Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
06.07.2020

Neues DVS-Merkblatt für Auftragschweißungen

Neues DVS-Merkblatt für Auftragschweißungen

Mit Ausgabedatum Juli 2020 hat der DVS das neue Merkblatt 3010 „Durchführung und Prüfungen von Auftragschweißungen im Anlagen-, Behälter- und Rohrleitungsbau“ veröffentlicht.

Das Auftragschweißen ist eine effiziente Lösung, um korrosions- oder verschleißfeste Oberflächen herzustellen oder zu reparieren. Als Grundwerkstoffe genügen zumeist einfache Stähle, deren Oberflächeneigenschaften durch das Auftragschweißen verbessert werden. Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren zum Auftragschweißen hängen sehr vom Anforderungsprofil an die Auftragschweißung ab. An Verschleißschichten werden beispielsweise andere Anforderungen gestellt als an Korrosionsschichten oder auch an Hochtemperaturanwendungen.

Wird eine Schutzschicht aufgebracht, um vor Korrosion zu schützen, spricht man im Allgemeinen vom „Plattieren“. „Panzern“ ist das Aufbringen einer Schutzschicht gegen Verschleiß und „Puffern“ ist ein Auftragschweißen, um einen geeigneten Übergang zwischen dem Grundwerkstoff und der darauffolgenden Schweißung zu erhalten.

Für die Herstellung einer Plattierung oder Panzerung eignen sich grundsätzlich alle konventionellen Lichtbogenprozesse. Die Wahl der Prozesse ist allerdings abhängig von Form, Größe und Anforderung an die Plattierung oder Panzerung und der Erfahrung und den Möglichkeiten des Herstellers.

Das neue Merkblatt DVS 3010 enthält Empfehlungen für die fachgerechte Ausführung von Auftragschweißungen. Es gibt einen Überblick über das Auftragschweißen wie Auftragen von korrosionsbeständigen Schichten bzw. verschleißfesten Schichten im Anlagen-, Behälter und Rohrleitungsbau mit konventionellen Lichtbogen-Schweißverfahren.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Schweißprozesse
  • Herstellervoraussetzungen
  • Allgemeine Hinweise
    • Schrumpfung und Verzug
    • Ergänzende Hinweise aus Anwendungsregelwerken
  • Auftragschweißung zur Behebung von Schäden an Heizflächen
    • Voraussetzungen für die Ausführung
    • Vorbereitungen
    • Ausführung der Auftragschweißung
      • Ausführung in der Werkstatt
      • Manuelle Auftragschweißung
      • Mechanisierte (Maschinelle) Auftragschweißung
      • Ausführung im Dampferzeuger
    • Kontrolle der Auftragschweißung
  • Hartauftragungen (Panzerung)
    • Schritte der Hartauftragung
    • Auswahl der Schweißzusätze zum Hartauftragen
    • Grundsätzliches bei der Hartauftragung
  • Korrosionsschutzauftragungen
    • Schweißprozesse
    • Plattierungsdicke und Lagenaufbau
    • Wärmebehandlung
    • Qualitätssicherung/Prüfungen
  • Verarbeitung plattierter Bauteile
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Das neue Merkblatt DVS 3010 „Durchführung und Prüfungen von Auftragschweißungen im Anlagen-, Behälter- und Rohrleitungsbau“ kann im DVS-Regelwerksportal heruntergeladen werden. DVS-Mitglieder haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

AnlagenbauAuftragschweißenBehälterbauPrüfung von SchweißverbindungenRohrleitungsbau

Verwandte Artikel

02.03.2021

Maschinen- und Anlagenbau verbucht zweistelliges Produktionsminus

Im Krisenjahr 2020 ist die Produktion im Maschinen- und Anlagenbau nach vorläufigen Berechnungen um real 12,1 Prozent gesunken, gab der VDMA bekannt. Das war das schlecht...

Anlagenbau Konjunktur Maschinenbau Produktion
Mehr erfahren
06.02.2021

Elektroindustrie erwartet für 2021 Wachstum von fünf Prozent

Das Krisenjahr 2020 hat auch die Elektroindustrie hart getroffen, bei allen wichtigen Kennziffern musste die Branche Verluste hinnehmen. Für 2021 erwartet der ZVEI bei de...

Anlagenbau Elektroindustrie Elektronik
Mehr erfahren
05.02.2021

Industrielaseranlage für stationäre und mobile Materialbearbeitung

Mit dem modularen ALOhybrid System hat ALOtec Dresden eine Laseranlage für stationäre und mobile Materialbearbeitungen entwickelt. Die Anlage mit 4 kW Laserleistung ist f...

Auftragschweißen Härten Lasertechnik
Mehr erfahren
Viele technische Unternehmen beantragen die Forschungszulage zu zögerlich.
04.02.2021

Industrie kann von der Forschungszulage profitieren

Nicht jedes Unternehmen hat eine Forschungsabteilung, aber jedes Industrieunternehmen in Deutschland kann von der Forschungszulage (FZulG) profitieren. Die steuerliche Fo...

Anlagenbau Entwicklung Industrie 4.0 Innovationen Konstruktion Maschinenbau Prototypen Werkzeugbau
Mehr erfahren
18.01.2021

Neues Merkblatt DVS 3012 „Instandsetzungsschweißungen“

Mit Ausgabedatum Januar 2021 hat der DVS das neue Merkblatt DVS 3012 „Instandsetzungsschweißungen an Maschinen und Bauteilen von Turbosätzen – Allgemeine Hinweise“ veröff...

Anlagenbau Behälterbau Fügetechnik Industrieanlagen Instandsetzung Instandsetzungsschweißung Kraftwerke Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren