Regelwerke
Kompass - © pixabay.com/Efraimstochter
17.08.2020

Neufassung: DVS-Merkblatt 2606 „Oberflächenvorbereitung beim Löten“

Neufassung: DVS-Merkblatt 2606 „Oberflächenvorbereitung beim Löten“

Mit Ausgabedatum August 2020 hat der DVS die Neufassung des Merkblatts 2606 „Hinweise auf mögliche Oberflächenvorbereitungen für das flussmittelfreie Hart- und Hochtemperaturlöten“ veröffentlicht. Das Dokument ersetzt die frühere Fassung vom Dezember 2000.

Lötungen hoher Qualität und Bauteilsicherheit sind erreichbar, wenn die zu lötenden Oberflächen eine ausreichende Benetzung durch das gewählte Lot zulassen. Dies wird erreicht, wenn die zu lötenden Teile sauber und frei von benetzungshemmenden Rückständen sind. Das Benetzungsverhalten des gewählten Lotes hängt zudem von den Eigenschaften des Grundwerkstoffs, dessen Oberflächenbeschaffenheit, den Eigenschaften des Lotes, den Löthilfsmitteln und von der Wärmeführung beim Lötprozess ab.

Qualitativ hochwertige Hart- und Hochtemperaturlötverbindungen von Stählen, Aluminiumlegierungen und anderen metallischen Werkstoffen erfordern eine sorgfältige Oberflächenvorbereitung. Dafür können mechanische, chemische oder thermische Reinigungsverfahren oder eine Kombination daraus genutzt werden. Das Merkblatt DVS 2606 beschreibt die wesentlichen Aspekte, die es im Hinblick auf diese Verfahren zur Oberflächenvorbereitung zu beachten gibt. ergänzend dazu gibt das Merkblatt außerdem Hinweise für eine verbesserte Benetzung der so gereinigten Oberflächen.

Inhaltverzeichnis (Auszug):
  • Anwendungsbereich
  • Allgemeine Voraussetzungen für lötgeeignete Oberflächen
  • Oberflächenvorbereitung zum Löten
    • Chemische Reinigungsverfahren
    • Mechanische Reinigungsverfahren
    • Thermische Reinigungsverfahren
    • Spezielle Verfahren
    • Maßnahmen zur Aufrechterhaltung lötgeeigneter Oberflächen
    • Überprüfung der Sauberkeit gereinigter Oberflächen
  • Werkstoffspezifische Reinigungsverfahren
  • Arbeits- und Umweltschutz

Die Neufassung des Merkblatts DVS 2606 „Hinweise auf mögliche Oberflächenvorbereitungen für das flussmittelfreie Hart- und Hochtemperaturlöten“ ist im DVS-Regelwerksportal zum Download hinterlegt. DVS-Mitglieder haben kostenlosen Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

AluminiumHartlötenHochtemperaturlötenMetalleOberflächenbehandlungStähle

Verwandte Artikel

30.11.2020

Aluminiumindustrie bleibt im Zeichen der Pandemie

Die deutsche Aluminiumindustrie weist weiterhin ein deutliches Minus in der Produktion aus. Das zeigt sich bei der Rohmetallerzeugung, in der Halbzeugindustrie und in der...

Aluminium Halbzeuge Produktion Rohmetall Weiterverarbeitung
Mehr erfahren
Die Schweißlehrer des BTZ Augsburg wissen, worauf es bei den unterschiedlichen Verfahren ankommt (v.l.n.r.): Wolfgang Engert, Joachim Bentele, Alexander Griebsch, Hans-Jörg Käsberger, Peter Scholtz.
18.11.2020

Optimales Umfeld für die Fortbildung Schweißtechnik

Helle Räume und viel Platz: Die Teilnehmer der Schweißkurse finden im neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer in Augsburg ideale Bedingunge...

Aluminium Ausbildung Edelstahl Fachkräftesicherung Fügetechnik Gasschweißen Handschweißprozesse Lichtbogenhandschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Qualifizierung Schweißtechnik Stahl Weiterbildung WIG Schweißen
Mehr erfahren
Batteriewannen schützen die Akkus von E-Autos vor Umwelteinflüssen oder auch bei einem Crash – dementsprechend hoch sind die Anforderungen an die Schweißnähte. Auf dieses und ähnliche neuartige Bauteile, hat sich Fronius im Prototypen-Zentrum spezialisiert.
17.11.2020

Fronius eröffnet neues Prototypen-Zentrum

Ab Anfang Dezember bietet Fronius in Wels im neu geschaffenen Prototypen-zentrum eine Möglichkeit zur Ausla-gerung des Prototypenbaus für Automobilhersteller, deren Zulie...

Aluminium Automobilindustrie Fügetechnik Laser-Hybridschweißen Prototypenbau Schweißtechnik Simulation Vermessungstechnik
Mehr erfahren
16.11.2020

Industrie: Corona-Krise führt zu Finanzierungs-problemen

Eine aktuelle DIHK-Umfrage zeigt: Die Wirtschaftskrisen in wichtigen Auslandsmärkten verschärfen die Finanzierungsprobleme in großen Teilen der deutschen Industrie.

Bau Betriebe Corona-Krise Export Handel Industrie Konjunktur Kunststoff Märkte Maschinenbau Metall Metalle Produkte Produktion Unternehmen Zulieferer
Mehr erfahren