Regelwerke
© pixabay.com/M W
08.06.2021

Neufassung für DVS-Merkblatt „Widerstandspressschweißen – Schwingfestigkeitsprüfung“

Neufassung für DVS-Merkblatt „Widerstandspressschweißen – Schwingfestigkeitsprüfung“

Mit Ausgabedatum Juni 2021 hat der DVS eine Neufassung des Merkblatts DVS 2916 „Prüfen von Widerstandspressschweißverbindungen – Schwingfestigkeitsprüfung“ veröffentlicht. Das Dokument ersetzt die bis dato gültige Regelwerks-Ausgabe vom April 2009.

Der Zweck von Schwingversuchen ist es, das Ermüdungsverhalten von widerstandsgeschweißten Verbindungen bei verschiedenartiger schwingender Beanspruchung zu ermitteln. Das vorliegende Merkblatt DVS 2916 Teil 2 beschreibt, wie solche Schwingversuche an widerstandsgeschweißten Dünnblechproben bis zu 3 Millimeter Einzelblechdicke bei Raumtemperatur an Luft durchgeführt werden. Das Merkblatt gilt in erster Linie für Proben aus metallischen Werkstoffen im Dickenbereich von 0,5 bis 3,0 Millimeter bei Raumtemperatur (RT). Bei entsprechenden Modifikationen der Proben und gegebenenfalls auch der Prüfvorrichtungen können Prüfungen auch bei größeren Dicken und bei höherer Temperatur sowie unter Medienbelastung durchgeführt werden. Eingesetzt wird die Schwingfestigkeitsprüfung vielfach in der Qualitätssicherung sowie in der Forschung und Entwicklung.

Die im Merkblatt beschriebenen Proben unterscheiden sich durch ihre Geometrie, Abmessungen und vor allem durch die Beanspruchungen der Verbindungen. Dadurch unterscheiden sich die damit erarbeiteten Ergebnisse in ihrer Aussagekraft. Darüber hianus hat das verwendete Versagenskriterium einen großen Einfluss auf die Prüfergebnisse. Die Streuung der Ergebnisse hängt von der verwendeten Probe, der Sorgfalt bei der Probenherstellung, der Versuchsdurchführung und der Einspannvorrichtung ab. Letztere werden deshalb in diesem Merkblatt festgelegt.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Einleitung
  • Zweck und Ziele
  • Geltungsbereich
  • Begriffe/Definition
  • Proben, Beanspruchung und Anwendung
    • 2-Punkt-Flachprobe
      • Probengeometrie und Abmessungen
      • Beanspruchungsart
      • Anwendungsbereiche
    • KS2-Probe
      • Probengeometrie und Abmessungen
      • Beanspruchungsart
      • Anwendungsbereiche
    • H-Probe
      • Probengeometrie und Abmessungen
      • Beanspruchungsart
      • Anwendungsbereiche
    • Doppelhutprobe
      • Probengeometrie und Abmessungen
      • Beanspruchungsart
      • Anwendungsbereiche
  • Probenherstellung
    • Herstellen der Probeneinzelteile
    • Fügen der Blechteile
  • Prüfungsplanung
    • Versuchsanlage und Einspannvorrichtung
      • Flachprobe
      • KS2-Probe
      • H-Probe
      • Doppelhutprobe
    • Prüfbedingungen
    • Versagenskriterium
    • Überwachung
    • Beenden der Versuche (Abschaltkriterien)
  • Auswertung und Darstellung
    • Auswerteverfahren
      • Perlschnurverfahren
      • Horizontprüfverfahren
    • Darstellung
  • Formelzeichen
  • Schrifttum

Die Neufassung des Merkblatts DVS 2916-2 „Prüfen von Widerstandspressschweißverbindungen – Schwingfestigkeitsprüfung“ ist im DVS-Regelwerksportal als PDF-Datei zum Download erhältlich. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

FügetechnikQualitätssicherungSchweißenSchweißtechnikSchwingfestigkeitsprüfungWiderstandspressschweißenWiderstandsschweißen

Verwandte Artikel

Bis ins kleinste Detail ist der neue Koffer aus Hochleistungskunststoff auf den optimalen Praxiseinsatz ausgerichtet und das Design entsprechend optimiert.
25.10.2021

Vollschutz-Vorschubkoffer für den anspruchsvollen Praxiseinsatz

Mit kompakten Abmaßen, geringem Gewicht und robuster Bauweise bietet die Lorch Schweißtechnik GmbH einen neuen Vollschutz-Vorschubkoffer, der auch bei extremen Arbeitsbed...

Behälterbau MIG Schweißen Schiffbau Schweißtechnik
Mehr erfahren
21.10.2021

Gas-Management-System EWR 2: Antworten auf die häufigsten Fragen

Mit dem EWR 2/EWR 2 Net ist die Nachfolgeversion des erfolgreichen Gas-Managementsystem EWR von ABICOR BINZEL erschienen. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Fragen...

Gas-Management Gas-Management-Systeme Schutzgasschweißen Schutzgasverbrauch Schweißen
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bild 2			Passend zum modularen Aufbau steht der neue Drahtvorschubkoffer Drive XQ IC 200 alternativ zur Verfügung. Dieser ist geeignet für 5kg Drahtspulen und damit ideal für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen.
18.10.2021

EWM stellt erweiterbare MIG/MAG-Schweißgeräte vor

Um Schweißern noch mehr individuellen Komfort zu gewährleisten, hat EWM neue modulare Versionen seiner MIG/MAG Schweißgeräte Phoenix XQ puls, Taurus XQ Synergic und Tauru...

MAG Schweißen Manuelles Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
15.10.2021

Webinar-Aufzeichnung: Aktives Gasmanagement in der Schweißtechnik

Florian Görlitz, Produktmanager bei ABICOR BINZEL, und Leonardo Cropanese aus dem Customer Service haben in einem Webinar die Vorteile eines aktiven Gas-Managements erläu...

Gas-Management Gas-Management-Systeme Qualitätssicherung Ressourceneffizienz Schutzgase Schweißen Umweltschutz
Mehr erfahren