfahren
AUMA-Vorsitzender Philip Harting
13.07.2020

Starkes Messeprogramm für 2021 geplant

Für 2021 planen die Messeveranstalter in Deutschland ein besonders umfangreiches Messeangebot: Rund 190 internationale und nationale Messen stehen auf dem Programm.

Internationales Messewirtschaft Wirtschaft
Mehr erfahren
30.06.2020

Ein Neustart für die Wirtschaft: Drei-Punkte-Programm des DIHK

Fast alle Branchen bekommen die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu spüren. Wie die deutsche Wirtschaft wieder durchstarten kann, beschreibt der DIHK in einem Drei...

Corona-Hilfe Corona-Krise Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren