Regelwerke
Kompass - © pixabay.com/Efraimstochter
17.08.2020

Neufassung: DVS-Merkblatt 2606 „Oberflächenvorbereitung beim Löten“

Neufassung: DVS-Merkblatt 2606 „Oberflächenvorbereitung beim Löten“

Mit Ausgabedatum August 2020 hat der DVS die Neufassung des Merkblatts 2606 „Hinweise auf mögliche Oberflächenvorbereitungen für das flussmittelfreie Hart- und Hochtemperaturlöten“ veröffentlicht. Das Dokument ersetzt die frühere Fassung vom Dezember 2000.

Lötungen hoher Qualität und Bauteilsicherheit sind erreichbar, wenn die zu lötenden Oberflächen eine ausreichende Benetzung durch das gewählte Lot zulassen. Dies wird erreicht, wenn die zu lötenden Teile sauber und frei von benetzungshemmenden Rückständen sind. Das Benetzungsverhalten des gewählten Lotes hängt zudem von den Eigenschaften des Grundwerkstoffs, dessen Oberflächenbeschaffenheit, den Eigenschaften des Lotes, den Löthilfsmitteln und von der Wärmeführung beim Lötprozess ab.

Qualitativ hochwertige Hart- und Hochtemperaturlötverbindungen von Stählen, Aluminiumlegierungen und anderen metallischen Werkstoffen erfordern eine sorgfältige Oberflächenvorbereitung. Dafür können mechanische, chemische oder thermische Reinigungsverfahren oder eine Kombination daraus genutzt werden. Das Merkblatt DVS 2606 beschreibt die wesentlichen Aspekte, die es im Hinblick auf diese Verfahren zur Oberflächenvorbereitung zu beachten gibt. ergänzend dazu gibt das Merkblatt außerdem Hinweise für eine verbesserte Benetzung der so gereinigten Oberflächen.

Inhaltverzeichnis (Auszug):
  • Anwendungsbereich
  • Allgemeine Voraussetzungen für lötgeeignete Oberflächen
  • Oberflächenvorbereitung zum Löten
    • Chemische Reinigungsverfahren
    • Mechanische Reinigungsverfahren
    • Thermische Reinigungsverfahren
    • Spezielle Verfahren
    • Maßnahmen zur Aufrechterhaltung lötgeeigneter Oberflächen
    • Überprüfung der Sauberkeit gereinigter Oberflächen
  • Werkstoffspezifische Reinigungsverfahren
  • Arbeits- und Umweltschutz

Die Neufassung des Merkblatts DVS 2606 „Hinweise auf mögliche Oberflächenvorbereitungen für das flussmittelfreie Hart- und Hochtemperaturlöten“ ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

AluminiumHartlötenHochtemperaturlötenMetalleOberflächenbehandlungStähle

Verwandte Artikel

Technische Informationen und eine Vielzahl von Tabellen bietet die neue Broschüre des Kupferverbandes zum Theme Zerspanen.
27.01.2023

Aktualiserte Broschüre für die spanende Bearbeitung von Kupfer

In einer aktualisierten Fassung hat der Kupferverband die technische Broschüre „Richtwerte für die spanende Bearbeitung von Kupfer und Kupferlegierungen“ neu aufgelegt. D...

Aluminium Kupfer Kupferlegierungen Spanende Fertigung Stahl
Mehr erfahren
Raytracing-Simulation des LPBF-Prozesses.
04.01.2023

Additive Fertigung – durchgängig simuliert

Die additive Herstellung von Werkzeugen mit pulverbettbasiertem Laserstrahlschmelzen bietet zahlreiche Vorteile, doch ist es mitunter schwierig, die optimalen Prozesspara...

Additive Fertigung Aluminiumlegierungen Fügetechnik Laser Powder Bed Fusion Laserstrahlschmelzen Simulation Stähle Titanlegierungen
Mehr erfahren
02.01.2023

Oerlikon: Investition in den Standort Schweiz

Oerlikon plant einen neuen hochmodernen Montage- und Produktionsstandort für das Beschichtungs- und Anlagengeschäft auf dem Campus Reichhold im Kanton Aargau.

Additive Fertigung Oberflächenbehandlung
Mehr erfahren
Beitrag mit Video
22.12.2022

Was die Welt zusammenhält …

Von den wirklich schönen Dingen des Lebens gäbe es viele nicht, wenn die Schweißtechnik nicht wäre. Fünf neue Video-Clips von ABICOR BINZEL zeigen, inwiefern die Schweißt...

Absaugbrenner Absaugtechnik Automatisiertes Schweißen Bauwesen Betonstahl Betonstahlschweißen Bleche Brückenbau Edelstahl Energieerzeugung Fertigung Gas-Management-Systeme Handschweißen Karosseriebau Leichtbau Metallbearbeitung Orbitalschweißen Punktabsaugung Qualitätssicherung Roboterschweißen Rohrleitungen Rohrleitungsbau Schweißbrenner Schweißnähte Schweißtechnik Schweißtraktoren Schweißverfahren Schwermaschinenbau Stähle Teilautomatisiertes Schweißen Transportwesen WIG Schweißen
Mehr erfahren
Das Verfahren realisiert konstante Rauheitswerte und optimiert zugleich den Korrosionsschutz.
07.12.2022

Raustrahlen „übernimmt“ Haftung

Oberflächenfinish braucht Haftung: Die Haltbarkeit von KTL- oder Pulverbeschichtungen hängt maßgeblich vom Untergrund ab – je definierter die Rauheit, desto besser. Eine...

Automobilindustrie Beschichten Korrosionsschutz Maschinenbau Metallverarbeitende Unternehmen Metallverarbeitung Oberflächenbehandlung Raustrahlen
Mehr erfahren