Regelwerke
© pixabay.com/Efraimstochter
31.01.2020

Neufassung der Richtlinie DVS 2216-4 zum Einbetten von Inserts mit Ultraschall

Neufassung der Richtlinie DVS 2216-4 zum Einbetten von Inserts mit Ultraschall

Mit Ausgabedatum Januar 2020 hat der DVS eine neue Fassung der Richtlinie DVS 22216-4 „Ultraschallfügen von Formteilen und Halbzeugen aus thermoplastischen Kunststoffen in der Serienfertigung – Einbetten bzw. Einsenken von Inserts mit Ultraschall“ veröffentlicht. Das Dokument ersetzt die Vorgängerversion von August 1992.

Die Richtlinie gilt für das Einbetten, – auch Einsenken genannt – von Metall- und Kunststoffinserts. Das sind zum Beispiel Gewindeeinsätze oder Gewindestifte, die mittels Ultraschall bevorzugt in thermoplastische Kunststoffe eingebettet werden.

Beim Einbetten mit Ultraschall wird das Insert von der Sonotrode berührt, in Schwingungen versetzt und in die Aufnahmebohrung durch eine Vorschubbewegung eingesenkt. Die an der Berührungsfläche zwischen Insert und Bauteil entstehende Reibungswärme plastifiziert den Kunststoff, wobei die Schmelze die Hinterschnitte des Inserts ausfüllt und dieses formschlüssig einbettet.

Vorteile der Ultraschalleinbettmethode sind kurze Prozesszeiten, eine hohe Wirtschaftlichkeit, spannungsfreie und spannungsarme Verbindungen sowie eine geringe Temperaturbelastung des Bauteils. Zudem ist kein Vorwärmen der Inserts notwendig und die Anzugskräfte und -momente beim Ultraschalleinbetten entsprechen denen beim Umspritzen von Inserts.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Verfahrensbeschreibung
  • Prozessbeschreibung
  • Konstruktive Hinweise und maßgebliche Einflussgrößen
  • Anwendungsbeispiele

Die neue Fassung der Richtlinie DVS 2216-4 ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

Fügen von KunststoffUltraschallfügen

Verwandte Artikel

Kompass
29.01.2020

Neufassung: DVS-Richtlinie 2205-4 „Flanschverbindungen bei Behältern/Apparaten aus Thermoplasten“

Im Januar 2020 ist eine Neufassung der Richtlinie DVS 2205-4 für Flanschverbindungen bei der Berechnung von Behältern und Apparaten aus Thermoplasten erschienen.

Apparatebau Behälterbau Fügen von Kunststoff Kunststofffügen Thermoplaste
Mehr erfahren
Kompass
27.01.2020

Entwurf zur Richtlinie DVS 2205-5 „Berechnung von Rechteckbehältern aus Thermoplasten“

Der DVS hat einen Neuentwurf für die Richtlinie 2205-5 zur Berechnung von Rechteckbehältern aus Thermoplasten veröffentlicht. Die Einspruchsfrist endet am 31.03.2020.

Berechnung Fügen von Kunststoff Konstruktion Kunststofffügen Thermoplaste
Mehr erfahren
Kompass
20.01.2020

Neufassung der Richtlinie DVS 2201-1 „Prüfen von Halbzeug aus Thermoplasten: Grundlagen und Hinweise“

Der DVS hat Neufassungen der Richtlinie DVS 2201-1 und deren Beiblätter 1 bis 4 veröffentlicht. Darüber hinaus wurde das Beiblatt 5 neu erarbeitet.

Fügen von Kunststoff Halbzeuge Thermoplaste
Mehr erfahren
Kompass
19.12.2019

Ultraschallschweißen: Neufassung des Beiblatts 1 „DVS-Prüfkörper“ zur Richtlinie DVS 2216

Mit Ausgabedatum Dezember 2019 hat der DVS eine Neufassung des Beiblatts 1 „DVS-Prüfkörper mit ERG für das Ultraschallschweißen thermoplastischer Kunststoffe und Prüfbedi...

Fügen von Kunststoff Kunststoffschweißen Ultraschallschweißen
Mehr erfahren
Kompass
10.12.2019

Neufassung der Richtlinie DVS 2207-4: „Extrusionsschweißen von Kunststoffen“

Mit Ausgabedatum Dezember 2019 hat der DVS Neufassungen der Richtline DVS 2207-4 sowie von deren Beiblättern 1 und 2 veröffentlicht und das neue Beiblatt 3 herausgegeben.

Apparatebau Behälterbau Fügen von Kunststoff Kunststoffschweißen Rohrleitungsbau Warmgasschweißen
Mehr erfahren